Der Tel-Aviv-Krimi

  • Yael (Gaya Shalita Kats) spürt die Verzweiflung von ihrem Freund Amir (Tomer Kappon). Vergrößern
    Yael (Gaya Shalita Kats) spürt die Verzweiflung von ihrem Freund Amir (Tomer Kappon).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Yoni Hamenachem
  • Sara Stein (Katharina Lorenz) ist mit ihrem Kollegen Insepktor Jakoov Blok (Samuel Finzi) am Tatort. Vergrößern
    Sara Stein (Katharina Lorenz) ist mit ihrem Kollegen Insepktor Jakoov Blok (Samuel Finzi) am Tatort.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Yoni Hamenachem
  • Sara (Katharina Lorenz) überrascht David (Itay Tiran) und Mirjam Libeskind (Roni Hadar) vor ihrem Haus in Tel Aviv. Vergrößern
    Sara (Katharina Lorenz) überrascht David (Itay Tiran) und Mirjam Libeskind (Roni Hadar) vor ihrem Haus in Tel Aviv.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Yoni Hamenachem
Serie, Krimireihe
Der Tel-Aviv-Krimi

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
12+
One
Sa., 25.08.
20:15 - 21:45
Shiv'a


Sara Stein , Berliner Kriminalkommissarin mit jüdischen Wurzeln, ist inzwischen mit dem israelischen Musiker David Shapiro verheiratet und lebt in Israel. Noch bevor sie offiziell ihren Dienst im Kommissariat in Tel Aviv antritt, wird sie mit einem diffizilen Fall betraut: Chief-Inspektor Noam Shavit wurde ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Mord an einem Kollegen - eine heikle Sache, denn natürlich ist der Kollegenkreis persönlich getroffen. Dass dennoch objektiv ermittelt wird, soll Sara sicherstellen, und so wird sie Inspektor Jakoov Blok zur Seite gestellt. Eine Aufpasserin aus Deutschland? Kein leichter Anfang für Sara. Doch sie lässt sich nicht ins Bockshorn jagen. Sie verlässt sich wie immer auf ihren Instinkt und ihre eigenen Beobachtungen. Handelt es sich wirklich um einen Raubmord, wie es zunächst den Anschein hat? Das Opfer wurde mit einer Plastiktüte erstickt, am Tatort wurden die gleichen Faserspuren gefunden wie bei einem Raubmord, an dem Noam vor zwei Jahren gearbeitet hat und der ungeklärt blieb. Doch steckt deshalb der gleiche Täter hinter der Tat, wie Blok glaubt? Kann Sara ihm überhaupt vertrauen? Denn offensichtlich hat er etwas zu verbergen. Sara sucht die Wahrheit, unbeirrbar und ohne Rücksicht - auch, wenn sie selbst dabei in Gefahr gerät.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Joe (Ulrich Noethen, r.) und Vincent (Juergen Maurer, l.) suchen in der Bibliothek nach Frau Groth.

Neben der Spur - Todeswunsch

Serie | 27.08.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.54/5026
Lesermeinung
ARD (v.l.n.r.): Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert), Marvin Liebchen (Sebastian Nakajew)

Wolfsland - Ewig Dein

Serie | 30.08.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.82/5022
Lesermeinung
NDR Zeugin oder Täterin? Die kleine Yrsa (Carlotta von Falkenhayn) hat die Mordwaffe in der Hand.

Der Island-Krimi - Tod der Elfenfrau

Serie | 30.08.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
3.05/5022
Lesermeinung
News
Ohne große Gesten: Lessing (Ulmen) und Dorn (Tschirner).

Dorn und Lessing bekommen es in "Die robuste Roswita" mit einem gefriergetrockneten Unternehmen zu t…  Mehr

"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers moderiert das neue ARD-Magazin "Kriminalreport", das 2018 noch insgesamt viermal auf Sendung gehen soll.

Ab dem 27. August moderiert "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers die ARD-Sendung "Kriminalreport". …  Mehr

Bachelorette Nadine Klein und die sechs verbliebenen Kandidaten genießen die letzten gemeinsamen Tage in Griechenland, bevor in Deutschland die "Homedates" anstehen.

Für Bachelorette Nadine wird es ernst. Sie muss sich entscheiden, welche vier Kandidaten sie in den …  Mehr

Es muss nicht immer New York sein, München ist auch schön: Die vier Singles (von links) Tati (Xenia Tiling), Mel (Genija Rykova), Lou (Josephine Ehlert) und Eve (Teresa Rizos) beim Picknick im Englischen Garten. Erfrischend ist an der Miniserie auch das Ausstrahlungskonzept: In der BR-Mediathek gibt's die Dramedy bereits ab 27. August zu sehen, im linearen BR-Programm wird "Servus Baby" am Mittwoch, 11. September, um 20.15 Uhr, am Stück ausgestrahlt.

Vier Single-Frauen aus München suchen den Mann fürs Leben – und die biologische Uhr tickt. Die neue …  Mehr

ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat den Einsatz der sächsischen Polizei gegen ein Team seines Senders scharf kritisiert.

Ein ZDF-Team wollte eine Pegida-Demonstration in Dresden filmen und wurde dabei nach eigenen Angaben…  Mehr