Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

  • Die Räuberbande im Düsterwald. Vergrößern
    Die Räuberbande im Düsterwald.
    Fotoquelle: ZDF/Angret Phen
  • Des Teufels (Fritz Karl) Großmutter (Rita Russek) versucht, ihm eines seiner goldenen Haare zu entreißen. Vergrößern
    Des Teufels (Fritz Karl) Großmutter (Rita Russek) versucht, ihm eines seiner goldenen Haare zu entreißen.
    Fotoquelle: ZDF/Angret Phen
  • Der König (Leonard Lansink) will Hans (Belà Baptiste) umbringen. Vergrößern
    Der König (Leonard Lansink) will Hans (Belà Baptiste) umbringen.
    Fotoquelle: ZDF/Angret Phen
  • Hans (Belà Baptiste) hat des Teufels goldene Haare erbeutet. Vergrößern
    Hans (Belà Baptiste) hat des Teufels goldene Haare erbeutet.
    Fotoquelle: ZDF/Angret Phen
  • Um seine Prinzessin zu heiraten, muss sich Hans (Belà Baptiste) beeilen. Vergrößern
    Um seine Prinzessin zu heiraten, muss sich Hans (Belà Baptiste) beeilen.
    Fotoquelle: ZDF/Angret Phen
TV-Film, TV-Märchenfilm
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Infos
Originaltitel
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 24. Dezember 2009
DVD-Start
Do., 11. November 2010
ZDF
Mo., 31.12.
09:50 - 11:05


Um die Prinzessin heiraten zu können, muss der Müllerbursche Hans den Weg zur Hölle finden. Wenn es ihm nicht gelingt, dem Teufel drei goldene Haare zu stehlen, ist alles verloren. Dann wird der Landesherr seine Tochter keinem Hungerleider, wie es Hans nun einmal ist, zur Frau geben. Doch Hans ist ein Glückskind - schon seine Geburt stand unter einem guten Stern. Kein Wunder also, dass er in der Hölle eine überraschende Verbündete findet. Dem Müllerburschen Hans wird schon an der Wiege prophezeit, dass er eines Tages die Tochter des Königs heiraten werde. Doch immer und immer wieder will sich die Weissagung, die der raffgierige König früh und mit Entsetzen in Erfahrung bringt, nicht erfüllen. Dem Landesherrn graut es vor einem Hungerleider als Schwiegersohn, und so trachtet er Hans nach dem Leben. Zwei Anschläge scheitern, mit dem dritten aber erhofft sich der König einen durchschlagenden Erfolg. Die Hand der Prinzessin, so befiehlt er, gewinne Hans nur, wenn es ihm gelänge, die drei goldenen Haare des Teufels herbeizuschaffen. Hans nimmt die Aufgabe an. Ein Falke, der ihm seit Kindesbeinen zur Seite steht, begleitet und lenkt die Reise ins Unbekannte. Tief im Herzen der Unterwelt gewinnt Hans im Sturm des Teufels Großmutter für seine Zwecke und steht schließlich vor dem alles entscheidenden Duell mit dem feuerroten Fürsten der Hölle. Was klingt wie ein Aufmarsch dunkler Bösewichter, entpuppt sich schnell als wendungsreiche Liebesgeschichte. Der gewitzte Müllersohn und die nicht minder scharfsichtige Prinzessin, die beide füreinander bestimmt sind und doch lange nicht zueinander kommen können, tragen ebenso witzig durch die Handlung, wie sie entschlossen sind, die ihnen gestellten Hindernisse zu überwinden. Hans läuft den Räubern des Düsterwaldes ins Netz und profitiert doch letztlich von ihrer Wut auf den böswilligen König. Der Müllersohn blamiert sich bei Hofe und hinterlässt bei seiner Prinzessin doch einen unsterblichen Eindruck. Er erlebt auf seinem Marsch zur Hölle Hunger und Elend und kehrt doch als einer zurück, der allenthalben die Not ins Glück wandelt. Und er steht am Ende wieder selig seiner Prinzessin gegenüber, die allem Zwang durch den herzlosen Vater und der ihm treu ergebenen Schwiegermutter getrotzt hat.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Prinz Jakob (Daniel Axt, rechts) ist von seinem bösen Fluch befreit und kann jetzt Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, links) auf dem königlichen Schloss zur Frau nehmen. Ihre Liebe besiegeln sie mit einem Kuss.

Schneeweißchen und Rosenrot

TV-Film | 30.12.2018 | 10:03 - 11:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.33/503
Lesermeinung
ARD Jorinde (Llewellyn Reichmann, r.) und Joringel (Jonas Nay, l.) träumen von einer gemeinsamen Zukunft.

Jorinde und Joringel

TV-Film | 30.12.2018 | 11:00 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.43/507
Lesermeinung
ARD Maleen (Cleo von Adelsheim) als Magd und Peter (Lucas Reiber) im Gutshof von Graf Konrad.

Sechs auf einen Streich - Prinzessin Maleen

TV-Film | 01.01.2019 | 10:00 - 11:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr

Sie sehen gleich aus, sind aber ganz unterschiedlich: In nur fünf Tagen müssen die "Klone" den Liebessuchenden von ihren inneren Qualitäten überzeugen.

Wer glaubt, er habe nach "Adam sucht Eva" alle möglichen und unmöglichen Dating-Formate gesehen, täu…  Mehr