Der Tod war sein Leben: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop
Info, Recht + Kriminalität • 14.01.2021 • 20:15 - 21:00
Lesermeinung
MDR FERNSEHEN KRIPO LIVE – TÄTERN AUF DER SPUR, "Der Anwalt der Toten: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop", am Donnerstag (14.01.21) um 20:15 Uhr.
Der Österreicher Otto Prokop war von Ende der 1950er-Jahre einer der renommiertesten Gerichtsmediziner in der DDR und genoss in Fachkreisen auch weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Er leitet ab 1957 für mehr als 30 Jahre das Institut für Gerichtliche Medizin an der Ostberliner Charité. Mit wissenschaftlicher Präzision ist er sein Leben lang Opfern und Tätern auf der Spur gewesen.
© MDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Vergrößern
MDR FERNSEHEN KRIPO LIVE – TÄTERN AUF DER SPUR, "Der Anwalt der Toten: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop", am Donnerstag (14.01.21) um 20:15 Uhr.
Am Institut für Gerichtliche Medizin an der Ostberliner Charité hat Otto Prokop gearbeitet. Im Sektionssaal verbrachte er zum Leidwesen seiner Familie mehr Zeit als bei ihr. Am Originalschauplatz in Berlin fanden auch Dreharbeiten statt.
© MDR/Michael Heinz, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Michael Heinz" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Vergrößern
MDR FERNSEHEN KRIPO LIVE – TÄTERN AUF DER SPUR, "Der Anwalt der Toten: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop", am Donnerstag (14.01.21) um 20:15 Uhr.
(Nachgestellte Szene zur Darstellung des Fall "Hetzel") Das internationale Renommee von Otto Prokop zeigt sich auch in einem westdeutschen Mordfall Mitte der 1950-er Jahre. Der Angeklagte Hans Hetzel wird zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er eine Tramperin ermordet haben soll. Bei der Wiederaufnahme des Verfahrens bestellt die westdeutsche Justiz Prokop als Gutachter. Weil er zeigen konnte, dass Hetzel nicht der Täter war, kam dieser nach 14 Jahren frei.
© MDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Vergrößern
MDR FERNSEHEN KRIPO LIVE – TÄTERN AUF DER SPUR, "Der Anwalt der Toten: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop", am Donnerstag (14.01.21) um 20:15 Uhr.
Für den Film wurden Szenen nachgestellt. Hier das Verhör eines Transitreisenden aus der Bundesrepublik an einer DDR-Grenzübergangsstelle. Der dargestellte Fall ereignete sich 1983. Dabei starb der Reisende. Als es um die Aufklärung der Todesursache ging, wird Otto Prokop als Gutachter hinzugezogen.
© MDR/Michael Heinz, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Michael Heinz" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Vergrößern
Originaltitel
Der Tod war sein Leben: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Info, Recht + Kriminalität

Der Tod war sein Leben: DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop

Eine Anhalterin steigt 1953 zu einem Unbekannten ins Auto. Wenig später lassen sich beide auf ein intimes Abenteuer ein. Doch plötzlich ist die Frau aus Mitteldeutschland tot. Ist der Fahrer ihr Mörder? Ein Mann aus Bremen fährt 1983 durch die DDR. Auf der Transitstrecke wird er beim Warenschmuggel erwischt. Die anschließende Vernehmung überlebt er nicht. Was ist im Verhörraum passiert? Zwei Kriminalfälle mit vielen Fragen und einer, der nach Antworten sucht: der legendäre Medizin-Professor Otto Prokop. Mehr als 30 Jahre leitet er das Institut für Gerichtliche Medizin an der Berliner Charité. Mit wissenschaftlicher Präzision ist er sein Leben lang Opfern und Tätern auf der Spur. Weggefährten und Zeitzeugen berichten von einem messerscharfen Analytiker und Querdenker, der mehr Zeit im Sektionssaal als bei seiner Familie verbringt.
top stars
Das beste aus dem magazin
Doc Esser und Carsten Lekutat sind regelmäßig im TV zu sehen.
Gesundheit

Gesund leben mit Doc Esser und Carsten Lekutat

Was sind die ersten Anzeichen für eine Krankheit? Welche Therapien gibt es? Wie ernähre ich mich gesund und erreiche mein Wunschgewicht? Unsere Kolumnisten Doc Esser und Carsten Lekutat klären in ihren Büchern darüber auf.
Gesundheit

Zu gewinnen: Ratgeber "Die Heilkraft von CBD und Cannabis"

Cannabisprodukte kommen bei einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen zum Einsatz. Doch was ist dran an den aus der Hanfpflanze gewonnenen Präparaten?
Dr. Thomas Schneider ist leitender Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Spezialisiert ist er auf Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen einschließlich Endoprothetik. Arthroskopische Operationen der Gelenke von Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen sind weitere Behandlungsschwerpunkte.
Gesundheit

Wenn die Finger plötzlich kribbeln oder schmerzen

Schätzungsweise rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Karpaltunnelsyndrom. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Grund dafür sind hormonelle Umstellungen. Vielfach sind aber auch Verletzungen oder Brüche im Handgelenk, Rheuma, Diabetes oder etwa schwere körperliche Arbeit Ursache eines Karpaltunnelsyndroms.
Der Geysir Andernach.
Nächste Ausfahrt

Kruft: Geysir Andernach

Auf der A61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 35 das Hinweisschild "Geysir Andernach". Wer die Autobahn bei Kruft verlässt und der B256 in Richtung Andernach folgt, gelangt zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt.
Wer Retinol trotzdem probieren will, sollte sich beraten lassen oder zumindest mit einer geringen Dosis, beispielsweise einmal die Woche, anfangen.
Gesundheit

Retinol nur sparsam anwenden

Weniger ist bei der Anwendung von Retinol mehr. Denn das Mittel regt die Hauterneuerung an – und diese neue Haut ist empfindlich.
Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen.
Weitere Themen aus dem Magazin

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Ob Neubau oder Kauf im Bestand: Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen. Daher sollten Kaufinteressenten den eigenen finanziellen Rahmen frühzeitig klar abstecken. Wichtig sind mindestens 20 Prozent Eigenkapital.