Der Traum vom Süden

Noch herrscht bei Werner (Elmar Wepper) und seiner Frau Henriette (Gila von Weitershausen) eitel Sonnenschein. Vergrößern
Noch herrscht bei Werner (Elmar Wepper) und seiner Frau Henriette (Gila von Weitershausen) eitel Sonnenschein.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Liebeskomödie
Der Traum vom Süden

Infos
Originaltitel
Der Traum vom Süden
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Fr., 04. Juni 2004
BR
Sa., 17.02.
20:15 - 21:45


Nachdem Werner Wallner und seine Frau Henriette 25 Jahre lang mit großem Erfolg ihr Modehaus in Hamburg geleitet haben, wollen sie sich nun einen Lebenstraum erfüllen: Das glückliche Paar hat sich ein idyllisches Haus auf Malaga gekauft, um fortan unter südlicher Sonne das Leben zu genießen. Für die Kinder der beiden kommt diese Nachricht völlig unerwartet. Sohn Thomas wird die Leitung der Firma übertragen, während die alleinerziehende Tochter Elke das elterliche Einfamilienhaus überschrieben bekommt. Allerdings gestaltet sich der fröhliche "Start ins neue Leben" für Henriette und Werner ziemlich turbulent. In Malaga angekommen, erleben sie eine böse Überraschung: Weil der Transporter unterwegs liegen geblieben ist, haben sie zwar ein Haus mit Meerblick, aber ohne Möbel. Und wegen akuten Wassermangels tröpfelt aus sämtlichen Wasserhähnen nur rostig-braune Brühe. Nach 25 Jahren reibungsloser Eheroutine droht der Traum vom Süden für das harmonische Paar zum Albtraum zu werden. Anstatt das Leben und die Liebe zu genießen, bekommen Henriette und Werner wegen jeder Kleinigkeit den größten Krach. Ihre neureichen Nachbarn, das Makler-Ehepaar Doris und Achim Höppner, sorgen für zusätzliche Verwicklungen, da die aufreizende Doris hemmungslos mit Werner flirtet. Als das lang ersehnte Weihnachtsfest alles andere als besinnlich verläuft, platzt Henriette der Kragen. Hals über Kopf kehrt sie nach Deutschland zurück. Es dauert jedoch nicht lange, bis die beiden merken, dass sie ohneeinander einfach nicht auskommen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Traum vom Süden" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Stilberaterin Juliane (Claudine Wilde) und der Schreiner Johannes (Max Herbrechter) entdecken, dass sie doch mehr Gemeinsamkeiten haben als vermutet.

Aus lauter Liebe zu dir

TV-Film | 05.03.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
1.67/503
Lesermeinung
MDR (Elfi Eschke)

Schön, dass es dich gibt

TV-Film | 15.03.2018 | 12:30 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.36/5014
Lesermeinung
NDR Während die mütterliche Haushälterin Uschi (Ursula Cantieni) den Kaffee serviert, besprechen Oliver (Ralf Bauer, re.) und sein Vater (Dietrich Hollinderbäumer) die Zukunft des Kaufhauses...

Mama und der Millionär

TV-Film | 17.03.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
3.38/5013
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr