Der Turm

  • Josta Fischer (Nadja Uhl) und Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), die eine geheime Beziehung führen, an Weihnachten in ihrer Wohnung. Sie bittet ihn sich von seiner Frau Anne (gespielt von Claudia Michelsen) zu trennen. Vergrößern
    Josta Fischer (Nadja Uhl) und Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), die eine geheime Beziehung führen, an Weihnachten in ihrer Wohnung. Sie bittet ihn sich von seiner Frau Anne (gespielt von Claudia Michelsen) zu trennen.
    Fotoquelle: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
  • Anne Hoffmann (Claudia Michelsen) nimmt einen Anruf aus dem Krankenhaus für ihren Mann Richard (Jan Josef Liefers) entgegen. Vergrößern
    Anne Hoffmann (Claudia Michelsen) nimmt einen Anruf aus dem Krankenhaus für ihren Mann Richard (Jan Josef Liefers) entgegen.
    Fotoquelle: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
  • Bezirkssekretär Max Barsano (Peter Sodann) erteilt den Befehl zur Räumung des Dresdner Bahnhofs, während die Züge mit Flüchtlingen aus Prag heranrollen. Vergrößern
    Bezirkssekretär Max Barsano (Peter Sodann) erteilt den Befehl zur Räumung des Dresdner Bahnhofs, während die Züge mit Flüchtlingen aus Prag heranrollen.
    Fotoquelle: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
  • Reina Kossmann (Josephin Busch) versucht Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky) zu küssen. Sie gesteht ihm ihre Gefühle und den Willen während des Ehrendienstes in der NVA Kontakt zu halten. Vergrößern
    Reina Kossmann (Josephin Busch) versucht Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky) zu küssen. Sie gesteht ihm ihre Gefühle und den Willen während des Ehrendienstes in der NVA Kontakt zu halten.
    Fotoquelle: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
TV-Film, TV-Drama
Der Turm

Infos
Originaltitel
Der Turm
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Mi., 03. Oktober 2012
DVD-Start
Do., 04. Oktober 2012
One
Mo., 24.12.
21:40 - 23:10
Folge 2


Richard und Anne Hoffmann, ihr Sohn Christian sowie dessen Onkel Meno Rohde wohnen im Dresdner Villenviertel. Zwischen 1982 und 1989 erleben sie den Niedergang eines Gesellschaftssystems, in dem Bildungsbürger eigentlich nicht vorgesehen sind. Um einen der begehrten Studienplätze für Medizin zu erhalten, ist Christian nach dem erfolgreichen Schulabschluss gezwungen, den dreijährigen Wehrdienst in der Nationalen Volksarmee abzuleisten. Seine Gefühle für die ehemalige Mitschülerin Reina unterdrückt er, weil er glaubt, seine Ziele nur so konsequent verfolgen zu können. In der NVA hält er dem Druck nicht stand, beschimpft das 'Scheiß-System' und wird zu einer Haftstrafe im Militärgefängnis verurteilt. Richard wird durch die Entwicklungen in seiner Familie und die Erpressungsversuche der Stasi zunehmend zermürbt. Als bekannt wird, dass er nicht die Klinikleitung übernehmen wird, bricht er zusammen. Nach dem Ende der Armeezeit erlebt Christian, dass sich nicht nur die Stimmung im Land gewandelt hat. Die Beziehung seiner Eltern ist erkaltet. Während Richard den Veränderungen nach der Depression perspektivlos gegenübersteht, hat Anne ihre Berufung gefunden und sich der Oppositionsbewegung angeschlossen. Als die gesellschaftlichen und politischen Umbrüche ihren Lauf nehmen, entscheidet sich Christian, endlich einen eigenen Weg zu gehen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Turm" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD 1915 - Betty (Charlotte Banholzer) himmelt den Gutsherrn Heinrich Verhoeven (Benjamin Sadler) an.

TV-Tipps Wir sind doch Schwestern

TV-Film | 22.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
SAT.1 Die Rache der Wanderhure

Die Rache der Wanderhure

TV-Film | 23.12.2018 | 03:55 - 06:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
3sat Pfarrer Gregor (Wotan Wilke Möhring, 2.v.r.) rutscht ausgerechnet kurz vor seiner ersten Weihnachts-Predigt im Schnee aus - und das vor dem Haus von Miriam (Diana Amft, l.), die er am Morgen beim Baumkauf kennenlernte und gern wiedersehen wollte. Miriams Nachbarn Nick (Mario Klischies, 2.v.l.), Isabell (Maria Weidner, M.) und Achim Henning (August Zirner, r.) helfen Gregor auf.

Obendrüber, da schneit es

TV-Film | 25.12.2018 | 20:10 - 21:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3/505
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr