Der Vorname

  • Sie will nichts mehr hören: Valérie Benguigui als Elisabeth Vergrößern
    Sie will nichts mehr hören: Valérie Benguigui als Elisabeth
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Intl. Television
  • Traute Zweisamkeit vor dem Dinner : Valérie Benguigui als Elisabeth, Charles Berling als Pierre Vergrößern
    Traute Zweisamkeit vor dem Dinner : Valérie Benguigui als Elisabeth, Charles Berling als Pierre
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Intl. Television
  • Noch ist die Stimmung unter den Gästen gut, bald fliegen die Fetzen: Patrick Burel als Vincent, Guillaume de Tonquedec als Claude Vergrößern
    Noch ist die Stimmung unter den Gästen gut, bald fliegen die Fetzen: Patrick Burel als Vincent, Guillaume de Tonquedec als Claude
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. Intl. Television
Spielfilm, Komödie
Der Vorname

Infos
Zweikanalton deutsch/französisch
Originaltitel
Le prénom
Produktionsland
Frankreich / Belgien
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 02. August 2012
DVD-Start
Do., 06. Dezember 2012
SF1
So., 14.10.
00:55 - 02:35


Nach und nach Trudeln bei Babou (Valérie Benguigui) und ihrem Mann, dem Literaturprofessor Pierre , Freunde und Familie ein: Claude , Babous' Bruder Vincent und dessen schwangere Frau Anna . Es soll ein gemütlicher Abend werden. Doch das Dîner artet bald aus, als Pierre der Gesellschaft verkündet, dass er seinen ungeborenen Sohn Adolphe nennen will. Die Abendgesellschaft ist schockiert. Man kann doch nicht allen Ernstes ein Kind nach dem Führer benennen. Vincent versucht zu beschwichtigen und betont, dass er und seine Frau auf die deutsche Schreibweise Adolf verzichten. Der Name soll in Französisch geschrieben werden ? Adolphe. Pierre, der Sozialist in der Gruppe, kann sich fast nicht mehr einkriegen. Und so beginnt der zunächst gemütlich anmutende Abend in einer Katastrophe zu enden, an dem noch andere Familiengeheimnisse gelüftet werden. «Le prénom» glänzt mit verbalen Seitenhieben und grossartigem Wortwitz. Die Autoren und Regisseure Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière verfilmten ihr gleichnamiges Erfolgsstück gleich selber. Ähnlich wie in der Verfilmung des Theaterstücks «Carnage», das von Roman Polanski verfilmt wurde, beschränkt sich der Schauplatz auch hier vorwiegend auf das Wohnzimmer. Die Wohnung fungiert sozusagen als Bühne, auf der die spritzige Besetzung mit unter anderem Charles Berling und Patrick Bruel zur Höchstform aufläuft.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Vorname" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Der Vorname"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Fredrik (Jonas Inde, li.) und seine arbeitslosen Freunde nehmen bei der männlichen Synchronschwimm-WM in Berlin teil.

Männer im Wasser

Spielfilm | 10.10.2018 | 12:25 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4/502
Lesermeinung
WDR Luisa (Jule Ronstedt, r) ist genervt, weil ihre Schwester Jenny (Jule Ronstedt) den Familienalltag durcheinander bringt.

Hilfe, meine Schwester kommt!

Spielfilm | 14.10.2018 | 16:45 - 18:15 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
ARD Nicht ohne meine Leiche

Nicht ohne meine Leiche

Spielfilm | 15.10.2018 | 01:35 - 03:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr