Der Weg der Weisheit

Natur+Reisen, Land und Leute
Der Weg der Weisheit

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
RBB
Do., 11.10.
12:15 - 13:00
Folge 1, Auf Pilgerpfaden durch Japan


Japan ist ein Land von eigenwilliger Schönheit. Unzählige Tempel und Schreine zeugen von einer jahrtausende alten Tradition. Aber neben diesen uralten Gebräuchen ist auch Asiens Moderne allgegenwärtig. Beeindruckende Millionenmetropolen stehen im Kontrast zum traditionellen Japan. Doch den Bewohnern gelingt es, diese Gegensätze miteinander zu vereinbaren. Wie auch der älteste Pilgerweg Japans, der Saigoku, beides verbindet. Wie Generationen vor ihr folgt ihm die buddhistische Priesterin Maruko Tsuyuno und begibt sich auf eine Reise zu einzigartigen Orten, Landschaften und Heiligtümern. Doch der Traum dieser jungen Frau geht über das bloße Pilgern hinaus. Sie möchte einen eigenen Tempel als Zufluchtsort für Hilfsbedürftige gründen. Dafür sucht sie Inspiration. Unterwegs trifft sie auf fast vergessene Handwerkskunst und auf die Menschen, die sich dieser Arbeit verschrieben haben. So geben die Filme einen Einblick in das Leben der letzten Kormoranfischer aus Uji, der vergessenen Messerschmiede aus Sakei oder des einsamen Indigofärbers aus Kyoto. Zudem führt der Weg zu typisch japanischen Erzeugnissen wie dem Washipapier, den Shiitakepilzen, dem Grüntee oder den Tuschesteinen. Und zu Menschen, deren Lebensaufgabe die liebevolle Herstellung dieser Dinge geworden ist. Marukos Reise führt auf mehr als 1000 km durch die pulsierenden Metropolen Kyoto und Osaka, aber auch über verschlungene, fast vergessene Pfade der Bergwälder der Insel Honshu, hinauf zu den ältesten Tempeln des Saigoku-Weges.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Auf Holuhraun, einem Lavafeld im isländischen Hochland, kam es 2014 das letzte Mal zu Spalteneruptionen.

Island - Weltspitze

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 05:05 - 05:50 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
MDR Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Unterwegs in Sachsen-Anhalt - Auf dem R1

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 05:40 - 06:10 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
arte Als die Spanier um 1520 die Azteken-Stadt Tenochtitlan entdeckten, versetzte sie vor allem deren riesiger Markt in Erstaunen. Dieser besteht bis heute - im Herzen von Mexiko-Stadt.

Reise durch Amerika - Mexikos Märkte: Tausend Jahre Handel

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 06:40 - 07:05 Uhr
2.62/503
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr