Der Wettbewerb

  • Werner Pospischill (Hary Prinz), Hans Ritter (Fritz von Friedl), Hubert Fischbach (Harald Krassnitzer), Hans Meierlein (Manuel Ruby), Mittermaier (Michael Schönborn) v.l. Vergrößern
    Werner Pospischill (Hary Prinz), Hans Ritter (Fritz von Friedl), Hubert Fischbach (Harald Krassnitzer), Hans Meierlein (Manuel Ruby), Mittermaier (Michael Schönborn) v.l.
    Fotoquelle: MDR/ORF/Petro Domenigg
  • Viktor Fischbach (Cornelius Obonya), Hubert Fischbach (Harald Krassnitzer), Rüssler (Gerhard Liebmann) v.l. Vergrößern
    Viktor Fischbach (Cornelius Obonya), Hubert Fischbach (Harald Krassnitzer), Rüssler (Gerhard Liebmann) v.l.
    Fotoquelle: MDR/ORF/Petro Domenigg
TV-Film, TV-Drama
Der Wettbewerb

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Der Wettbewerb
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Mi., 28. Dezember 2011
MDR
Do., 12.07.
12:30 - 14:00


Hubert und Viktor könnten unterschiedlicher nicht sein. Aufsteiger auf Erfolgskurs der eine, kleiner Kaufmann mit Bio-Laden der andere. Kleine Sticheleien zwischen den beiden gehören zum Alltag, in den Viktor am Elektrofahrrad und Hubert im luxuriösen Geländewagen aufzubrechen pflegen. Der verändert sich jedoch zunehmend, als beide beschließen, an einem Öko-Wettbewerb teilzunehmen. Ein streng überwachtes Auswahlverfahren soll feststellen, welche Familie in der Gemeinde den kleinsten ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Hubert lässt sich nach anfänglicher Skepsis von Alina und Theo zur Teilnahme überreden. Für Viktor waren Teilnahme und natürlich auch der Sieg von Anfang an klar. Viktor, seine Frau Margit und Tochter Viktoria führen bereits seit Jahren ein umweltbewusstes Leben. Eigentlich muss kaum noch etwas investiert werden, um ihre Doppelhaushälfte zum ökologischen Musterhaus zu machen. Wenn Hubert an einem Wettbewerb teilnimmt, spielt er nicht um zu verlieren. Schon gar nicht gegen seinen kleinen Bruder Viktor. Auch Viktor, der die ersten Gehversuche Huberts im Öko-Bereich noch belächelt, vergeht zunehmend der Spaß. Der Kampf der ungleichen Brüder entwickelt sich zu einem Match auf Biegen und Brechen. Jeder sucht den kleinsten Vorteil, schreckt auch vor Offensivmaßnahmen nicht zurück. Die benachbarten Familien geraten in einen absurden Kleinkrieg einander hochschaukelnder Öko-Maßnahmen. Henni und Margit verbünden sich schließlich, um dem grotesken Schauspiel ein Ende zu bereiten. Sie rechnen nicht damit, dass es bei den streitbaren Brüdern seit der Kindheit nur ein mögliches Ende gibt - wenn einer am Boden liegt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Wettbewerb" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Spurensuche führt Laura (Nilam Farooq) und Luis (Jan Jacobsen) zu ihrem damaligen Redakteur (Sergio Hernández) in Chile.

Die Briefe meiner Mutter

TV-Film | 12.07.2018 | 23:25 - 00:55 Uhr
2.3/5010
Lesermeinung
3sat .

Der Meineidbauer

TV-Film | 14.07.2018 | 17:30 - 19:00 Uhr
3.22/509
Lesermeinung
BR Arbeitsfoto: Regisseur Michael Verhoeven (links), mit Thomas Thieme (Mitte) und Herbert Knaup.

Glückskind

TV-Film | 14.07.2018 | 23:25 - 00:55 Uhr
3.24/5034
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr