Der amerikanische Traum

  • Abraham Lincoln führte sein Land in einen Bürgerkrieg, in dessen Zentrum das Ziel, die amerikanische Union zu retten. Nach Kriegsende wurde in allen Bundesstaaten auch die Sklaverei abgeschafft. Vergrößern
    Abraham Lincoln führte sein Land in einen Bürgerkrieg, in dessen Zentrum das Ziel, die amerikanische Union zu retten. Nach Kriegsende wurde in allen Bundesstaaten auch die Sklaverei abgeschafft.
    Fotoquelle: ZDF
  • Ab 1885 konnte auf Bedloe's Island in der Bucht von New York der Sockel gebaut und die vorgefertigten Einzelteile der Freiheitsstatue zusammengesetzt werden. Die Einweihung erfolgte am 28. Oktober 1886. Vergrößern
    Ab 1885 konnte auf Bedloe's Island in der Bucht von New York der Sockel gebaut und die vorgefertigten Einzelteile der Freiheitsstatue zusammengesetzt werden. Die Einweihung erfolgte am 28. Oktober 1886.
    Fotoquelle: ZDF
  • Auf Ellis Island wurden die Einwanderer strengen Gesundheitskontrollen unterzogen. Kranken und armen Menschen drohte das Einreiseverbot. Vergrößern
    Auf Ellis Island wurden die Einwanderer strengen Gesundheitskontrollen unterzogen. Kranken und armen Menschen drohte das Einreiseverbot.
    Fotoquelle: ZDF
  • Afrikanische Sklaven wurden als Hausdiener und auf den Feldern eingesetzt. Der wirtschaftliche Erfolg der amerikanischen Plantagenbesitzer beruhte auf der Ausbeutung dieser Menschen. Vergrößern
    Afrikanische Sklaven wurden als Hausdiener und auf den Feldern eingesetzt. Der wirtschaftliche Erfolg der amerikanischen Plantagenbesitzer beruhte auf der Ausbeutung dieser Menschen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Der Bau der Freiheitsstatue drohte mehrfach am Geld zu scheitern. Kopf und Fackelarm wurden schließlich zuerst fertiggestellt und auf den Weltausstellungen in Paris und Philadelphia präsentiert. Vergrößern
    Der Bau der Freiheitsstatue drohte mehrfach am Geld zu scheitern. Kopf und Fackelarm wurden schließlich zuerst fertiggestellt und auf den Weltausstellungen in Paris und Philadelphia präsentiert.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Freiheitsstatue begrüßt heute noch jedes Schiff bei seiner Einfahrt. Viele Millionen Menschen verließen im 19. Jahrhundert ihre Heimat mit dem Ziel, in Amerika neu Fuß zu fassen. Vergrößern
    Die Freiheitsstatue begrüßt heute noch jedes Schiff bei seiner Einfahrt. Viele Millionen Menschen verließen im 19. Jahrhundert ihre Heimat mit dem Ziel, in Amerika neu Fuß zu fassen.
    Fotoquelle: ZDF
Spielfilm, Dokumentarfilm
Der amerikanische Traum

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 05.03.
09:25 - 10:55




Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Baba Sheikh, das geistliche Oberhaupt der Jesiden

Sklavinnen des IS - Suche nach Gerechtigkeit

Spielfilm | 05.03.2019 | 22:05 - 23:05 Uhr
2/504
Lesermeinung
WDR 2011 eroberte Christine Lagarde den männlich dominierten Weltfinanzmarkt und wurde die erste Frau an der Spitze des Internationalen Währungsfonds.

The Power of Women

Spielfilm | 06.03.2019 | 23:25 - 00:55 Uhr
3/502
Lesermeinung
arte Die Famile von Merrylu Casselly (2.v.r.) ist die am höchsten ausgezeichnete Artistenfamilie der Welt.

Die Zirkus-Dynastie

Spielfilm | 10.03.2019 | 05:30 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Helmut (Michael Gwisdek, links) und Klaus (Harald Krassnitzer) sollten sich einmal aussprechen.

Michael Gwisdek und Harald Krassnitzer geben in der ARD-Komödie "Familie Wöhler auf Mallorca" Vater …  Mehr

Ermittlerin Mohn (Christina Hecke) gerät in ihrem zweiten Fall an verschiedenen Fronten schwer unter Druck.

Ein junges Mädchen verschwindet nach einer Party, Kommissarin Judith Mohn macht sich große Vorwürfe,…  Mehr

Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr