Der geheime Kontinent

  • Hernando de Soto auf der Suche nach Gold. Vergrößern
    Hernando de Soto auf der Suche nach Gold.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Lebendes Reiseproviant. Schweine. Sie nehmen kaum Platz und versorgen sich als Allesfresser selbst. Vergrößern
    Lebendes Reiseproviant. Schweine. Sie nehmen kaum Platz und versorgen sich als Allesfresser selbst.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Die Siedler aus Europa bauen Forts und treiben Ackerbau. Vergrößern
    Die Siedler aus Europa bauen Forts und treiben Ackerbau.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Pferde sind ein Import aus Europa. Schnell werden sie zum Fortbewegungsmittel der Indianer. Vergrößern
    Pferde sind ein Import aus Europa. Schnell werden sie zum Fortbewegungsmittel der Indianer.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Gold und Reichtümer in Amerika: Königin Isabella liest den Bericht von Kolumbus. Vergrößern
    Gold und Reichtümer in Amerika: Königin Isabella liest den Bericht von Kolumbus.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Königin Isabella in Not: Europa auf der Suche nach Land und Gütern. Vergrößern
    Königin Isabella in Not: Europa auf der Suche nach Land und Gütern.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Gold und Reichtümer in Amerika: Königin Isabella liest den Bericht von Kolumbus. Vergrößern
    Gold und Reichtümer in Amerika: Königin Isabella liest den Bericht von Kolumbus.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • In den Anden leben die Menschen von den Lamas. Vergrößern
    In den Anden leben die Menschen von den Lamas.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Sommer 1492: Christoph Kolumbus auf seiner Reise ins Ungewisse. Begeistert von der Idee, den Seeweg nach Indien zu entdecken. Vergrößern
    Sommer 1492: Christoph Kolumbus auf seiner Reise ins Ungewisse. Begeistert von der Idee, den Seeweg nach Indien zu entdecken.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Erstes Zusammentreffen mit den Ureinwohnern Amerikas. Vergrößern
    Erstes Zusammentreffen mit den Ureinwohnern Amerikas.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Gesichter der Neuen Welt. Mit den Spaniern kommen die tödlichen Pocken. Vergrößern
    Gesichter der Neuen Welt. Mit den Spaniern kommen die tödlichen Pocken.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Noch ist der Tisch bei Hof reich gedeckt. Doch Königin Isabella will neue Reiche in Übersee. Vergrößern
    Noch ist der Tisch bei Hof reich gedeckt. Doch Königin Isabella will neue Reiche in Übersee.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Getreide ist das Grundnahrungsmittel Europas. Vergrößern
    Getreide ist das Grundnahrungsmittel Europas.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Die Fremden aus Europa bringen Tiere, Pflanzen und Krankheiten. Vergrößern
    Die Fremden aus Europa bringen Tiere, Pflanzen und Krankheiten.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
  • Europa in der Neuen Welt: Apfelplantagen in  Amerika. Vergrößern
    Europa in der Neuen Welt: Apfelplantagen in Amerika.
    Fotoquelle: ZDF/Jörg Adams
Report, Geschichte
Der geheime Kontinent

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
3sat
Do., 30.08.
03:50 - 04:35
Folge 2, Sie kamen über das Meer


Mit Ankunft der Europäer verändern sich Natur und Leben Amerikas. Die Spanier bringen das Pferd - und bald bevölkern Millionen von Mustangs die nordamerikanischen Prärien. Das europäische Hausschwein verändert die Nahrungsgewohnheiten. Die Wälder verschwinden, Getreide, Apfelbaum und Kirschbaum machen sich breit - und die Honigbiene. Schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts verwandelt sich der "wilde Kontinent" in ein zweites Europa. Dabei werden die Ureinwohner verdrängt - nicht in erster Linie durch Kriege, sondern vor allem durch die Krankheitserreger von Pocken und Pest. Umgekehrt kommen auch amerikanische Seuchen nach Europa: Die Syphilis fordert einen Millionentribut. Doch amerikanische Pflanzen sichern das Überleben von Millionen: Die südamerikanische Kartoffel ernährt Arbeiter und Proletariat, Tomaten und Paprika bereichern den Speiseplan, der Truthahn die Festessen. Die Nahrungsmittel aus der Neuen Welt revolutionieren die europäische Landwirtschaft und führen zu einer Bevölkerungsexplosion.
Der Film erzählt, wie sich die Natur und das Leben in Amerika durch die Ankunft der Weißen verändern - und wie auch Europa davon profitiert. Die Spanier bringen das Pferd - und bald bevölkern Millionen von Mustangs die nordamerikanischen Prärien. Dann kommt das europäische Hausschwein - es wird die Nahrungsgewohnheiten der Menschen komplett verändern. Die Wälder verschwinden, Getreide, Apfel- und Kirschbaum aus Europa kommen - und die europäische Honigbiene, ein fleißiger Bestäuber. Schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts hat sich so der wilde Kontinent Amerika in ein zweites Europa verwandelt. Dabei wurden die Ureinwohner verdrängt - nicht durch Kriege, sondern durch lautlose Eroberer: die Krankheitserreger von Pocken und Pest. Amerikanische Seuchen kommen nach Europa: Die Syphilis wird einen Millionentribut fordern. Doch amerikanische Pflanzen werden hier das Überleben von Millionen sichern: Die südamerikanische Kartoffel ernährt Arbeiter und Proletariat, Tomaten und Paprika bereichern den Esstisch, der Truthahn das Festgericht. Die Nahrungsmittel aus der Neuen Welt werden die europäische Landwirtschaft revolutionieren und zu einer Bevölkerungsexplosion führen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Anlieferung der Kunstwerke in Altaussee (1944).

Hitlers Schatz im Berg

Report | 26.08.2018 | 09:15 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat 1492: Mit einer Schar von Desperados verlässt Christoph Kolumbus den Hafen von Sevilla, um die Erde westwärts zu umrunden.

Der geheime Kontinent - Was geschah vor Kolumbus?

Report | 29.08.2018 | 14:50 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Kramer kämpft gegen Widerstand auch in der Kirche. Er will den Papst überzeugen.

Hexenjagd - Die Hexenverfolgung im Südwesten

Report | 02.09.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr