Der grüne Gaumen

  • Michael strebt weitgehende Selbstversorgung an und baut über das Jahr verteilt ca. 180 verschiedene Gemüsesorten an. Vergrößern
    Michael strebt weitgehende Selbstversorgung an und baut über das Jahr verteilt ca. 180 verschiedene Gemüsesorten an.
    Fotoquelle: ZDF/WDR/ITV/Max Kohr
  • Michael bei der Vorbereitung seines Menüs. Er strebt weitgehende Selbstversorgung an und baut über das Jahr verteilt ca. 180 verschiedene Gemüsesorten an. Vergrößern
    Michael bei der Vorbereitung seines Menüs. Er strebt weitgehende Selbstversorgung an und baut über das Jahr verteilt ca. 180 verschiedene Gemüsesorten an.
    Fotoquelle: ZDF/WDR/ITV/Max Kohr
  • Bei Michael gibt es heute als Hauptspeise: Gefülltes Gemüse der Saison mit buntem Kartoffelsalat. Unter anderem mit tiefblauen Trüffelkartoffeln. Vergrößern
    Bei Michael gibt es heute als Hauptspeise: Gefülltes Gemüse der Saison mit buntem Kartoffelsalat. Unter anderem mit tiefblauen Trüffelkartoffeln.
    Fotoquelle: ZDF/WDR/ITV/Max Kohr
  • Gastgeber Michael  (3.v.l.) mit seinen Gästen: v.l.n.r. Christian, Elisabeth, Janine, André und Roswitha. Vergrößern
    Gastgeber Michael (3.v.l.) mit seinen Gästen: v.l.n.r. Christian, Elisabeth, Janine, André und Roswitha.
    Fotoquelle: ZDF/WDR/ITV/Max Kohr
  • Das heutige Menü kocht: Michael aus Köln. Vergrößern
    Das heutige Menü kocht: Michael aus Köln.
    Fotoquelle: ZDF/WDR/ITV/Max Kohr
  • Senderlogo "3sat" Vergrößern
    Senderlogo "3sat"
    Fotoquelle: ZDF/bda creative
Natur+Reisen, Pflanzen
Der grüne Gaumen

3sat
Di., 13.08.
10:15 - 11:00
Folge 4, Michaels Selbstversorgungsgarten in Köln


Sechs Menschen aus Nordrhein-Westfalen teilen ihre Liebe zur Natur und ihre Liebe zum Garten. Denn egal, ob in Köln im Ruhrgebiet oder im Bergischen Land: Gegärtnert wird überall! So treffen bei "Der grüne Gaumen" zwischen Gartenhäuschen und Biotomate nicht nur Garten- und Kochwelten aufeinander, sondern auch völlig unterschiedliche Gastgeber. Mit dabei sind der freiberufliche Dozent André, 38, aus Essen, Rentnerin Elisabeth, 73, aus Bedburg-Hau, Büroangestellte Roswita, 47, aus Mönchengladbach, Assistent für Menschen mit Behinderung Michael, 31, aus Köln, Projektkoordinatorin Janine, 48, aus Duisburg und Hausmann Christian, 49, aus Velen. In jeder Folge ist eine oder einer von ihnen der Gastgeber, und die anderen fünf Gäste bewerten am Ende jedes Abends das verspeiste Drei-Gänge-Menü. Pro Gang muss jedes Gericht mit mindestens einer selbst angebauten Zutat aus dem eigenen Garten zubereitet werden. An Ende jeder Folge bewerten alle Gäste unabhängig voneinander das Menü. Dafür stehen ihnen jeweils zehn Punkte zur Verfügung. Miteingeschlossen in ihre Bewertung wird die Gartengestaltung des Gastgebers. Wer gewinnt am Ende der Reihe seinen individuellen Gartenwunsch in Höhe von 1000 Euro? Heute zeigt Michael aus Köln, was sein Garten zu bieten hat. Er hat sich auf der Stadtgrenze zwischen Köln und Hürth eine Brachparzelle gesichert und kultiviert diese seit vielen Jahren. Der Assistent für Menschen mit Behinderung strebt eine weitgehende Selbstversorgung an und baut über das Jahr verteilt circa 180 verschiedene Gemüsesorten an. Aufgrund der fehlenden Strom- und Wasserversorgung ist der 31-Jährige ein absoluter Tüftler und Bastler. In seinem Garten, der ziemlich genau acht Kilometer vom Kölner Dom entfernt ist, gibt es nichts was es nicht gibt. Michael reist regelmäßig in entlegene Gebiete der Welt und bringt sich von dort auch gerne Pflanzensamen für den Garten mit. André ist gleich zu Beginn verblüfft: "Das ist ja mal eine alternative Ecke hier!" Kein Wunder, denn Michael hat einiges an Kuriositäten zu bieten. Seinen Backofen hat er aus einer alten Mülltonne gebaut und schwört auf die Funktionalität. Bei den Gästen sorgt hingegen der Geruch von selbstgebackenem Brot für heimelige Atmosphäre. Auch die tiefblaue Trüffelkartoffel, die zu den richtig seltenen Gewächsen gehört, regt die Hobbygärtner zum Fachsimpeln an. Wie sieht es bei den Kompositionen auf den Tellern aus? Hat Michael mit der Pastinake im Nachtisch ein glückliches Händchen bewiesen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das Herz einer Legende: ein 800 Jahre alter Affenbrotbaum, tief verwurzelt in der ungezähmten Savanne von Simbabwe

Wüste Wurzeln, starke Stämme - Der Affenbrotbaum

Natur+Reisen | 19.08.2019 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Querbbeet

Querbeet

Natur+Reisen | 19.08.2019 | 19:00 - 19:30 Uhr
3.55/5020
Lesermeinung
3sat Janine bei der Zubereitung Ihres Menüs.

Der grüne Gaumen - Janines Hochbeet-Paradies

Natur+Reisen | 20.08.2019 | 10:15 - 11:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Claudia von Brauchitsch ist ab Ende August die neue "Akte"-Moderatorin. Die 44-Jährige ist damit die Nachfolgerin von Claus Strunz.

Claudia von Brauchitsch beerbt Claus Strunz als Moderatorin von "Akte" und ist die erste Frau, die d…  Mehr

Ja, auch das gibt es: Merjungfrauen-Treffen am Strand der kalifornischen Küstenstadt Huntington Beach.

Im Weeki Wachee Springs Park sind "echte" Meerjungfrauen eine Touristenattraktion. Eine ARTE-Doku ni…  Mehr

Bonds (Daniel Craig) Aston Martin ist zurück - und er besitzt noch immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

In "Skyfall" ist James Bond endgültig angekommen in Moderne – und doch tief verwurzelt in der Tradit…  Mehr

Im Bewerbungsgespräch bei der NSA gibt sich Snowden (Joseph Gordon-Levitt) patriotisch.

Eine wahre Begebenheit als großes Kino: Oliver Stone erzählt in "Snowden" die wahnwitzige Geschichte…  Mehr

Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr