Der indische Ring
Fernsehfilm, Romanze • 01.05.2021 • 13:05 - 14:35
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Der Indische Ring
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Fr., 25. April 2008
Fernsehfilm, Romanze

Der indische Ring

Voller Vorfreude reist die Weinbauerin Anna Landsberg nach Indien, um ihren Sohn Andreas zu besuchen, der dort seit einigen Monaten als Arzt arbeitet. Kaum angekommen, wartet allerdings eine große Überraschung auf sie: Andreas hat sich in seine zauberhafte indische Kollegin Savita verliebt - und die Hochzeit steht kurz bevor. Die Freude wird jedoch getrübt, als Anna erfährt, dass Andreas nicht die Absicht hat, nach Deutschland zurückzukehren. Mit Hilfe des sympathischen Österreichers Ferdinand, der schon lange in Indien lebt, versucht sie, sich mit der neuen Heimat ihres Sohnes vertraut zu machen. Zugleich wird immer deutlicher, dass auch Savitas Familie ganz und gar nicht mit der Hochzeit einverstanden ist. Ein dramatischer Zwischenfall lässt Anna sogar um das Leben ihres Sohnes fürchten. "Der indische Ring" ist ein romantischer Familienfilm. In den Hauptrollen sind Ruth Maria Kubitschek und Florian Fitz zu sehen. Die Weinbauerin Anna Landsberg (Ruth Maria Kubitschek) ist eine vitale Frau, die seit dem Tod ihres Mannes das familieneigene Weingut im Schwarzwald alleine bewirtschaftet. Ihr Sohn Andreas (Florian Fitz), der eine Karriere als Arzt eingeschlagen hat, arbeitet seit acht Monaten in Indien. Nun hat er seine Mutter eingeladen, ihn endlich einmal in der malerischen Stadt Udaipur zu besuchen. Mit gemischten Gefühlen - Vorfreude auf das Wiedersehen mit ihrem Sohn und Unsicherheit über die weite Reise in das fremde Land - macht Anna sich auf den Weg. Kaum in Indien angekommen, wird sie mit einer großen Überraschung konfrontiert: Andreas hat sich unsterblich in seine bezaubernde Kollegin Savita (Richa Saraswat) verliebt - und bereits in wenigen Tagen soll die Hochzeit stattfinden. Tatsächlich schließt Anna Savita schnell in ihr Herz. Mit den Sitten und Gebräuchen des fremden Landes kann sie sich jedoch nur schwer anfreunden. Als sie mit Hilfe des sympathischen Österreichers Ferdinand (Franz Buchrieser), der schon lange in Indien lebt, das fremde Land etwas näher kennenlernt, verspürt sie schließlich so etwas wie Faszination für Menschen und Gepflogenheiten. Doch dann erfährt sie durch Zufall, dass Andreas plant, nach der Hochzeit mit seiner Frau in Indien zu bleiben. Anna fürchtet, ihren geliebten Sohn für immer zu verlieren. Aber auch Savitas wohlhabende Familie scheint von der bevorstehenden Trauung alles andere als begeistert zu sein: Deren Großmutter Kemaya (Uttara Baorkar) jedenfalls macht Anna unmissverständlich klar, dass ihre Enkelin ursprünglich einem anderen Mann versprochen war. Trotz eigener Vorbehalte versucht Anna der ebenso gütigen wie strengen alten Dame klarzumachen, dass nur die Liebe bestimmen sollte, mit welchem Menschen man sein Leben verbringt. Schließlich kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall: Andreas wird entführt. Können Anna, Savita und Ferdinand ihn aus seiner lebensbedrohlichen Situation befreien? Nach dem großen Erfolg von "Das Wunder der Liebe" ist "Der indische Ring" die zweite Verfilmung eines Romans von Ruth Maria Kubitschek im Ersten. Peter Sämann hat mit der aufwendigen Adaption einen ebenso romantischen wie dramatischen Liebesfilm inszeniert. Vor der magischen Kulisse Indiens erzählt der Film von interkulturellem Verständnis, Liebe, Toleranz und Familienbanden. In den Hauptrollen sind Ruth Maria Kubitschek und Florian Fitz zu sehen. Franz Buchrieser überzeugt als charmanter Verehrer Ferdinand.
top stars
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Anja Kling  in "Allein gegen die Angst"
Anja Kling
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Überzeugt auf der Leinwand und dem Bildschirm: James Caviezel
James Caviezel
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Dominic Raacke
Lesermeinung
Ronald Zehrfeld in "Das unsichtbare Mädchen".
Ronald Zehrfeld
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Die Region rund um den Bodensee lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.
Reise

Unterwegs auf dem Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Radfernwegen Europas und führt auf rund 270 Kilometern durch Deutschland, Österreich und die Schweiz einmal rund um den See.
Jen Majura (l.) und ihre Bandkollegen.
HALLO!

Jen Majura

Die gebürtige Stuttgarterin Jen Majura ist seit 2015 Teil der Multi-Platin-Rocker von Evanescence, die kürzlich mit ihrem neuen Album "The Bitter Truth" in 22 Ländern auf Platz 1 der Album-Charts geschossen sind. prisma sprach mit der sympathischen Gitarristin über einen wahr gewordenen Traum.
Das Pfahlbaumuseum in Mühlhofen-Unteruhldingen.
Reise

Pfahlbauten am Bodensee: Hingucker mit langer Geschichte

Die Pfahlbausiedlungen an den Seen des Alpenvorlandes aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit zählen zu den herausragenden archäologischen Fundstätten Europas. Aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für die frühe Geschichte der Menschheit stehen sie heute unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes.
Prof. Dr. Steffen Schön ist Ärztlicher Leiter des Internistischen Zentrums und Chefarzt der Klinik für Kardiologie,
Angiologie, Pulmologie und internistische Intensivmedizin sowie Ärztlicher Direktor am Helios-Klinikum Pirna.
Gesundheit

Was ein krankes Herz mit dem Körper macht

Je früher eine Herzschwäche und ihre Ursache erkannt wird, desto besser kann ein kritischer Verlauf der Erkrankung verhindert werden.
Der Pomeranzengarten Leonberg.
Nächste Ausfahrt

Leonberg-West: Pomeranzengarten Leonberg

Auf der A8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss48 das Hinweisschild "Pomeranzengarten Leonberg". Wer die Autobahn hier verlässt und der B295 folgt, gelangt zu der schönen Gartenanlage unterhalb des Schlosses Leonberg.
Rund 1,8 Millionen Menschen traten 2020 erstmals in die Pedale, um Urlaub mal anders und aktiver als vielleicht gewohnt zu erleben
Reise

Eine andere Art von Urlaub

Mit allen Sinnen rein ins Abenteuer. Natur erleben, den Wind spüren, ein Gefühl von Freiheit bekommen – all das bietet die Reise mit dem Rad.