Der kühnste Traum

Sendungslogo "Terra X". Vergrößern
Sendungslogo "Terra X".
Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Zeitgeschichte
Der kühnste Traum

ZDFneo
Sa., 08.12.
12:20 - 13:00
die Bezwingung des Mount Everest


Edmund Hillary und der nepalesische Bergsteiger Tenzing Norgay sollen den Gipfel des Mount Everest am 29. Mai 1953 als Erste erreicht haben. Doch entspricht dies der Wahrheit? Nicht Edmund Hillary, sondern George Mallory und sein Gefährte Andrew Irvine könnten den 8848 Meter hohen Riesen schon bezwungen haben. Die beiden Briten wurden nahe des Berggipfels fotografiert - und schienen dann für immer von der eisigen Wildnis verschluckt. 75 Jahre nach diesem Drama machte der amerikanische Bergsteiger Conrad Anker einen spektakulären Fund: die Leiche von George Mallory. Die große ungelöste Frage, ob Mallory und Irvine vor ihrem Tod vielleicht doch die wahren Erstbesteiger waren, flammte erneut auf. Hatte Mallory erst beim Abstieg vom Gipfel den Tod gefunden? Reinhold Messner glaubte nicht an dessen Erfolg, da er es für unmöglich hielt, eine Felsbarriere am Gipfelgrat zu überwinden. Andere hielten dies für denkbar. Conrad Anker wollte Klarheit erlangen und wagte die Besteigung über die Nordflanke mit denselben Mitteln wie Mallory Jahrzehnte zuvor. Eine aufsehenerregende Expedition, die Licht ins Dunkel der damaligen Ereignisse zu bringen versucht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Liebe auf dem Land - Erinnerungen aus Baden-Württemberg

Liebe auf dem Land - Erinnerungen aus Baden-Württemberg

Report | 07.12.2018 | 01:10 - 01:55 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Ellen Brombacher_ Sprecherin der KPF Kommunistische Plattform

Was wurde aus der SED?

Report | 11.12.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Joachim Gauck- ehemaliger Bundespräsident und ehemaliger Leiter der Stasi-Unterlagenbehörde äußert sich zur Rolle der Stasi.

Die Krake - Die Geschichte der Stasi

Report | 11.12.2018 | 23:40 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr