Einmal wöchentlich trifft sich eine Selbsthilfegruppe, um über ihre Trinksucht zu sprechen. Die Sucht bringt völlig Fremde zusammen, die im regulären Leben nicht einmal miteinander sprechen würden. Aber hier sind sie nun, zusammen in einem Raum und unterstützen sich gegenseitig. Einige fühlen sich wohl, andere total fehl am Platz. Ihre Bemühungen, auf dem "geraden Weg" zu bleiben, werden an diesem Abend allerdings auf eine harte Probe gestellt. Denn als Dennis zufällig in das Gruppentreffen hineinplatzt, müssen sie sich eine entscheidende Frage stellen: Haben sie ihre Sucht tatsächlich unter Kontrolle?