Der unsichtbare Fluss

  • Aufgegebene Kiesgruben voller Grundwasser können zur zweiten Chance für die Natur werden. Der Hecht ist der größte Räuber in solchen Seen. Vergrößern
    Aufgegebene Kiesgruben voller Grundwasser können zur zweiten Chance für die Natur werden. Der Hecht ist der größte Räuber in solchen Seen.
    Fotoquelle: SWR
  • Der Rhein prägt das Tal zwischen Schwarzwald und Vogesen. Unter der Erde strömt aber ein noch gewaltigerer Strom, nämlich das größte Grundwasservorkommen Europas. Vergrößern
    Der Rhein prägt das Tal zwischen Schwarzwald und Vogesen. Unter der Erde strömt aber ein noch gewaltigerer Strom, nämlich das größte Grundwasservorkommen Europas.
    Fotoquelle: SWR
  • Libellenweibchen der Gemeinen Bachjungfer bohren unter Wasser Pflanzenhalme an, um dort ihre Eier zu befestigen. Bachjungfern tauchen dafür bis zu 90 Minuten. Vergrößern
    Libellenweibchen der Gemeinen Bachjungfer bohren unter Wasser Pflanzenhalme an, um dort ihre Eier zu befestigen. Bachjungfern tauchen dafür bis zu 90 Minuten.
    Fotoquelle: SWR
  • Ein Süßwasserschwamm in einer aufgegeben Kiesgrube wird manchmal zum Schlafplatz für einen Flussbarsch. Vergrößern
    Ein Süßwasserschwamm in einer aufgegeben Kiesgrube wird manchmal zum Schlafplatz für einen Flussbarsch.
    Fotoquelle: SWR
  • Bis zu zweieinhalb Meter lange Welse sind die größten Fische im Oberrheintal. Die meisten schwimmen im Hauptstrom des Rheins. Vergrößern
    Bis zu zweieinhalb Meter lange Welse sind die größten Fische im Oberrheintal. Die meisten schwimmen im Hauptstrom des Rheins.
    Fotoquelle: SWR
  • Die im Oberrheintal eigentlich ausgestorbene Europäische Sumpfschildkröte wird von Naturschützern gezüchtet und in alten Rheinarmen und Baggerseen wieder angesiedelt. Vergrößern
    Die im Oberrheintal eigentlich ausgestorbene Europäische Sumpfschildkröte wird von Naturschützern gezüchtet und in alten Rheinarmen und Baggerseen wieder angesiedelt.
    Fotoquelle: SWR
  • Haubentaucher sind geschickte Unterwasserjäger. In aufgegebenen Baggerseen gehen sie auf Jagd nach Fischen. Vergrößern
    Haubentaucher sind geschickte Unterwasserjäger. In aufgegebenen Baggerseen gehen sie auf Jagd nach Fischen.
    Fotoquelle: SWR
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Der unsichtbare Fluss

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Mo., 22.04.
03:15 - 04:00
Unter Wasser zwischen Schwarzwald und Vogesen


Zwischen Schwarzwald und Vogesen fließt nicht nur der Rhein, sondern auch ein unsichtbarer Fluss langsam nordwärts. Das größte Grundwasserreservoir Europas bildet im Oberrheintal einen unterirdischen Strom, der Feuchtgebiete von einzigartiger Schönheit entstehen lässt, in denen seltene Tiere und Pflanzen leben. Der vielfach preisgekrönte Unterwasserkameramann Serge Dumont zeigt diese unbekannte Welt in atemberaubenden Bildern. Er kommt dabei ihren Bewohnern so nah wie kein Tierfilmer vor ihm. Hechte und Haubentaucher gehen direkt vor seiner Kamera auf die Jagd. Bislang nie beobachtete Verhaltensweisen von Fischen und Vögeln konnte Serge Dumont, der an der Universität in Straßburg als Biologieprofessor lehrt, festhalten. Seine Dokumentation zeigt auch die faszinierende Welt der Insekten, Amphibien und Kleinstlebewesen in diesen Biotopen. So konnte Serge Dumont erstmals Libellen filmen, die in bis zu zwei Metern unter der Wasseroberfläche ihre Eier in Pflanzenstengeln ablegen. Auf diese Weise verhindern sie, dass die Eier durch sinkende Wasserstände trocken fallen. Die Dokumentation entführt in eine Welt voll bizarrer Lebewesen, wie man sie direkt vor unserer Haustür nicht vermutet. Die Feuchtgebiete im Oberrheintal verdanken ihre Existenz dem ständigen Zufluss von sauberem, schadstofffreiem Grundwasser. Das aber wird durch den übermäßigen Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden in der Landwirtschaft zunehmend belastet, was die kleinen Paradiese gefährdet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Binsenernte in der Haseldorfer Marsch.

Land im Gezeitenstrom - Die Elbe - Von Hamburg bis zur Mündung

Natur+Reisen | 22.05.2019 | 13:15 - 14:45 Uhr
4.75/504
Lesermeinung
3sat Abendstimmung an Zeelands Küste

mare TV

Natur+Reisen | 22.05.2019 | 17:45 - 18:30 Uhr
3/5010
Lesermeinung
SWR Grundwasser - Leben aus der Tiefe

Grundwasser - Leben aus der Tiefe

Natur+Reisen | 23.05.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

So hat man "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro bisher noch nicht gesehen: In einem Satire-Video des "Bohemian Browser Ballett" mimt der 58-Jährige einen SS-Offizier. Als er als solcher auf der Straße als Nazi beschimpft wird, entgegnet er entschieden: "Ich bin vielleicht ein besorgter Bürger, der Angst vor Überfremdung hat, aber ich bin nicht rechts."

In der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spielt Wolfgang Bahro seit über 25 Jahren den intri…  Mehr

Zum 19. Mal arbeiten (von links) Joseph Hannesschläger, Karin Thaler, Igor Jeftic, Marisa Burger, Max Müller und Dieter Fischer zusammen: Die Dreharbeiten der neuen Staffel um "Die Rosenheim-Cops" starteten bereits Anfang April.

Sie sind ein echter Dauerbrenner und ein Ende ist nicht in Sicht: "Die Rosenheim-Cops" arbeiten grad…  Mehr

Für die Sonderausgabe zur besten Sendezeit hat sich Horst Lichter prominente Unterstützung geholt: ChrisTine Urspruch, bekannt aus dem "Tatort" aus Münster, versucht sich als Verkäuferin.

Horst Lichter darf im ZDF wieder einmal zur besten Sendezeit Trödel und alte Schätze an den Mann ode…  Mehr

Maureen (Kristen Stewart) probiert im Auftrag ihrer Chefin Luxus-Mode an.

Kristen Stewart kauft in "Personal Shopper" Luxusklamotten für reiche Kunden und beschwört als Mediu…  Mehr