Der weiße Löwe

  • Der Fährtsensucher Gisani (Thabo Malema) folgt seinem vierbeinigen Freund durch die afrikanische Wildnis. Vergrößern
    Der Fährtsensucher Gisani (Thabo Malema) folgt seinem vierbeinigen Freund durch die afrikanische Wildnis.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Löwenleben: Letsatsi macht ein verdientes Nickerchen. Vergrößern
    Ein Löwenleben: Letsatsi macht ein verdientes Nickerchen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der junge Letsatsi wächst allmählich zu einem stattlichen Löwen heran. Vergrößern
    Der junge Letsatsi wächst allmählich zu einem stattlichen Löwen heran.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Fährtsensucher Gisani (Thabo Malema, rechts) soll dem Großwildjäger Richards (Jamie Bartlett) bei der Jagd nach dem weißen Löwen Letsatsi helfen. Vergrößern
    Der Fährtsensucher Gisani (Thabo Malema, rechts) soll dem Großwildjäger Richards (Jamie Bartlett) bei der Jagd nach dem weißen Löwen Letsatsi helfen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der kleine, weiße Löwe Letsatsi ist neugierig auf die Welt. Vergrößern
    Der kleine, weiße Löwe Letsatsi ist neugierig auf die Welt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Familienfilm
Der weiße Löwe

Infos
Originaltitel
White Lion
Produktionsland
Südafrika
Produktionsdatum
2008
BR
Di., 25.12.
11:20 - 12:45


Die Steppe Südafrikas: Die Kinder am Lagerfeuer wollen eine spannende Geschichte hören. Der gealterte "Gisani" lässt sich nicht lange bitten und erzählt, wie er damals, als er noch ein Junge war, dem weißen Löwenjungen "Letsatsi" das Leben rettete, und wie er es ab da als seine Aufgabe sah, das außergewöhnliche Tier zu beschützten. Denn weiße Löwen sind Botschafter der Götter, die Wohlstand und Frieden bringen - so glaubt es zumindest Gisanis Volk, die Shangaan. In der Wildnis ist es nicht leicht für den weißen Löwen. Wegen seiner Fellfarbe von seinem Rudel verstoßen, muss "Letsatsi" sich alleine durchschlagen. So lernt er jagen, dominanten Männchen aus dem Weg zu gehen und sich bei Gefahr zu verstecken. Zu seinem Glück trifft er bald auf ein älteres Löwenmännchen und die beiden schließen sich zusammen - und auch Gisani ist häufig in seiner Nähe und "passt auf ihn auf". Nach Jahren ist Letsatsi zu einem mächtigen Löwen herangewachsen. Da sie in der Savanne keine Beute machen können, treibt sie der Hunger zu den Menschen. Während sie einem Hühnerstall wüten, wird Letsatsis Freund erschossen. Letsatsi kommt nur knapp mit dem Leben davon. Doch da lauern auch schon die nächsten Gefahren, ein skrupelloser Trophäenjäger will Letsatsis weißes Fell und ein gefährlicher Rivale kämpft mit ihm um Leben und Tod. Der junge Gisani ist mittlerweile Fährtenleser geworden und bleibt Letsatsi stets auf der Spur.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der weiße Löwe" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Noch hat Nettie (Alwara Höfels) gut lachen. Noch ahnt sie nicht, dass sie bald den Mann ihres Lebens treffen wird.

Weihnachtsengel küsst man nicht

Spielfilm | 24.12.2018 | 16:00 - 17:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.43/507
Lesermeinung
RTL II Molly (Raffey Cassidy) findet heraus, dass sie hre Mitmenschen nach belieben hypnotisieren kann..

Molly Moon

Spielfilm | 25.12.2018 | 14:55 - 16:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Der Schein trügt: Als feine Lady kehrt Heidi (Anuk Steffen) zur Freude Peters (Quirin Agrippi) endlich aus Frankfurt in die Schweiz zurück.

Heidi

Spielfilm | 25.12.2018 | 17:20 - 19:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Bei "hart aber fair" ging es am Montag zur Sache (von links): Claus Strunz (Journalist und TV-Moderator), Antje Hermenau (Politikberaterin; ehemalige Grünen-Politikerin; Dirk Roßmann, (Unternehmer, Gründer und Geschäftsführer der Drogeriemarktkette Rossmann), Michel Abdollahi (NDR-Moderator, Journalist, Künstler und Literat) und Annette Behnken (evangelische Pastorin) stellten sich den Fragen von Moderator Frank Plasberg (rechts).

Nach der Sendung am Montag wurde die Facebook-Seite von "Hart aber fair" mit rechten Hasskommentaren…  Mehr

Die mediensatirische Familienserie "Labaule und Erben" mit unter anderem Uwe Ochsenknecht, Inka Friedrich (zweite von links) und Irm Herrmann (rechts) läuft ab Donnerstag, 10.1., 22 Uhr, im SWR. Bereits ab 27. Dezember ist sie in der Mediathek abrufbar.

Eigentlich ist Harald Schmidt ja im wohlverdienten TV-Ruhestand. Doch da bleibt dem Entertainer offe…  Mehr

Wie gut wird der eigentlich sehr dünne Michael Kessler als dicker Reiner Calmund aussehen? - Im Vordergrund das Original - und mit dem Rücken zugewandt: Michael Kessler in seiner Calmund-Maske. Zu sehen in "Kessler ist ... Reiner Calmund" am Freitag, 18.1., 22.50 Uhr.

Michael Kesslers immer noch unterschätzte Personality-Doku "Kessler ist ..." kehrt mit vier neuen Ve…  Mehr

Kann der 80-jährige Fritz mit "O sole mio" bei "The Voice Senior" überzeugen?

Sänger wie der 80-jährige Fritz wollen bei "The Voice Senior" die Coaches begeistern. Die Jury erwar…  Mehr

Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr