Deutschlands Städte

  • Der Unternehmer Werner von Siemens wird in Berlin die erste elektrische Eisenbahn bauen. Vergrößern
    Der Unternehmer Werner von Siemens wird in Berlin die erste elektrische Eisenbahn bauen.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Wohnungsvermittlung bei KRUPP Vergrößern
    Wohnungsvermittlung bei KRUPP
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Berliner Mietshaus, Belle Etage: Tochter aus großbürgerlichem Elternhaus spielt Klavier Vergrößern
    Berliner Mietshaus, Belle Etage: Tochter aus großbürgerlichem Elternhaus spielt Klavier
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Berliner Mietshaus, Belle Etage: Tochter aus großbürgerlichem Elternhaus schaut auf die Straße Vergrößern
    Berliner Mietshaus, Belle Etage: Tochter aus großbürgerlichem Elternhaus schaut auf die Straße
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • In Eisenhüttenstadt diskutieren SED-Funktionäre mit Arbeitern über den Wohnungsbau: Wie wohnt ein Sozialist? Vergrößern
    In Eisenhüttenstadt diskutieren SED-Funktionäre mit Arbeitern über den Wohnungsbau: Wie wohnt ein Sozialist?
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Industriespionage? Franz Haniel betrachtet Konstruktionszeichnung Vergrößern
    Industriespionage? Franz Haniel betrachtet Konstruktionszeichnung
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Schmelztiegel Berliner Mietshaus: Arbeiterfamilie in ihrer kleinen Wohnung im Hinterhaus Vergrößern
    Schmelztiegel Berliner Mietshaus: Arbeiterfamilie in ihrer kleinen Wohnung im Hinterhaus
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
Report, Dokumentation
Deutschlands Städte

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ZDFneo
Do., 21.03.
03:25 - 04:10
Folge 3, Fortschritt und Elend


Deutschland ist Städteland. "Terra X" dokumentiert die dramatische Geschichte unserer Industriestädte und erzählt von ihrer Bedeutung beim Aufstieg Deutschlands zur wirtschaftlichen Großmacht. Wie wurden Dortmund und Essen einst zum Motor des deutschen Wohlstands? Wie kam es, dass die preußische Provinzmetropole Berlin Millionen Arbeiter anzog und mit ihnen zur Weltstadt aufstieg? Die Geschichten von Aufstieg und Niedergang unserer Industriestädte sind pralle Storys vom Überlebenskampf im Zeitalter der Industrialisierung. Das Berliner Mietshaus beispielsweise mit seinen Seitengebäuden und Hinterhöfen, ein sozialer Mikrokosmos des 19. Jahrhunderts. Hunderttausende Arbeiter verdienten ihr Geld in den Zukunftsbranchen der Zeit. Wir erleben die erste Fahrt der Siemens-Elektrobahn. Denn Berlin war vor 150 Jahren das "Silicon Valley" Deutschlands, die Ideenschmiede ihrer Zeit. Im Ruhrgebiet gab es schon länger Wohlstand für breite Massen. Die Dampfmaschine hatte Bergbau und Schwerindustrie revolutioniert. Zechen und Stahlwerke gaben den Menschen Brot. Industrie-Dynastien wie die der Krupps entstanden: Sie häuften einerseits gigantische Vermögen an, andererseits bauten sie Gartenstädte, die gute Arbeitskräfte lockten. In lebendigen Inszenierungen lässt die Dokumentation das Leben in den Arbeitersiedlungen wiederauferstehen. Was ist das Besondere an unseren Industriestädten? Professor Harald Lesch erklärt die Passionen der Städter: Wo in Deutschland ist die Liebe zu Schrebergärten am größten? Und: Im Weltvergleich ist die Industriestadt bei uns eine aussterbende Siedlungsform - wie kann ihre Vielfalt für die Zukunft erhalten bleiben?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR made in Südwest
Logo

made in Südwest

Report | 25.04.2019 | 07:35 - 08:05 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
arte (Erstausstrahlung ARTE: 07.06.2012)

Kontinente in Bewegung - Von den Anfängen Asiens

Report | 25.04.2019 | 08:00 - 08:45 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
arte Noch nie wurden so viele Zwillinge geboren wie heute.

Die geheime Welt der Zwillinge

Report | 25.04.2019 | 10:40 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Frank Elstner spricht in einem Interview erstmals über seine Parkinson-Erkrankung.

Frank Elstner hat Parkinson. Bislang wusste außer seiner Familie und einem Freund niemand etwas von …  Mehr

Die 92. Academy Awards werden am 9. Februar 2020 in Los Angeles verliehen.

Das Wort "fremd" ist Schuld: Der Oscar für den "besten fremdsprachigen Film" soll ab kommendem Jahr …  Mehr

Seit 2015 sind Ania Niedieck und Chris Hecker verheiratet. Im Mai 2016 kam ihre erste gemeinsame Tochter Charlotte zur Welt.

Baby Nummer zwei ist unterwegs: Schauspielerin Ania Niedieck und ihr Mann Chris werden wieder Eltern…  Mehr

Mister Hitparade: Dieter Thomas Heck war von 1969 bis 1984 im TV-Einsatz.

Das ZDF feiert den 50. Geburtstag der Hitparade. Thomas Gottschalk moderiert die Jubiläumsshow mit v…  Mehr