Deutschlands Traumstraßen

  • Bergmannserinnerungen entlang der Silberstraße. Vergrößern
    Bergmannserinnerungen entlang der Silberstraße.
    Fotoquelle: ZDF/Pepe Brandt/ECO Media
  • Die Silberstrasse im Erzgebirge Vergrößern
    Die Silberstrasse im Erzgebirge
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Reinke/ECO Media
  • Die Silberstraße Vergrößern
    Die Silberstraße
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Reinke/ECO Media
  • Strauß im Erzgebirge Vergrößern
    Strauß im Erzgebirge
    Fotoquelle: ZDF/Pepe Brandt/ECO Media
  • Landschaft entlang der Silberstraße Vergrößern
    Landschaft entlang der Silberstraße
    Fotoquelle: ZDF/Martin Groß/ECO Media
  • Schlusspunkt der Silberstraße: Dresden Vergrößern
    Schlusspunkt der Silberstraße: Dresden
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Reinke/ECO Media
  • Die Silberstraße Vergrößern
    Die Silberstraße
    Fotoquelle: ZDF/Martin Groß/ECO Media
  • Die "Orgelpfeifen" entlang der Silberstraße Vergrößern
    Die "Orgelpfeifen" entlang der Silberstraße
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Reinke/ECO Media
  • Zinngießer Wolfgang Barthel in Freiberg Vergrößern
    Zinngießer Wolfgang Barthel in Freiberg
    Fotoquelle: ZDF/Martin Groß/ECO Media
  • Annaberg-Buchholz, St. Annenkirche Vergrößern
    Annaberg-Buchholz, St. Annenkirche
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Reinke/ECO Media
  • Schlusspunkt der Silberstraße: Dresden (Zwinger) Vergrößern
    Schlusspunkt der Silberstraße: Dresden (Zwinger)
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Reinke/ECO Media
Natur+Reisen, Tourismus
Deutschlands Traumstraßen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
3sat
Do., 16.08.
04:25 - 05:10
Folge 5, Die Silberstraße


Über 150 Kilometer führt die Silberstraße von Zwickau nach Dresden. Seit dem Mittelalter schlängelt sie sich durch die schönsten Erzgebirgslandschaften Sachsens. Die Straße verbindet traditionelle Handelswege und Bergbaustädte. Wie man mit dem Erbe umgeht und es in die Moderne führt, zeigen Menschen im Umfeld von charmanten Herrensitzen, Prachtbauten und außergewöhnlicher Natur. Im Bergwerk "Weißer Hirsch" hält der Bergmann Gerd Lorenz ein beeindruckendes unterirdisches Labyrinth in mehreren hundert Metern Tiefe in Schuss und erkundet immer wieder alte Schächte. Bereits im 17. Jahrhundert besaß Schneeberg eines der reichsten Silbervorkommen - und entwickelte sich zum mittelalterlichen Eldorado. In Schneeberg bewahrt die ehemalige Klöppel-Weltmeisterin Beatrice Müller die Handwerkstradition der Region auf ganz eigene Weise: Sie fertigt ihren Klöppel-Schmuck mit Silberfäden. Weniger beschaulich geht es bei Marco Neubert zu. Der zweifache deutsche Enduro-Vizemeister aus Lößnitz trainiert hart, um an der europäischen Spitze seines Sports mitzufahren. Das heißt, dass er viele Stunden in atemberaubendem Tempo über den Parcours rast und dabei waghalsige Sprünge vollführt. Wie ein Adrenalin-Kick sich anfühlt, weiß auch der Fallschirmtrainer Steffen Rüdig: Er hängt seit knapp 20 Jahren regelmäßig am seidenen Faden, wenn er aus 4000 Metern Höhe abspringt. Beim ersten Mal hatte er Todesangst. Ein Gefühl, das auch Julia Brade und Nico Reinhold kennenlernen - bei ihrem ersten Tandemsprung. In Großschirma bei Freiberg leben seit über zehn Jahren afrikanische Strauße. Gezüchtet werden sie von Udo Lippmann und seiner Familie. Mit der Zucht der Riesenvögel leben die Lippmanns ihre Sehnsucht nach Afrika aus - ohne je dort gewesen zu sein. Mittlerweile gibt es nirgendwo außerhalb Afrikas so viele Straußenzuchten wie in Deutschland. Die meisten davon entstanden nach der Wende im Osten. Zwischen Freiberg und Dresden führt die Silberstraße durch den Tharandter Wald. Der französische Geologe Richard Gloaguen sucht dort auf seinem Mountainbike Entspannung. Als Wissenschaftler am Helmholtz Institut in Freiberg erkundet er mit seinen Kollegen alte Bergbaustätten der Region - mit einer Drohne. Die Forscher vermuten hier einen Schatz: Rohstoffe, die früher nicht gefragt waren, heute aber für Handys und Computer dringend gebraucht werden. Im Herzen Dresdens endet die Reise. Prunkanlagen wie der Zwinger und die Sempergalerie haben einst vom Silber und dem damit einhergehenden Reichtum und technischen Fortschritt profitiert - und der Stadt den Namen "Elbflorenz" eingebracht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Eisenbahn-Romantik
Logo

Eisenbahn-Romantik - Der Mont-Blanc Express und seine "Bahn-Trabanten"

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.73/5033
Lesermeinung
HR Logo

service: reisen

Natur+Reisen | 25.09.2018 | 18:50 - 19:15 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
BR Urlaubsparadiese

Urlaubsparadiese - Nationalparks in aller Welt

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr

Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr