Didi und die Rache der Enterbten

Spielfilm, Komödie
Didi und die Rache der Enterbten

Infos
Originaltitel
Didi und die Rache der Enterbten
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1985
Kinostart
Fr., 08. Februar 1985
MDR
So., 11.02.
05:55 - 07:25


Der 92-jährige Privatbankier Gustav Böllemann verabschiedet sich von dieser Welt und hinterlässt 30 Millionen! Die gierige Verwandtschaft - bestehend aus der herrschsüchtigen Florentine, dem berüchtigten Kongo-Otto, dem durchgedrehten Erfinder Albert, dem schießwütigen Mafioso Emilio und dem verfressenen Restaurantkritiker Titus - erlebt zur Testamentseröffnung beim Notar Dr. Prätorius eine böse Überraschung. Der Verstorbene meldet sich per Videobotschaft noch einmal selbst zu Wort und enterbt die Anwesenden mit unverhohlener Schadenfreude. Alleinerbe seiner 30 Millionen soll ein gewisser Dieter Dödel werden, ein Neffe dritten Grades. Böllemanns simple Begründung: "Er war der Einzige von euch, der mich nie um Geld angepumpt hat!" Doch Dödel, der als Totengräber arbeitet, hätte auch gut Geld gebrauchen können - nur kannte er Böllemanns Adresse nicht. So weiß er auch jetzt nichts von seinem Glück, denn der Brief vom Notar ging im Stapel seiner Rechnungen und Mahnungen unter. Natürlich lassen die wütenden Verwandten - außer Titus, der zur Testamentseröffnung das Zeitliche segnete - die Sache nicht auf sich beruhen. Sie wollen ans Geld und beschließen, Dödel zu beseitigen - ein jeder auf seine perfide Weise. Doch Dödel - der von allem nichts ahnt - kann den Anschlägen auf wundersame Weise entkommen, während die Enterbten durch ihre eigenen Todesfallen umkommen. Das wiederum bringt Kommissar Becker und dessen etwas minderbemittelten Partner Langenhagen auf den Plan, die in Dödel einen mordenden Schwerverbrecher sehen. Und dann kommt noch Notar Prätorius ins Spiel, der endlich seinen Klienten findet, aber auch nur, um sich das Erbe selbst unter den Nagel zu reißen. Dödel schwebt schon wieder in Lebensgefahr.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Didi und die Rache der Enterbten" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Theo Gramberg (Marius Müller-Westernhagen, M stehend) aus Herne ist ein "Kamikaze", ein kleiner Spinner, der an der Wirklichkeit vorbeilebt. Erst als er das Vertrauen seines einzigen Freundes verliert, indem er Geld leichtfertig verspielt, merkt er, dass aus dem Spiel Ernst geworden ist.

Aufforderung zum Tanz

Spielfilm | 27.02.2018 | 23:40 - 01:35 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Debby (Christine Kaufmann), ein skuriler Gast in Brendas Highway Motel.

Out of Rosenheim

Spielfilm | 06.03.2018 | 00:40 - 02:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.88/508
Lesermeinung
BR Rosalie (Marianne Sägebrecht) und Ray (Brad Davis): Der gelbe Doppeldecker ist Rays ganzer Stolz.

Rosalie goes Shopping

Spielfilm | 13.03.2018 | 00:35 - 02:05 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Kristina scheint beim Ziplining viel Spaß zu haben.

Für Bachelor Daniel Völz hat die Balzsaison begonnen. Seit dem 10. Januar verteilt der Immobilienmak…  Mehr

Kelly Reilly übernimmt in "Britannia" die Hauptrolle als Keltenfürstin Kerra.

Ist "Britannia" Balsam für die gequälten Seelen der Westeros-Fans, die bis 2019 auf die finale Staff…  Mehr

Sila Sahin ist schwanger: Das verriet die Schauspielerin der "Bunten".

"GZSZ"-Star Sila Sahin wird im Juli erstmals Mutter. Dass sie die frohe Botschaft erst jetzt öffentl…  Mehr

Diese Promi-Kandidaten stellen sich in vier Folgen für SAT.1 vor an den Ofen und backen um den "Goldenen Cupcake 2018".

Während 154 deutsche Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang derzeit um die Medail…  Mehr

Arnold (Ulrich Matthes) lässt sich auf einen Krieg gegen den gesichtslosen Fremden ein.

Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles …  Mehr