Die 30 schönsten Naturwunder in Berlin und Brandenburg

Lindenallee zwischen Densow und Annenwalde. Vergrößern
Lindenallee zwischen Densow und Annenwalde.
Fotoquelle: rbb/Ralph Stolle
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Die 30 schönsten Naturwunder in Berlin und Brandenburg

Infos
Foto
RBB
Fr., 10.08.
20:15 - 21:45


Wozu in die Ferne reisen, wenn es atemberaubende Natur und wildes Tierleben gleich um die Ecke gibt? Wer mit wachen Augen durch Berlins Großstadtdschungel und Brandenburgs weite Landschaften streift, kann wahre Wunder erleben. Das Weltnaturerbe "Buchenwald Grumsin" überrascht mit der Urwüchsigkeit seiner Baumriesen. Der Stechlinsee besticht durch sein klares Wasser und seine erstaunliche Unterwasserwelt. Die Wanderdüne in Jüterbog fasziniert mit ihrem weißen Sand. In Berlin besiedeln Fledermäuse und Wanderfalken alte Gemäuer, erobern Mauersegler den Großtstadthimmel, halten Wasserbüffel die Wiesen kurz. Nach Brandenburg sind viele Wildtiere zurückgekehrt. Über die Lieberoser Heide wanderte der Wolf ein, von Polen kommen Elche über die Oder und der Atlantische Stör schwimmt wieder in einigen Flüssen. Auch das heimliche Wappentier Brandenburgs, die Großtrappe, brütet im Westhavelland. Im Herbst verdunkelt sich regelmäßig im Rhinluch der Himmel, wenn zehntausende Kraniche zum Rasten und Schlafen einfallen. Prominente Studiogäste wie der Schauspieler und WWF-Botschafter Andreas Hoppe, die Schauspielerin Katja Weitzenböck oder der Verhaltensbiologe Matthias Freude erzählen über ihre wilden Erlebnisse und machen Lust darauf, die schönsten Naturwunder vor der Haustür zu entdecken.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Polarlichter über der nördlichen Ostsee

Wilde Ostsee - Von Finnland bis Schweden

Natur+Reisen | 08.08.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Skandinavien: Der Ruf der Natur

Skandinavien: Der Ruf der Natur - Der Vielfraß

Natur+Reisen | 08.08.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Magie und Vitalität des Lorbeerwalds von La Gomera speist sich aus dem Dunst und Nebel, der ihn häufig umhüllt. Nur der feuchte Passatwind sichert eine permanente Versorgung und damit das Überleben dieses grünen Paradieses.

Europas Urwälder - La Gomeras Nebelwald

Natur+Reisen | 10.08.2018 | 13:55 - 14:35 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr