Die 30 tollsten Disco-Stars der Siebziger

  • Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Gloria Gaynor Vergrößern
    Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Gloria Gaynor
    Fotoquelle: rbb
  • Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Gloria Gaynor Vergrößern
    Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Gloria Gaynor
    Fotoquelle: rbb
  • Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Donna Summer Vergrößern
    Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Donna Summer
    Fotoquelle: rbb
  • Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Donna Summer Vergrößern
    Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Donna Summer
    Fotoquelle: rbb
  • Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Boney M. Vergrößern
    Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Boney M.
    Fotoquelle: rbb
  • Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Boney M. Vergrößern
    Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, Boney M. und den Sister Sledge. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle dieses einzigartige Phänomen feiern. Die Discokugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. - Boney M.
    Fotoquelle: rbb
Unterhaltung, Rankingshow
Die 30 tollsten Disco-Stars der Siebziger

RBB
Fr., 06.07.
20:15 - 21:45


Mitte der 70er Jahre hat Musik nur noch einen Zweck: "Dance! Dance! Dance!" Aus Soul und Funk und ein wenig Salsa wächst DISCO. In den Großstädten schießen Clubs aus dem Boden, in denen alle ein Phänomen feiern: Aus bassbetontem 4/4-Takt, orchestralen Streichern, Bläsern und vor allem jubilierenden Ohrwurm-Refrains wird eine einzigartige Party-Musik geboren, die ab 1975 in einer wahren Hit-Flut explodiert. Es gibt kein Entrinnen vor Gloria Gaynor oder Donna Summer, George McCrae und den Sister Sledge. "Love To Love You", "I Love To Love" und "Rock Your Baby" lassen keinen Zweifel daran, was neben dem Tanz außerdem noch interessiert. Endgültig zum Kult wird Disco 1977 über den Film "Saturday Night Fever" mit John Travolta, dem Lebensgefühl aus Tanz und Sex sowie dem triumphalen Soundtrack der Bee Gees. Disco Inferno soweit das Auge reicht: Frank Farian beschert Deutschland mit Boney M. Sternstunden wie "Daddy Cool" und "Ma Baker". In Paris recycelt Sheila & B Devotion "Singing In The Rain". In England entfesseln die Bay City Rollers unter Teenies eine "Rollermania" wie zu Beatles-Zeiten. Eine Musik wie pure Euphorie und Lebensfreude - die Spiegelkugeln glitzerten wie nie zuvor und niemals wieder. In Erinnerungen schwelgen u.a. Entertainerin Gayle Tufts und Formel-1-Moderatorin Stefanie Tücking, Star-Visagist René Koch und Sängerin Pat Appleton.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Ein Kuss vom Herrchen und dann gehtÂ’s los: Abenteuerlich, die beiden wollen doch tatsächlich gemeinsam Basejumpen.

Die 100 kuriosesten Storys aus der Tierwelt

Unterhaltung | 29.06.2018 | 20:15 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben Die Besten! Die 33 größten Momente für die Ewigkeit

Die Besten! Die 33 größten Momente für die Ewigkeit

Unterhaltung | 05.07.2018 | 20:15 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL In unseren 100 unglaublichen Videos weltweit ist u.a. zu sehen, wie Fußball-Star Cristiano Ronaldo sich verkleidet, um auf der Straße unerkannt seine Fußballkünste zu zeigen. Nachdem er sich enttarnt, sammeln sich viele Leute und können es nicht fassen, den Weltfußballer zu treffen.

Die 100 unglaublichsten Videos weltweit

Unterhaltung | 06.07.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr