Die 68er - Wir waren die Zukunft

  • Hans-Christian Ströbele, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Vergrößern
    Hans-Christian Ströbele, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.
    Fotoquelle: ZDF/Heinz Kerber
  • Horst Mahler, ehemaliger Rechtsanwalt. Vergrößern
    Horst Mahler, ehemaliger Rechtsanwalt.
    Fotoquelle: ZDF/Heinz Kerber
  • Wibke Bruhns, Autorin und Journalistin. Vergrößern
    Wibke Bruhns, Autorin und Journalistin.
    Fotoquelle: ZDF/Heinz Kerber
  • Alice Schwarzer, Autorin und Publizistin. Vergrößern
    Alice Schwarzer, Autorin und Publizistin.
    Fotoquelle: ZDF/Heinz Kerber
Report, Zeitgeschichte
Die 68er - Wir waren die Zukunft

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 26.09.
20:15 - 21:00


Ihre Lebenswege könnten unterschiedlicher nicht sein. Was sie eint, war die Idee einer anderen Welt: Hans-Christian Ströbele, Alice Schwarzer, Horst Mahler und Wibke Bruhns. Eine Generation - vier Wege. Befreiung, Veränderung, eine neue Gesellschaft - das Private wird politisch. Das waren einige Ziele der jungen 68er-Rebellen von damals. Im Kern die Kampfansage an die Eltern der Nazi-Generation, an den Muff der Wiederaufbaujahre. Heute sind die 68er-Veteranen zwischen 70 und 80 Jahre alt. Doch diese Rentner-Generation weigert sich beharrlich, alt zu werden. Die 68er stehen für die längste Pubertät der Weltgeschichte. Ihre Jugend verteidigen sie bis ins hohe Alter mit Jeans und Turnschuhen, Pferdeschwanz im Pflegeheim und nostalgisch verklärtem Blick zurück. Keine Generation hat so viel bewegt - und noch mehr zerstört, sagen ihre Kritiker. Die Dokumentation stellt anhand von vier ausgewählten Lebensläufen die Hoffnungen und Enttäuschungen, Siege und Niederlagen dieser Aufbruch-Generation vor. Was ist aus ihnen geworden? Wo sind ihre Gemeinsamkeiten, wo ihre Brüche und Konflikte? Wie lautet am Ende die Bilanz? Waren die 68er ein Glücksfall für die Demokratie oder der Auftakt zu Gewalt und RAF-Terror? Organisierten die 68er bei ihrem Marsch durch die Institutionen die Neugründung der Bundesrepublik, oder waren sie der Epochen-Bruch in Richtung Egozentrik, Mittelmaß und Ausverkauf aller Werte? Die 68er werden ein halbes Jahrhundert alt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR Zeitreise

Report | 25.09.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
HR Der "Kremlflieger" Mathias Rust aus Wedel bei Hamburg landete am 28. Mai 1987 mit seiner Cessna 172 in der Nähe des Roten Platzes in Moskau. Die Welt war um eine Sensation reicher und die Supermacht Sowjetunion mit ihrer als unüberwindbar geltenden Luftabwehr blamiert. Die Cessna 172 überquert die Grenze (nachgestellte Szene).

Der Kremlflieger - Mathias Rust und die Landung auf dem Roten Platz

Report | 28.09.2018 | 00:00 - 00:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Rockmusiker Udo Lindenberg (l) überreichte dem ehemaligen SED-Generalsekretär Erich Honecker (M) bei dessen Besuch 1987 in Wuppertal eine - laut Lindenberg - "nicht ganz billige Gitarre" mit der Aufschrift "Gitarren statt Knarren".

Hinterm Horizont geht es weiter - 1987

Report | 28.09.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr