Die A 40 - Lebensader im Revier

Report, Verkehr
Die A 40 - Lebensader im Revier

WDR
Mo., 11.06.
07:20 - 07:35
Die frühen Jahre


Vor mehr als 60 Jahren - zu Zeiten des Wirtschaftswunders - war der Verkehr noch äußerst überschaubar im Revier. Und doch baute man die alte Bundesstraße 1 zur Autobahn aus - aus wirtschaftlichen Gründen: Das Ruhrgebiet war auf dem Weg, die wirtschaftliche Herzkammer der jungen Republik zu werden. Ein leistungsfähiges Fernstraßennetz war da ein Muss. Also wurde investiert, was das Portemonnaie hergab. So wurde die Autobahn zu einer der damals teuersten Straßen Deutschlands. Der Bau des Ruhrschnellwegs mitten durchs Revier sprengte alle Dimensionen. In Essen wurde sogar ein Haus in der Mitte durchgesägt, weil es halb im Weg stand. Und die Untertunnelung in der Essener Innenstadt galt als modernste Europas; sie war eine technische Meisterleistung, und die Tunneleröffnung 1970 ein Spektakel. Der Film erzählt zudem die Geschichte eines Jugendzentrums, das der Autobahn beim Neubau gegen alle Widerstände eine zusätzliche Kurve abgetrotzt hat - allerdings erst nach Intervention durch den Bundespräsidenten höchstselbst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Fast N' Loud

Fast N' Loud - Oldsmobile 88(Dodge Hodge Podge Part 2/Oldsmobile Delta 88)

Report | 20.07.2018 | 19:15 - 20:15 Uhr
3.58/5053
Lesermeinung
Sport1 Die PS Profis im Einsatz

Die PS Profis - Im Einsatz - 3er Tuning

Report | 20.07.2018 | 22:00 - 23:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
VOX V.l.: Die Moderatoren Andreas Jancke und Alexander Bloch, sowie Profi-Rennfahrer Lance D. Arnold.

auto mobil - Das VOX Automagazin

Report | 21.07.2018 | 04:45 - 05:55 Uhr
3.42/5031
Lesermeinung
News
Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr

"Tagebuch des Todes": Nachdem er den Doppelmord an seinen Eltern gestanden hat, stellt sich der 18-jährige Benjamin Feller (Kacey Mottet Klein) in Lausanne der Polizei und wird verhaftet. Der Film eröffnet die vierteilige ARTE-Reihe "Schockwellen", die sich um bedrückende Kriminalfälle dreht.

Unter dem Titel "Schockwellen" zeigt ARTE vier Filme, die wirklich geschehene Kriminalfälle thematis…  Mehr

Oliver Geissen sucht in seiner "Ultimativen Chart Show" nach dem "erfolgreichsten Sommerhit aller Zeiten".

Oliver Geissen stellt in seiner "Ultimativen Chart Show" bei RTL die erfolgreichsten Sommerhits alle…  Mehr