Die A 40 - Lebensader im Revier

Report, Verkehr
Die A 40 - Lebensader im Revier

WDR
Mo., 11.06.
07:35 - 07:50
Die Gegenwart


In dieser Folge kommen Menschen zu Wort, die an der Autobahn leben, arbeiten - und sich wohlfühlen: Familie Schneider aus Mülheim wohnt schon in dritter Generation mit einem Ohr direkt am Straßenlärm - übrigens bewusst ohne Schallschutzwand. Straßenbau-Ingenieurin Annegret Schaber verordnete dem Ruhrschnellweg mal eine dreimonatige Vollsperrung - und wurde deshalb von allen für verrückt erklärt. Kabarettist Frank Goosen aus Bochum erklärt sein Motto "A 40 - Woanders ist auch scheiße", und der ehemalige Verkehrsminister Bodo Hombach aus Mülheim erzählt, wie er die A 40 mit dem Fahrrad erkundete. Gemeinsam zeichnen sie das Bild einer jahrzehntelangen Hassliebe zu der Autobahn, die das Ruhrgebiet auf so markante Weise zerschneidet - und verbindet. Die als Verkehrsweg ein Spiegelbild der Höhen und Tiefen im Revier ist. Ihren spektakulärsten Auftritt hatte die A 40 ironischerweise an einem Tag, an dem überhaupt gar keine Autos auf ihr fuhren - im Kulturhauptstadt-Jahr 2010. Drei Millionen Fußgänger und Radler bemächtigten sich damals der abgesperrten Strecke, was - natürlich - gleich einen weiteren Stau hervorbrachte, und das Stillleben auch deshalb unvergessen machte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die A40 - Lebensader im Revier

Die A 40 - Lebensader im Revier - Die frühen Jahre

Report | 11.06.2018 | 07:20 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Zoran und Ivan Vranjes suchen die zu restaurienden Oldtimer gerne auf Schrottplätzen. Wichtig: Die Autos müssen Original sein, ohne Schweißnähte.

Die Schrottveredler Ivan und Zoran - Oldtimer für Jedermann

Report | 14.06.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
Sport1 TURBO - Die Reportage

TURBO Reportage - Autoschnäppchen unterm Hammer

Report | 17.06.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr