Die Alpen - Schweizer Berge neu entdeckt

  • Wie Fjorde ragen die vielen Arme des Vierwaldstättersees tief hinein ins Gebirge. Vergrößern
    Wie Fjorde ragen die vielen Arme des Vierwaldstättersees tief hinein ins Gebirge.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Auf der Südseite des Jungfraujochs vereinigen sich mehrere Gletscherfelder zum Großen Aletsch, dem mit 23 Kilometern längsten Gletscher der Alpen. Vergrößern
    Auf der Südseite des Jungfraujochs vereinigen sich mehrere Gletscherfelder zum Großen Aletsch, dem mit 23 Kilometern längsten Gletscher der Alpen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Gämsen sind im gesamten Alpenraum zu finden, im Sommer häufig nur sehr weit oben im Gebirge. Innerhalb der Herde wird stets ein Tier als Wächter abgestellt, das die anderen bei Gefahr mit einem Pfiff warnt. Vergrößern
    Gämsen sind im gesamten Alpenraum zu finden, im Sommer häufig nur sehr weit oben im Gebirge. Innerhalb der Herde wird stets ein Tier als Wächter abgestellt, das die anderen bei Gefahr mit einem Pfiff warnt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Aglaia Gallmann Josty unterrichtet in Tarasp in zwei Sprachen, auf Deutsch und auf Vallader. Nur noch 5.000 Menschen sprechen diese rätoromanische Variante. Vergrößern
    Aglaia Gallmann Josty unterrichtet in Tarasp in zwei Sprachen, auf Deutsch und auf Vallader. Nur noch 5.000 Menschen sprechen diese rätoromanische Variante.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Alpinismus
Die Alpen - Schweizer Berge neu entdeckt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
BR
Do., 16.08.
11:10 - 11:55


In Graubünden steht eine der letzten Zwergschulen der Schweiz: die Schule von Tarasp. Aglaia Gallmann Josty ist hier Lehrerin und unterrichtet Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse. Der Unterricht findet in zwei Sprachen statt: auf Deutsch und auf Vallader, das nur noch sehr wenige Menschen verstehen. Das Wappentier des Kantons Graubünden ist der Steinbock, ein Überlebenskünstler, der auf den kargen Grasflächen oberhalb der Waldgrenze zu Hause ist. Lange Zeit war er im Alpenraum ausgestorben. Erst durch gezielte Wiederansiedlung kehrten rund 300 Steinböcke in den Schweizerischen Nationalpark im Kanton Graubünden zurück, behütet von der Wildbiologin Seraina Campell Andri. Dorli Menn ist in Juf geboren, der höchsten ganzjährig bewohnten Siedlung Europas, die auf 2.100 Metern Höhe liegt. Eine abenteuerliche Bergstraße führt hinauf ins Dorf, in dem gerade einmal zwei Dutzend Menschen ganzjährig wohnen. Der traditionelle Weg nach oben ist eine Tour im Postbus, der von Dorli Menn gefahren wird. Hoch hinaus will auch Gian Sebregondi. Er ist ein Extremsportler auf dem Hochseil. Balanceübungen über dem alpinen Abgrund sind seine große Leidenschaft. Marcel Bass ist leidenschaftlicher Tiba-Bauer. Mit diesem Blasinstrument verständigten sich früher die Hirten über große Entfernungen hinweg. Rund vier Stunden braucht er für den Bau eines Instruments, die Töne hört man noch in einer Entfernung von acht Kilometern. Das Filmteam besucht ebenso die Berge des Engadins, die Eigernordwand, den Lago Maggiore und den Zürichsee.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Im Nationalpark Hohe Tauern finden sich auch im Hochsommer Eis und Schnee, wie hier auf dem Umbalkees. Doch die Alpengletscher sind auf dem Rückzug, schon in wenigen Jahrzehnten könnten sie Geschichte sein.

Die Alpen - Österreichs Berge neu entdeckt

Report | 14.08.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Vor rund 200 Millionen Jahren waren die Dolomiten, hier die Drei Zinnen, noch Korallenriffe. Die Felslandschaft wurde 2009 ins UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen.

Die Alpen - Italiens Berge neu entdeckt

Report | 15.08.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Bergauf-Bergab

Bergauf-Bergab

Report | 19.08.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
3.15/5027
Lesermeinung
News
Ruby Rose ist derzeit im Film "The Meg" zu sehen.

Die australische Schauspielerin Ruby Rose hat nach der Ankündigung, sie werde die "Batwoman" in der …  Mehr

Einige Mieter leisten den Modernisierungsplänen des neuen Hauseigners erbitterten Widerstand.

Mieter in einem Wohnblock in Berlin-Tiergarten sollen aus ihren Wohnung ausziehen. Doch sie wehren s…  Mehr

Kult einer ins Alter gekommen Generation: Werner ist die nordländische Zeichentrickfigur mit den eng zusammenstehenden Augen, die das obere Ende des Kopfes weit überragen, mit den vier Haaren, die die Restglatze nicht berühren.

RTL Nitro lässt den Bölkstoff in Strömen fließen. Der Sender zeigt vier "Werner"-Filme kurz aufeinan…  Mehr

Matthias Schoenaerts und Kate Winslet spielen historisch frei die Entstehung der Gartenanlagen von Versailles nach.

Kate Winslet soll als Gärtnerin einen Park für das Schloss von Versailles bauen und verliebt sich da…  Mehr

Olaf A. züchtet Pferde. Auf Usedom organisiert er im Sommer Ausritte für Touristen. So lernt er immer viele Frauen kennen. Leider nur auf Zeit.

Stefan, Uwe und Olaf leben auf dem flachen Land in Ostdeutschland und suchen seit Jahren eine Frau. …  Mehr