Die Amerika-Saga

  • Baumwollverarbeitende Industrie im Norden. Vergrößern
    Baumwollverarbeitende Industrie im Norden.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Anlieferung der Baumwollballen aus dem Süden. Vergrößern
    Anlieferung der Baumwollballen aus dem Süden.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Sklaven bei der Baumwollarbeit. Vergrößern
    Sklaven bei der Baumwollarbeit.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Das "weiße Gold": Baumwollfelder im Süden. Vergrößern
    Das "weiße Gold": Baumwollfelder im Süden.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Reichtum der Baumwollplantagenbesitzer im Süden. Vergrößern
    Reichtum der Baumwollplantagenbesitzer im Süden.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Sklavenhandel im Süden. Vergrößern
    Sklavenhandel im Süden.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Überzeugt davon, dass Lincoln die Sklaverei abschaffen wird, rebelliert der Süden. Vergrößern
    Überzeugt davon, dass Lincoln die Sklaverei abschaffen wird, rebelliert der Süden.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
  • Der zum Präsident gewählte Abraham Lincoln ist gegen die Sklaverei. Vergrößern
    Der zum Präsident gewählte Abraham Lincoln ist gegen die Sklaverei.
    Fotoquelle: ZDF/Giulio Biccari
Report, Doku-Reihe
Die Amerika-Saga

ZDFinfo
Fr., 10.08.
03:30 - 04:15
Aufstieg und Spaltung


Die Folge "Aufstieg und Spaltung" erzählt die ersten 80 Jahre der Vereinigten Staaten. Die Wirtschaft boomt. Die Nation zählt schnell zu den größten Handelsmächten der Welt. Der Eriekanal wird gebaut. Neue Maschinen machen die Baumwollgewinnung im Süden zu einem lukrativen Geschäft und die Plantagenbesitzer sehr reich. Ihr Reichtum gründet vor allem auf der Sklaverei. Sie wird Anlass einer "Zerreißprobe" für das Land. Die Ausbeutung und Unterwerfung von Millionen von Schwarzafrikanern wird zum größten Konflikt zwischen Nord und Süd der noch jungen Nation. Mit der Wahl Abraham Lincolns zum Präsidenten eskaliert der Streit. Nur knapp 80 Jahre nach der Unabhängigkeit vom britischen Königreich befindet sich das Land erneut im Krieg - im amerikanischen Bürgerkrieg. Die zwölfteilige Doku-Serie geht in chronologischer Folge auf Etappen der amerikanischen Historie ein. Sie wird von Wissenschaftlern und Berühmtheiten kommentiert und in Spielszenen nachgestellt. Nicht immer in der Geschichte ist die amerikanische Gesellschaft dem eigenen freiheitlichen, egalitären und toleranten Anspruch gerecht geworden. Dennoch ist die USA ein "melting pot": Menschen aus allen Teilen der Welt, allen Kulturen und allen sozialen Schichten haben die Geschichte der USA mitgestaltet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Feuer & Flamme

Feuer und Flamme

Report | 09.08.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
4.2/5010
Lesermeinung
arte Die indische Tierfilmerin Rita Banerji

Beruf Tierfilmer - Rita Banerji in Indien

Report | 11.08.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr