Die Bambusflößer von Bangladesch

Report, Auslandsreportage
Die Bambusflößer von Bangladesch

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
SWR
Mo., 22.07.
06:00 - 06:45
Folge 2


Der Film führt in die Tropenwälder im Nordosten Bangladeschs. Eine Welt, von oben gesehen atemberaubend schön, vom Boden aus betrachtet voller Blutegel, Tausendfüßler und Schlangen. Für so manchen Tagelöhner, der hier den Bambus schlägt, entpuppt sich der grüne Dschungel als heimtückischer Ort, in dem sogar Geister hausen. So erzählt es der Vorarbeiter Liakot, der für das Wohl und die Nöte mehrerer Dutzend Männer verantwortlich ist. Seit fast 30 Jahren ist er dabei, als kleiner Junge schon von seinem Vater ins Handwerk eingeführt. Mit seinen Leuten fällt Liakot Jahr für Jahr ungezählte Bäume, hebt Kanäle aus, baut Dämme, um das Bergwasser zu stauen und den Bambus damit ins Tal zu schiffen. Am Fluss warten Flößer, die das Holz weitertransportieren. Zunächst jedoch müssen sie die Bambusstangen bündeln und in tagelanger Arbeit zu einem riesigen Floß zusammensetzen. Auf dem Floß werden sie in den nächsten vier Wochen Tag und Nacht verbringen. "Toilette, Badezimmer, Waschküche, alles in einem. Mit dem Wasser kochen wir auch", erzählt einer der Männer und zeigt grinsend in die braunen Fluten. 300 Kilometer Floßgemeinschaft: Piraten und korrupte Polizisten gehören als unwillkommene Besucher dazu. Ob im Wald oder auf dem Wasser, die Wanderarbeiter und Tagelöhner eint, dass der Bambus sie von zu Hause fortlockt, von den Sorgen ihrer Frauen, mit denen die sie, als sie fast noch Kinder waren, verheiratet wurden. Manche wollten sich entziehen, doch die Tradition und der soziale Druck waren mächtiger. So sind das Floß und der Wald ihr zweites Zuhause, ihre Zuflucht, geworden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR So isst Israel

So isst Israel - Von Galiläa nach Tel Aviv

Report | 24.08.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Aufbruch zum Snæfellsjöküll: Fotograf Ragnar Axelsson (Hintergrund) und Herz-Chirurg Tomas Gudbjartsson.

Weltspiegel-Reportage - Islands eisige Riesen

Report | 24.08.2019 | 16:30 - 17:00 Uhr
2.75/508
Lesermeinung
3sat Natalie Steger in der Kooperative "Assouse Argan" beim Mahlen von Argannüssen.

Marokko - Oase der Sinne

Report | 25.08.2019 | 05:50 - 06:05 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
Die Sonnenpyramide von Teotihuacán in Mexiko gilt als das zweitgrößte Bauwerk im vorspanischen Mittelamerika. Sie birgt einige Geheimnisse in sich.

Eine vierteilige Doku-Reihe begibt sich auf eine Zeitreise weit zurück in die Geschichte Amerikas un…  Mehr

König Felipe VI. von Spanien und König Letizia mit Thronfolgerin Prinzessin Leonor (rechts) und Prinzessin Sofia beim offiziellen Fototermin im Marivent Palast auf Mallorca im August 2019.

Jeder Schritt der ehemalige Journalistin Letizia, die heute Königin von Spanien ist, wird besonders …  Mehr

Quiz-Routinier Jörg Pilawa führt durch das Gipfeltreffen der klugen Köpfe.

Jörg Pilawa hat für seine Show "Ich weiß alles!" mal wieder extrem pfiffige Spielshow-Gladiatoren au…  Mehr

Helene Fischer hatte sich zuletzt etwas rar gemacht. Nun beherrscht sie dank ZDF wieder die große Bühne.

Im Hamburger Volksparkstadion gab Helene Fischer mal wieder alles. Das ZDF bringt das Konzert nun au…  Mehr

Sam Perry löste in der australischen Ausgabe des Gesangswettbewerbs "The Voice" einen heftigen Jury-Streit aus.

Eine Gameshow-Kandidatin setzt live im TV ihre Ehe aufs Spiel: Diesen und andere kuriose TV-Momente …  Mehr