Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel

  • Von links: Pietro (Terence Hill) mit dem neu zugezogenen Kommissar aus Neapel Vincenzo Nappi (Enrico Ianniello). Ein Stadtmensch trifft auf einen Naturburschen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Von links: Pietro (Terence Hill) mit dem neu zugezogenen Kommissar aus Neapel Vincenzo Nappi (Enrico Ianniello). Ein Stadtmensch trifft auf einen Naturburschen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Beta Film GmbH/BR/Alessandro Molinari
  • Pietro (Terence Hill) hat als Förster ein besonderes Gespür für Tiere, aber auch für die Menschen, die dort leben. Vergrößern
    Pietro (Terence Hill) hat als Förster ein besonderes Gespür für Tiere, aber auch für die Menschen, die dort leben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ganz nah am Himmel: Pietro (Terence Hill) hat es geschafft das geschnitzte Kreuz auf dem Gipfel zu errichten. Nach langer Zeit der Trauer um den Verlust seiner Frau Gulia, kann er zum ersten Mal loslassen und neuen Lebensmut schöpfen. Vergrößern
    Ganz nah am Himmel: Pietro (Terence Hill) hat es geschafft das geschnitzte Kreuz auf dem Gipfel zu errichten. Nach langer Zeit der Trauer um den Verlust seiner Frau Gulia, kann er zum ersten Mal loslassen und neuen Lebensmut schöpfen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Pietros "Familie": sein Freund und Kollege Roccia (Francesco Salvi), Polizist Huber (Gianmarco Pozzoli), seine Schwägerin Claudia (Bettina Giovannini), Roccias Schwester Assunta (Katia Ricciarelli), sein Neffe Giorgio (Gabriele Rossi) und Roccias Tochter Chiara (Claudia Gaffuri). Vergrößern
    Pietros "Familie": sein Freund und Kollege Roccia (Francesco Salvi), Polizist Huber (Gianmarco Pozzoli), seine Schwägerin Claudia (Bettina Giovannini), Roccias Schwester Assunta (Katia Ricciarelli), sein Neffe Giorgio (Gabriele Rossi) und Roccias Tochter Chiara (Claudia Gaffuri).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Pietro (Terence Hill) mit dem neu zugezogenen Kommissar aus Neapel Vincenzo Nappi (Enrico Ianniello). Ein Stadtmensch trifft auf einen Naturburschen. Vergrößern
    Von links: Pietro (Terence Hill) mit dem neu zugezogenen Kommissar aus Neapel Vincenzo Nappi (Enrico Ianniello). Ein Stadtmensch trifft auf einen Naturburschen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Pietro (Terence Hill), Kommandant der Forstwache Innichen, ist ein guter Beobachter mit viel Menschenkenntnis. Nach einem Brand mit tödlichen Folgen ermittelt auch Kommissar Vincenzo. Aber Pietro misstraut Vincenzos Theorie und stellt seine eigenen Überlegungen hinsichtlich der Brandstifter an. Vergrößern
    Pietro (Terence Hill), Kommandant der Forstwache Innichen, ist ein guter Beobachter mit viel Menschenkenntnis. Nach einem Brand mit tödlichen Folgen ermittelt auch Kommissar Vincenzo. Aber Pietro misstraut Vincenzos Theorie und stellt seine eigenen Überlegungen hinsichtlich der Brandstifter an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Serie, Drama
Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel

Infos
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2011
BR
Fr., 13.10.
20:15 - 21:25
Jäger und Sammler


Paolo Forti, Juwelier und Kandidat für das Bürgermeisteramt, wird in seinem Laden niedergeschlagen und der sagenumwobene Bergkristall, ein Wahrzeichen von Innichen, wird gestohlen. Zugleich ist Giorgio unauffindbar. Chiara gibt vor, nichts von ihrem Freund zu wissen. Pietro lässt die Forstwache Richtung österreichische Grenze fahnden. Als Giorgio schließlich aufgegriffen wird, gibt er lediglich zu, ein Schmuckstück für 500 Euro an Paolo verkauft zu haben. Vincenzo glaubt seinen Aussagen nicht und nimmt ihn in Untersuchungshaft. Pietros Hilfsangebot weist Giorgio rigoros zurück. Auf Claudias Drängen kommt ihr Mann Enrico nach Innichen, um Giorgio anwaltlich zu vertreten. Unterdessen macht ein Wilderer die Wälder rund um Innichen unsicher. Pietro muss sich darum kümmern und erkennt in den Patronenhülsen eine ihm bekannte Signatur. Als er den großspurigen Andrea damit konfrontiert, beißt er auf Granit, aber Pietro wird hellhörig, als Tatiana, die Haushälterin der Familie Forti, ihm von einem Streit zwischen Vater und Sohn am Tag des Überfalls berichtet. Während Pietro die Wahrheit ans Licht bringt, hat Vincenzo inzwischen seine Versetzung nach Neapel beantragt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben The Game

The Game - Die Parade

Serie | 21.10.2017 | 05:25 - 05:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Der Winzerkönig

Der Winzerkönig - Die Reifeprüfung

Serie | 21.10.2017 | 11:45 - 12:30 Uhr
4.44/509
Lesermeinung
VOX Leo (Tim Oliver Schultz) philosphiert mit Benito (Matthias Brenner, r.) über die Zukunft und das Leben allgemein.

Club der roten Bänder - Freiheit

Serie | 23.10.2017 | 20:15 - 21:15 Uhr
4.57/5044
Lesermeinung
News
Spielen Vater und Sohn: Axel Holst (links) und Arne Rudolf sind die neuen Bewohner der "Lindenstraße".

Mit Axel Holst und Arne Rudolf ziehen ab Mitte November zwei neue Charaktere auf die "Lindenstraße".…  Mehr

Nach seinem Unfall zögerte Paul van Dyk, ehe er sich wieder ins Studio wagte: "Ich dachte: Was, wenn ich nichts mehr fühle, wenn da keine Kreativität mehr ist?"

Vor eineinhalb Jahren ist Paul van Dyk bei einem Musikfestival sechs Meter tief gestürzt und dem Tod…  Mehr

Bill Kaulitz als Dragqueen: So präsentiert sich der Tokio-Hotel-Sänger in einem neuen Video.

Bill Kaulitz als Dragqueen: Für ein neues Tokio-Hotel-Video machte der 28-Jährige eine krasse Verwan…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" lockte bereits über eine Million Zuschauer.

Die von Kritikern hochgelobte deutsche Serienproduktion "Babylon Berlin" ist für Pay-TV-Sender Sky e…  Mehr

"Ich wünschte, ich hätte Verantwortung übernommen für das, was ich gehört habe." Quentin Tarantino übt im Zuge des Weinstein-Skandals Selbstkritik. Damit steht er - noch - ziemlich alleine da.

Quentin Tarantino hat sich in einem Interview erstmals zum Missbrauchsskandal um Harvey Weinstein ge…  Mehr