Die Bergwacht

  • Am Grünsteinklettersteig machen sich die Bergretter auf die Suche nach einem verunglückten Bergwanderer. Vergrößern
    Am Grünsteinklettersteig machen sich die Bergretter auf die Suche nach einem verunglückten Bergwanderer.
    Fotoquelle: ZDF/Franz Hinterbrandner
  • Einen Verletzten ins Tal zu bringen, ist Schwerstarbeit für die Bergretter - vor allem in schwierigem Gelände. Vergrößern
    Einen Verletzten ins Tal zu bringen, ist Schwerstarbeit für die Bergretter - vor allem in schwierigem Gelände.
    Fotoquelle: ZDF/Franz Hinterbrandner
  • Hubschrauber Christoph 14 ist im Anflug. Ein verletzter Bergsteiger muss von der Wasseralm ins Tal gebracht werden. Vergrößern
    Hubschrauber Christoph 14 ist im Anflug. Ein verletzter Bergsteiger muss von der Wasseralm ins Tal gebracht werden.
    Fotoquelle: ZDF/Franz Hinterbrandner
Report, Dokumentation
Die Bergwacht

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
So., 03.02.
09:15 - 09:43
Rettungseinsatz am Watzmann


Der Watzmann ist mit 2713 Metern einer der höchsten Gipfel Deutschlands. Unter Kletterern besonders berüchtigt ist die Ostwand: mit 1800 Metern die höchste senkrechte Mauer der Ostalpen. Bis 2014 starben in dieser Felswand 102 Bergsteiger, gut doppelt so viele wie etwa in der Eiger-Nordwand. Steinschlag, Wetterstürze oder Lawinen sind hier tödliche Gefahren. Mehrmals im Jahr müssen Kletterer aus der Ostwand gerettet werden. Ein Grund für die Männer der Bergwacht Berchtesgaden, eine ihrer extrem risikoreichen Einsatzübungen durchzuführen. Bis zum Beginn der Übung weiß keiner der Bergwacht-Männer, was Einsatzleiter Stephan Bauhofer von ihnen erwartet - reale Bedingungen sind wichtig. Tatsächlich ist der Einsatz der Alpinisten für ihre ehrenamtliche Aufgabe immens. Denn auch, wenn es ein Training ist: Ein Hubschrauber-Rotor kann Steinschlag auslösen - die Gefahren der Wand sind ständig präsent. Etwa 300-mal pro Jahr rücken die Rettungsspezialisten für echte Einsätze aus. Ihr Einsatzgebiet sind die Berchtesgadener Alpen rund um den Königssee. Dass ihre Übung sich gelohnt hat, zeigt sich schon wenige Tage danach. Das gute Wetter hat zahlreiche Alpinisten auf die Idee gebracht, in die Ostwand des Watzmann einzusteigen oder die Überschreitung des Gipfels über seine Grate zu versuchen. "Ich würde wetten, dass wir sehr bald gerufen werden", prophezeit Bauhofer. Und tatsächlich geht schon kurz darauf der erste Notruf ein. Der Ernstfall ist eingetreten. Die Männer der Bergwacht Berchtesgaden rücken aus. Die "ZDF.reportage" begleitet die schwere Arbeit der Bergretter Berchtesgaden. Hier in den Ostalpen am Watzmann mit seiner gefürchteten Ostwand haben sie einen der gefährlichsten Gebirgszüge Europas als Einsatzgebiet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Mein Mallorca

Mein Mallorca

Report | 03.02.2019 | 06:40 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der mächtige Kondor, der König der Lüfte, startet zum Flug über sein riesiges Herrschaftsgebiet.

Leben am Limit

Report | 03.02.2019 | 13:35 - 14:05 Uhr
2.9/500
Lesermeinung
3sat Pferde auf der Ya Ha Tinda Ranch im Banff Nationalpark Kanada.

Im Zauber der Wildnis - Geheimnis der Rockies: der Banff National Park

Report | 03.02.2019 | 14:05 - 14:50 Uhr
4.25/508
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr