Die Biene Maja

  • Maja und Willi sehen zum ersten Mal den Sternenhimmel. Vergrößern
    Maja und Willi sehen zum ersten Mal den Sternenhimmel.
    Fotoquelle: ZDF/Studio100 Animation
  • Maja hat die königliche Erlaubnis alleine auf der Wiese leben zu dürfen. Vergrößern
    Maja hat die königliche Erlaubnis alleine auf der Wiese leben zu dürfen.
    Fotoquelle: ZDF/Studio100 Animation
  • Maja möchte aus dem Bienenstock abhauen. Vergrößern
    Maja möchte aus dem Bienenstock abhauen.
    Fotoquelle: ZDF/Studio100 Animation
  • Flip weiß immer einen guten Rat. Vergrößern
    Flip weiß immer einen guten Rat.
    Fotoquelle: ZDF/Studio100 Animation
  • Maja und ihre Freunde Flip und Willi am Teich Vergrößern
    Maja und ihre Freunde Flip und Willi am Teich
    Fotoquelle: ZDF/Studio100 Media
  • Maja und ihr verschlafener Freund Willi Vergrößern
    Maja und ihr verschlafener Freund Willi
    Fotoquelle: ZDF/Studio100 Media
Serie, Animationsserie
Die Biene Maja

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland / Frankreich
Produktionsdatum
2010
KiKa
Do., 19.07.
18:25 - 18:40
Folge 2, Die große, weite Wiesenwelt


Die große, weite Wiesenwelt Gleich in ihrer ersten Nacht schleicht sich Maja - vom sanften Mondlicht angezogen - zusammen mit Willi aus dem Bienenstock. Der ängstliche Willi würde am liebsten die Augen schließen. Maja hingegen kann sich an den Farben der Nacht nicht sattsehen. Ihr Wunsch auf der Wiese leben zu wollen wird immer stärker. Selbst ein hungriger, großer Frosch kann sie davon nicht abbringen. Im Bienenstock trifft inzwischen die Nachricht ein, Maja und Willi wären von dem Frosch verspeist worden. Umso mehr staunen die Königin und Frau Kassandra, als Maja und Willi zusammen mit Flip quicklebendig wieder in den Stock zurückkommen. Für Maja steht fest: sie will zusammen mit Flip und vielen Freunden auf der Wiese leben. Aber ob das die Königin des Bienenstocks erlaubt?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Mia (2.v.r.) und ihre Freunde Mo (3.v.l.),  Yuko (3.v.r.) und Onchao (r.) statten dem Pan-König (2.v.l.) einen Besuch ab. Er soll ein Kristallstück des "Herzens von Centopia" besitzen.

Mia and me - Das Herz von Centopia

Serie | 21.07.2018 | 07:10 - 07:30 Uhr
3.93/5014
Lesermeinung
ZDF Irgendwo in dieser Koboldhöhle muss der alte Zauberstab von Grummels Familie versteckt sein. Digby und Fizzy wollen ihn unbedingt finden.

Drache Digby - Der zerbrochene Zauberstab

Serie | 22.07.2018 | 06:20 - 06:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Der Sheriff und seine Männer verfolgen Robin Hood.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Der magische Pfeil

Serie | 11.08.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
2.4/505
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr