Die Brücke am Kwai

  • Während des II. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene, um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, 2.v.l.). Vergrößern
    Während des II. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene, um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, 2.v.l.).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayakawa, links) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, rechts) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayakawa, links) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, rechts) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Während des II. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene, um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Commander Shears (William Holden, 2.v.l.), Major Warden (Jack Hawkins, rechts). Vergrößern
    Während des II. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene, um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Commander Shears (William Holden, 2.v.l.), Major Warden (Jack Hawkins, rechts).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Während des 2. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Vergrößern
    Während des 2. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Während des 2. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Vergrößern
    Während des 2. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayakawa, links) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, rechts) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayakawa, links) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, rechts) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Während des 2. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen. Vergrößern
    Während des 2. Weltkriegs rekrutieren die Japaner einige britische Kriegsgefangene um eine Eisenbahnbrücke über den Fluss Kwai zu bauen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Vergrößern
    Indochina, während des II. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito (Sessue Hayskawa, rechts) mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson (Sir Alec Guinness, links) verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Kriegsfilm
Die Brücke am Kwai

Infos
Originaltitel
Bridge on the River Kwai
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
1957
DVD-Start
Do., 05. April 2007
BR
Sa., 10.02.
00:00 - 02:35


Indochina, während des 2. Weltkriegs: Die Japaner unterhalten ein Kriegsgefangenenlager am Rand des Flusses Kwai, das von Colonel Saito mit eiserner Hand geführt wird. Dieser erhält den Auftrag, eine Eisenbahnbrücke über den Fluss zu bauen, um den japanischen Streitkräften einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Dazu benötigt er die britischen Kriegsgefangenen. Doch der charismatische Offizier Colonel Nicholson verlangt Gegenleistungen für die Hilfe seiner Soldaten. Auch beruft er sich auf die Genfer Konventionen, die besagen, dass Offiziere nicht als Arbeiter eingesetzt werden dürfen. Nicholson übernimmt fortan das Kommando und baut eine neue Brücke nach britischer Art, die den Japanern die Überlegenheit des Britischen Empires verdeutlichen soll. Wie besessen stürzt er sich auf das Projekt, doch er hat nicht mit dem amerikanischen Offizier Commander Shears gerechnet, der alles daransetzt, um die Brücke zu zerstören ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Brücke am Kwai" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Kelly (Clint Eastwood) kann für sein Manöver viele Mitstreiter gewinnen.

Stoßtrupp Gold

Spielfilm | 23.02.2018 | 13:40 - 16:25 Uhr
Prisma-Redaktion
1.9/5010
Lesermeinung
BR Emerson Cole (Arthur Kennedy) und Glyn Mc Lyntock (James Stewart).

TV-Tipps Meuterei am Schlangenfluss

Spielfilm | 23.02.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/506
Lesermeinung
arte Colonel Breed (Robert Ryan, Mi.) und Generalmajor Worden (Ernest Borgnine, re.) sind mit Major Reismans Methoden nicht einverstanden. Sie verlangen, dass Reismans Männer sich beweisen.

Das dreckige Dutzend

Spielfilm | 26.02.2018 | 01:25 - 03:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2.92/5012
Lesermeinung
News
Kelly Reilly übernimmt in "Britannia" die Hauptrolle als Keltenfürstin Kerra.

Ist "Britannia" Balsam für die gequälten Seelen der Westeros-Fans, die bis 2019 auf die finale Staff…  Mehr

Sila Sahin ist schwanger: Das verriet die Schauspielerin der "Bunten".

"GZSZ"-Star Sila Sahin wird im Juli erstmals Mutter. Dass sie die frohe Botschaft erst jetzt öffentl…  Mehr

Diese Promi-Kandidaten stellen sich in vier Folgen für SAT.1 vor an den Ofen und backen um den "Goldenen Cupcake 2018".

Während 154 deutsche Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang derzeit um die Medail…  Mehr

Arnold (Ulrich Matthes) lässt sich auf einen Krieg gegen den gesichtslosen Fremden ein.

Ulrich Matthes brilliert im ARD-Drama "Fremder Feind" als Berghütten-Einsiedler, der im Leben alles …  Mehr

Kostümball im Herrenhaus: Inspektor Richard Jury (Fritz Karl, links) und Melrose Plant (Götz Schubert) ermitteln im vierten Krimi nach Martha Grimes.

Vierter Film nach einem Bestseller von Martha Grimes. In Rackmoor findet man nach einer Party eine T…  Mehr