Die Charité - Auf Leben und Tod

  • Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Jonas Kuczmik ist an Mukoviszidose erkrankt. Vergrößern
    Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Jonas Kuczmik ist an Mukoviszidose erkrankt.
    Fotoquelle: rbb/Manfred Pelz
  • Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Annelie Schönfeld mit ihrem Arzt, Dr. Marc Schürings Vergrößern
    Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Annelie Schönfeld mit ihrem Arzt, Dr. Marc Schürings
    Fotoquelle: rbb
  • Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Uta Stenzel kommt zur ambulanten Behandlung Vergrößern
    Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Uta Stenzel kommt zur ambulanten Behandlung
    Fotoquelle: rbb/Manfred Pelz
  • Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Annelie Schönfeld ist zur Behandlung der Rückenbeschwerden in der Charité. Vergrößern
    Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Annelie Schönfeld ist zur Behandlung der Rückenbeschwerden in der Charité.
    Fotoquelle: rbb/Manfred Pelz
  • Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Jonas Kuczmik und sein Zwillingsbruder Simon Vergrößern
    Der 18-jährige Jonas Kuczmik leidet von Geburt an unter Mukoviszidose, einer unheilbaren Erbkrankheit. Nach einer Lebertransplantation geht es ihm gut - aber immer wieder gibt es kleine Rückschläge. Nach der Diagnose "Wirbelgleiten", die Amelie Schönfeld bekommen hat, denkt sie über eine Operation nach. Seit einem halben Jahr wird Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité behandelt. - Jonas Kuczmik und sein Zwillingsbruder Simon
    Fotoquelle: rbb/Manfred Pelz
Serie, Doku-Soap
Die Charité - Auf Leben und Tod

Infos
Foto
RBB
Mo., 04.06.
21:00 - 21:45
Folge 5


Jonas Kuczmik lebt zusammen mit seiner Mutter und seinem Zwillingsbruder Simon in Berlin-Wannsee. Wegen seiner Mukosviszidose-Erkrankung, die nach und nach alle Organe zerstört, hat er eine Lebertransplantation hinter sich. Die Hoffnung ist, dass er in Zukunft die Nahrung besser verwerten und wachsen kann, denn die Krankheit hat bei Jonas eine extreme Wachstumshemmung verursacht. Heute ist er zu einer Nachoperation im Rudolf Virchow Klinikum. In seinem Gallengang wird ein Stent ausgetauscht, oder wenn alles gut ist, sogar herausgenommen. Die 35-jährige Annelie Schönfeld leidet seit Jahren unter Schmerzen im unteren Rücken und der Hüfte. Die Diagnose: Wirbelgleiten - ein verschobener Wirbel klemmt empfindliche Nerven ein und verursacht die Schmerzen. Mittlerweile ist es so schlimm geworden, dass die junge Frau keine Lust mehr auf Aktivitäten wie shoppen oder spazieren gehen hat, aus Angst, dass sie nicht durchhält. Nach einer langen Odyssee von Arzt zu Arzt und zahlreichen Therapien steht für Annelie Schönfeld nun fest, dass sie sich operieren lassen wird. Im Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der Charité rät ihr Dr. Marc Schürings zu einer Wirbel-Versteifung mittels Schrauben. Seit einem halben Jahr ist Uta Stenzel im Brustzentrum der Charité wegen Brustkrebs in Behandlung. Zwei Chemotherapie-Zyklen liegen nun hinter ihr, heute ist ein wichtiger Tag für sie. Ihre Ärztin Professor Cornelia Liedtke sieht in einer Ultraschalluntersuchung nach, ob die Therapie angeschlagen hat und der Tumor sich verkleinert hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Die Zwangsvollstrecker

Die Zwangsvollstrecker - Episode 16

Serie | 31.05.2018 | 00:10 - 01:10 Uhr
4.75/504
Lesermeinung
DMAX Die Männer vom Fluss

Die Männer vom Fluss - Der Wendepunkt

Serie | 02.06.2018 | 08:50 - 09:50 Uhr
3/500
Lesermeinung
DMAX Davongekommen - Unglaubliche Überlebensgeschichten

Davongekommen - Unglaubliche Überlebensgeschichten - Episode 1

Serie | 08.06.2018 | 03:45 - 04:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr