Die DC-3-Story - Das Flugzeug, das die Welt verändert hat

  • DC-3-Skysleeper-Hangar nach Erstbestellung Vergrößern
    DC-3-Skysleeper-Hangar nach Erstbestellung
    Fotoquelle: SRF/Vidicom/Glen Moss
  • Diese DC-3 wird durch Hugo Mathys geflogen Vergrößern
    Diese DC-3 wird durch Hugo Mathys geflogen
    Fotoquelle: SRF/Vidicom/Glen Moss
Report, Luftverkehr
Die DC-3-Story - Das Flugzeug, das die Welt verändert hat

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
SF1
Sa., 08.09.
11:55 - 13:00


Im Zweiten Weltkrieg war die DC-3 am Erfolg der Normandie-Invasion 1944 beteiligt. Sie flog alliierte Fallschirmspringer hinter die deutschen Linien und versorgte sie. Aussergewöhnlich ist der Bau brandneuer Motoren aus uralten Ersatzteilen, die schon im Jahr 1944 produziert wurden, aber noch keine Minute Flugzeit auf der Uhr haben. Dieses kleine Wunder ist bei der DC-3 aufgrund des hohen Lagerbestands militärischer Ersatzteile möglich. Der Film begleitet den Schweizer Unternehmer Hugo Mathys in seiner silbernen Swissair DC-3 aus den 1940er-Jahren beim Flug über die Alpen. Mathys stiess per Zufall auf diese fliegende Schönheit, als sie nach Dubai verkauft werden sollte, um dort ein Autobahnkreuz zu schmücken. Er rettete die Old Lady und liess sie bei den Basler-Werken in Oshkosh für viel Geld originalgetreu restaurieren. Die Basler-Werke in den USA haben sich darauf spezialisiert, aus alten DC-3-Rümpfen neue Flugzeuge herzustellen und sie mit einem modernen Cockpit sowie einem Turboantrieb auszurüsten. Basler macht aus 80-jährigen Oldtimern Hightech-Flieger, die in extremen Gegenden ausser Konkurrenz in ein zweites Leben fliegen: kein Flugzeug unserer Tage kann es mit ihren Fähigkeiten und ihrer Robustheit aufnehmen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der deutsche Erfinder Gustav Weißkopf (Michael Abercromby) in seiner Werkstatt mit einem frühen Flieger

Pioniere am Himmel - Das Rätsel um den ersten Flug

Report | 21.08.2018 | 10:55 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Whang Od ist die letzte Tattoo-Künstlerin der Kalinga, einem Volksstamm aus den Bergen im Norden der Philippinen. ARD-Korrespondent Philipp Abresch (r.) hat sie bei ihrem Abenteuer begleitet.

Weltreisen

Report | 08.09.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Vom Propellerflieger zum Mega-Airbus

Vom Propellerflieger zum Mega-Airbus - Ein Flughafen schreibt Geschichte

Report | 15.09.2018 | 11:45 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Amerikaner Casey (Nicholas Hoult) will seiner Freundin eine teure Nierentransplantation ermöglichen. Ein gefährlicher Raubzug soll das nötige Kleingeld bringen.

In den Autoszenen macht der Actionthriller "Collide" durchaus Spaß. Aber wehe, es geht um Plausbilit…  Mehr

Transporter Frank Martin (Ed Skrein) geht der cleveren Anna (Loan Chabanol) ziemlich auf den Leim.

Frank Martin wird in "The Transporter Refueled" von einer Gruppe Zwangsprostituierten erpresst, die …  Mehr

Viel näher geht kaum: Ein Animatronik hat sich zwischen eine Gruppe Schimpansen geschmuggelt.

Mit der Hilfe von Animatroniks entstehen spektakuläre Bilder aus nächster Nähe, die ohne die ultra-r…  Mehr

Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr