Die DDR fliegt

Mirko Drotschmann Vergrößern
Mirko Drotschmann
Fotoquelle: MDR/Daniela Höhn
Report, Zeitgeschichte
Die DDR fliegt

MDR
So., 16.09.
22:25 - 23:25
Der Todesflug der 152 - Walter Ulbrichts Traum vom Fliegen


1954 gibt Walter Ulbricht den Startschuss zu einem der ehrgeizigsten Unternehmungen der noch jungen DDR. Volkseigene Flugzeugbauer tüfteln an einem supermodernen Düsen-Jet made in GDR. In Dresden soll das neue Flugzeug in Großserie vom Band laufen. Staatschef Ulbricht hofft auf internationales Prestige und wirtschaftlichen Aufschwung, nicht zuletzt auf Devisen. Nur vier Jahre später im Herbst 1958 bereits der Jungfernflug der vierstrahligen "152". Vier Monate darauf aber dann schon die Katastrophe: Am 4. März 1959 zerschellt die Maschine bei ihrem zweiten Probeflug auf einem Acker bei Ottendorf-Okrilla. Aus der Traum vom Fliegen. Der Untersuchungsbericht landet im Panzerschrank. Bis heute ist nicht endgültig geklärt, was an jenem 4. März 1959 ganz genau passiert ist. Unkenntnis belebte die Gerüchteküche. War es Sabotage? Der Klassenfeind? Oder war es gar der Klassenbruder Sowjetunion, der im Osten keine Konkurrenz duldete? War es ein technischer Fehler, ein Mangel, ein Defekt? Oder war es schlicht menschliches Versagen? Bis in die Gegenwart ranken sich Vermutungen, Gerüchte und Legenden um den Aufstieg und Fall der "152", Walter Ulbrichts Wundervogel. Der Film geht den Fragen nach und kann sich bei der Rekonstruktion des Falles auf Archiv-Material stützen, das erst nach der Wende zugänglich wurde und auf Zeitzeugen, die lange schweigen mussten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Hessens rebellische Jahre

Hessens rebellische Jahre

Report | 17.10.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Martin Textor war in den sechziger Jahren Polizeiwachtmeister; später war er Leitender Polizeidirektor.

68er - wie die Revolte begann

Report | 17.10.2018 | 22:45 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Von Paris aus verfolgte Marc Ferro das Ringen zwischen Amerikanern und Sowjets um die Vorherrschaft in Europa.

Frühjahr 48

Report | 17.10.2018 | 23:25 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Als James Bond war er bereits im Gespräch, nun wird Idris Elba erst einmal zum Kater in der Musical-Verfilmung "Cats".

Die Stars reißen sich offenbar um eine Rolle in der Kinoverfilmung des Musicals "Cats". Idris Elba, …  Mehr

Was hat Judith Williams denn da in der Hand? Eine Unterhose? In der Tat. Und zwar eine ganz besondere.

In der aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen" tritt Judith Williams nur selten in Erscheinung. …  Mehr

Die Stars von "Sing meinen Song" treffen sich am Dienstag, 27. November, zum Weihnachtskonzert (VOX, 20.15 Uhr). Mit dabei sind: (von links) Marian Gold, Judith Holofernes, Johannes Strate, Mark Forster, Leslie Clio, Mary Roos und Rea Garvey.

Mark Forster trommelt seine "Tauschkonzert"-Truppe für ein Weihnachtskonzert noch einmal zusammen. D…  Mehr

Robin Wright avanciert nach Kevin Spaceys Wegfall zur Hauptfigur der finalen Staffel von "House of Cards", die ab 2. November bei Sky zu sehen ist. Die ersten fünf Staffeln sind via Sky, Netflix und auf Blu-Ray/DVD verfügbar.

Frank Underwood ist Geschichte, es lebe die Präsidentin! Wie genau der machtbesessene Narzisst das Z…  Mehr

Thomas Anders bekommt seine eigene Show im ZDF. Ab Sonntag, 21. Oktober, begibt er sich in "Du ahnst es nicht!" (13.55 Uhr) mit seinen Gästen auf die Reise in deren Familiengeschichte.

Thomas Anders in neuer Rolle: In der ZDF-Show "Du ahnst es nicht" geht der Sänger als Moderator auf …  Mehr