Die Delfinflüsterin

  • Ute Margreff und das Delfinweibchen Mara begrüßen sich jeden Tag aufs Neue mit einem ausführlichen Ritual aus Streicheleinheiten und Massagen. Das stärkt das Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Tier. Vergrößern
    Ute Margreff und das Delfinweibchen Mara begrüßen sich jeden Tag aufs Neue mit einem ausführlichen Ritual aus Streicheleinheiten und Massagen. Das stärkt das Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Tier.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Ute Margreff
  • Seit zehn Jahren lebt die gebürtige Deutsche Ute Margreff in Irland, und seit 2000 begleitet sie die Delfindame Mara auf ihren Streifzügen im kalten Atlantikwasser. Vergrößern
    Seit zehn Jahren lebt die gebürtige Deutsche Ute Margreff in Irland, und seit 2000 begleitet sie die Delfindame Mara auf ihren Streifzügen im kalten Atlantikwasser.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Roland Gockel
  • Ute Margreff begleitet die Einzelgängerin Mara jeden Tag bis zu sieben Stunden lang bei ihren Streifzügen und entdeckt immer wieder Neues über das Leben des großen Tümmlers. Vergrößern
    Ute Margreff begleitet die Einzelgängerin Mara jeden Tag bis zu sieben Stunden lang bei ihren Streifzügen und entdeckt immer wieder Neues über das Leben des großen Tümmlers.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/Roland Gockel
Report, Dokumentation
Die Delfinflüsterin

Infos
Produktionsland
Deutschland
3sat
Di., 19.06.
17:00 - 17:45
Vor Irlands wilder Küste


An der Westküste Irlands leben ganz besondere Delfine. Sie leben allein und suchen die Nähe anderer Tierarten und des Menschen. Ute Margreff will ihr Geheimnis ergründen. Seit Jahren schon verbringt sie jeden Tag viele Stunden im eiskalten Irischen Meer. Dabei hat sie Freundschaft mit Mara geschlossen. Das Delfinweibchen nimmt sie mit in eine fremde Welt, animiert sie zum Spielen und bringt sogar immer wieder "Freunde" mit. Bei ihren stundenlangen gemeinsamen Tauchgängen mit dem Delfin erfährt Ute Margreff viel über die einzigartigen Meeressäuger. Es ist schon seit einiger Zeit bekannt, dass Delfine von "Werkzeugen" im Wasser Gebrauch machen. Mara aber vollbringt noch eine viel spektakulärere Handlung. Das Delfinweibchen führt seine menschliche Gefährtin zu Blasentang. Das soll das "Werkzeug" werden. Aber Mara macht das Blasentang-Peeling nicht selbst, sondern fordert Ute Margreff auf, sie mit dem rauen Gewächs abzureiben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Die Schöne und der Hai

Report | 19.06.2018 | 15:15 - 15:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Duell der Schrebergärtner

Servicezeit

Report | 19.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

TV-Tipps Sklavinnen des IS - Suche nach Gerechtigkeit

Report | 19.06.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr