Rund 1.000 Kilometer westlich von Ecuador liegen die Galapagosinseln. Der Archipel umfasst mehr als 120 Eilande, Felsen und Riffe und bildet die Heimat diverser Tierarten, die nirgendwo sonst auf der Erde anzutreffen sind. Zu ihnen gehören die Meerechsen. Sie sind bis zu 1,30 Meter lang und ihr Aussehen erinnert an mythische Fabelwesen.