Die Dresdner Autobahnspinne

  • Eilenriede 1950 - Ewald Kluge Vergrößern
    Eilenriede 1950 - Ewald Kluge
    Fotoquelle: MDR/AUDI-Tradition
  • Ewald Kluge Straße in Dresden Weixdorf Vergrößern
    Ewald Kluge Straße in Dresden Weixdorf
    Fotoquelle: MDR/René Römer
  • Gedenkstein Ewald Kluge Vergrößern
    Gedenkstein Ewald Kluge
    Fotoquelle: MDR/René Römer
  • Historisches Plakat Rennankündigung_1952 Vergrößern
    Historisches Plakat Rennankündigung_1952
    Fotoquelle: Repro: MDR/René Römer
  • Kluge Portrait Vergrößern
    Kluge Portrait
    Fotoquelle: MDR/AUDI-Tradition
  • Nachgestellt 20er Jahre Vergrößern
    Nachgestellt 20er Jahre
    Fotoquelle: MDR/Tino Küttner
Report, Land und Leute
Die Dresdner Autobahnspinne

MDR
Di., 18.06.
21:00 - 21:45
Singende Säge, jubelnde Massen und Meisterfahrer Ewald Kluge


Natürlich wird heute keine Autobahn mehr gesperrt, wenn in Weixdorf im Dresdner Norden die Oldtimer-Motorräder dröhnen. Das war von 1951 bis 1971 allerdings anders: Da wurde auf dem Autobahnkreuz Dresden-Hellerau alljährlich ein DDR-Meisterschaftslauf ausgetragen und dafür das spinnenartige Verbindungsstück von Dresden in Richtung Bautzen/Berlin kurzerhand für den Verkehr geschlossen. Bis zum Mauerbau kamen auch viele Westfahrer zum "Spinnerennen". Am Start waren nicht nur Zweiräder und Seitenwagengespanne, sondern auch sogenannte Rennzigarren auf vier Reifen. Der berühmteste Teilnehmer war zweifellos Ewald Kluge. Er hatte als erster Deutscher das gefährlichste Motorradrennen der Welt auf der Isle of Man gewonnen und galt in den späten 30er Jahren als bester Motorrad-Pilot der Welt. Auf den DKW-Maschinen aus dem sächsischen Zschopau holte er Europameistertitel und gewann Deutsche Meisterschaften. Ewald Kluge nahm 1952 auch am zweiten "Spinnerennen" auf dem Autobahnkreuz teil. 100.000 Fans pilgerten damals in den Dresdner Norden nach Weixdorf, wo Kluge geboren wurde. Ein "Heimspiel" für den über 40-Jährigen, der von West nach Ost kam und seine berühmte "Singende Säge", eine 350er DKW, fuhr. Warum Kluge einen Lauf gewann und den zweiten nach überlegener Führung noch verlor, das erzählt diese Folge aus der Reihe "Der Osten - Entdecke wo du lebst". Aller zwei Jahre wird in Weixdorf ein Ewald-Kluge-Gedächtnislauf ausgetragen. Und so treffen sich 2019 am ersten Maiwochenende wieder knapp 300 Piloten auf ihren knatternden Kisten. Unter ihnen sind viele Ex-Meister aus Deutschland, Tschechien, England und Skandinavien. Sie düsen heute mit ihren Rennmaschinen und Oldtimern zwar nicht mehr auf der Autobahn, aber unterqueren die A4 auf der sogenannten "Weixdorfer Spinne". Und diesmal schaut ein ganz besonderer Ehrengast zu: Peter Kluge, der Sohn von Meisterfahrer Ewald Kluge.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Grenzenlos-Spezial: Wayne Carpendale - Mein Südafrika

Grenzenlos - Spezial: Mallorca - Lieblingsinsel der Deutschen (1)

Report | 20.07.2019 | 19:00 - 19:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
HR Blick auf die Willinger Seilbahn.

Entdeckungen an Hessens Höhen

Report | 20.07.2019 | 21:45 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Hierzuland - Logo

Hierzuland - Am Marktplatz in Bretzenheim

Report | 21.07.2019 | 18:05 - 18:15 Uhr
3.11/5018
Lesermeinung
News
In der RTL-Krankenhaus-Serie geben Ines Quermann als Ella Fink (links) und Mimi Fiedler als Nora Altmeyer die "Nachtschwestern". Eine zweite Staffel wurde nun bestätigt.

Gute Nachrichten für Fans der Krankenhaus-Serie "Nachtschwestern". Wie RTL bestätigt hat, wird es ei…  Mehr

Gehört zu den großen Pionieren des Computer- und Videospiels: das 1978 für die Spielhalle entwickelte "Space Invaders".

Aus dem Spiele-Klassiker "Space Invaders" von 1978 soll bald ein Kinofilm werden: Warner hat den Vid…  Mehr

US-Sängerin Pink gibt Hasskommentaren keine Chance mehr und schaltete die Kommentarfunktion auf ihrem Instagram-Profil aus.

Weil sie sich wieder einmal harscher Kritik auf Instagram ausgesetzt sah, hat Sängerin Pink Konseque…  Mehr

Am 15. August wird Quentin Tarantinos Film "Once Upon a Time ... in Hollywood" in den deutschen Kinos starten. Um den Film vorzustellen, kommen Brad Pitt (links) und Leonardo DiCaprio nach Berlin.

Das dürfte viele deutsche Kino-Fans freuen: Zur Deutschlandpremiere des Films "Once Upon a Time ... …  Mehr

Der Schauspieler, Drehbuchautor und Kabarettist Maximilian Krückl ist mit 52 Jahren überraschend verstorben.

Fernsehzuschauer kannten Maximilian Krückl aus Serien wie "Forsthaus Falkenau" und "Der Bulle von Tö…  Mehr