Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg

  • Der Soldat Peter Hagendorf (Jan Hasenfuß). Vergrößern
    Der Soldat Peter Hagendorf (Jan Hasenfuß).
    Fotoquelle: ZDF
  • Die achtjährige Anna Margaretha (Paula Pastare) hat im Krieg ihre Eltern verloren. Vergrößern
    Die achtjährige Anna Margaretha (Paula Pastare) hat im Krieg ihre Eltern verloren.
    Fotoquelle: ZDF
  • Bo Eriksson, Historiker an der Universität Stockholm Vergrößern
    Bo Eriksson, Historiker an der Universität Stockholm
    Fotoquelle: ZDF
  • Anna Stadler (Sina Ebell) verabschiedet ihren Mann Peter Hagendorf (Jan Hasenfuß), der wieder in die Schlacht ziehen muss. Vergrößern
    Anna Stadler (Sina Ebell) verabschiedet ihren Mann Peter Hagendorf (Jan Hasenfuß), der wieder in die Schlacht ziehen muss.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Kriegswaise Anna Margaretha (Paula Pastare) wächst in der Obhut von Nonnen auf. Vergrößern
    Die Kriegswaise Anna Margaretha (Paula Pastare) wächst in der Obhut von Nonnen auf.
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Historikerin Anja V. Hartmann Vergrößern
    Die Historikerin Anja V. Hartmann
    Fotoquelle: ZDF
Report, Geschichte
Die Eiserne Zeit - Lieben und Töten im Dreißigjährigen Krieg

Infos
Online verfügbar von 13/10 bis 20/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 13.10.
22:00 - 22:55
Folge 3, Macht 1630 - 1632


1630 scheinen die Katholiken und der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation die Oberhand im Krieg um den "wahren" Glauben in Europa zu haben. Der böhmische König Friedrich V. und seine Königin Elisabeth ergreifen nach der Niederlage gegen die kaiserliche Armee aus Prag die Flucht. In Frankreich verlieren die Hugenotten in La Rochelle endgültig den Krieg gegen König Ludwig XIII. Die Dänen werden, nach ersten Siegen, 1628 geschlagen. Die meisten protestantischen Rebellenfürsten stellen sich nach und nach auf die Seite Kaiser Ferdinand II.: Der Kaiser ist am Gipfel seiner Macht und will den katholischen Glauben in ganz Europa wiederherstellen. Er fordert alle protestantischen Besitztümer zurück - wenn nicht durch Zustimmung, dann eben mit Gewalt.Peter Hagendorf, der in der kaiserlichen Armee kämpft, ist in der Nähe von Magdeburg stationiert. Seine Frau Anna bekommt im Feldlager ihr erstes Kind. Die Zustände sind furchtbar, es mangelt an allem, sodass ihre Tochter bald stirbt. Bei der Schlacht in Magdeburg 1631 richtet die kaiserliche Armee in der Stadt ein unglaubliches Blutbad an, auch Hagendorf wird schwer verletzt. Er überlebt wie durch ein Wunder. Was in Magdeburg passiert, ist kein "normaler" Krieg mehr - aus einem Eroberungs- und Beutezug wird eines der schlimmsten Massaker der Menschheitsgeschichte.Die achtjährige Anna-Margaretha von Haugwitz schafft es glücklicherweise zu entkommen, als kaiserliche Truppen mordend und brandschatzend durch ihre protestantische Heimatstadt Calbe ziehen. Ihre komplette Familie wird bei dem Überfall ausgelöscht. Anna flieht in ein Kloster, wo sie nun unter der Obhut katholischer Nonnen aufgezogen wird.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg

Report | 20.10.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Er war der letzte Kaiser. Man warf Wilhelm II. vor, einen Krieg angezettelt zu haben. Für ihn aber schlimmer, er hat diesen Krieg verloren - und muss ins Exil. Er will mit allen Mitteln zurück auf den Thron. Er wechselt die Taktik. Er geht unheilvolle Allianzen ein - und wird endgültig ein Toten-gräber der Monarchie in Deutschland. Das Leben nach dem Thron-das Leben im Exil-dauerte über 20 Jahre. - Der Kaiser auf einer historischen Postkarte

Kaiser a. D. - Wilhelm II. im Exil

Report | 22.10.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr