Die Enden der Welt

  • Die Enden der Welt - Finistère, Frankreich
Staffel 1, Episode 1
Frankreich Vergrößern
    Die Enden der Welt - Finistère, Frankreich Staffel 1, Episode 1 Frankreich
    Fotoquelle: © SRF/ZDF
  • Die Enden der Welt - Finistère, Frankreich
Staffel 1, Episode 1
Frankreich Vergrößern
    Die Enden der Welt - Finistère, Frankreich Staffel 1, Episode 1 Frankreich
    Fotoquelle: © SRF/ZDF
  • Hier ist die Welt zu Ende – der westlichste Punkt der Insel Ouessant. Danach kommt nur noch Amerika. Vergrößern
    Hier ist die Welt zu Ende – der westlichste Punkt der Insel Ouessant. Danach kommt nur noch Amerika.
    Fotoquelle: © ZDF/Heike Nikolaus Foto: ZDF
  • Der Gedanke ans Ende der Welt ist allgegenwärtig in Finistère. Vergrößern
    Der Gedanke ans Ende der Welt ist allgegenwärtig in Finistère.
    Fotoquelle: © ZDF/Heike Nikolaus Foto: ZDF
Natur + Reisen, Land + Leute
Die Enden der Welt

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 31.12.
06:10 - 06:40
Folge 1, ... in Frankreich


In Frankreich heißt ein ganzes Département Finistère, also "das Ende der Welt". Der Fotograf Florian Wagner macht sich an der bretonischen Küste auf die Suche nach dem westlichsten Punkt Frankreichs. Er beginnt seine Reise am Leuchtturm von Penmarch. Dort trifft er auf die Bretonin Dominique, die im Watt auf Fischfang geht und Florian mit ihrer Begeisterung für Meerestiere ansteckt. Vom Pointe du Raz weiter westlich wandert er zur Baie des Trépassés. Der Legende nach warten hier die Seelen der auf See Gestorbenen auf das Totenschiff ins Jenseits. Bei schönem Wetter trifft man hier allerdings äußerst lebendige Surfer. Mit einem von ihnen steigt der Fotograf samt Kamera in die Fluten. Beim Menhir von Kerloas, einem geheimnisvollen Hinkelstein und dem höchsten Punkt der Gegend, trifft Florian Wagner zwei Männer, die ihm die kultische Bedeutung dieses Steins erklären. Ein Stück weiter, am geografisch westlichsten Punkt des französischen Festlandes, am Pointe de Corsen, versperrt der Nebel die Sicht. Der Fotograf entschließt sich, noch weiter nach Westen zu reisen, auf die kleine Insel Ouessant. Hier lernt er die Fischerin Ondine kennen. Sie nimmt ihn mit auf See und lädt ihn ins Haus ihrer Tante ein, den Treffpunkt der Familie. Dort lernt Florian Ondines tief auf der Insel verwurzelte Angehörige kennen. Ondine erklärt ihm, dass Finistère für die Bretonen nicht das Ende, sondern der Anfang der Welt ist. Das bretonische "Penn-ar-Bed" heißt "Stück der Welt". Ob Anfangs- oder Endstück der Welt, ist in der Bretagne also eine Frage der Perspektive.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Nepal

Länder-Menschen-Abenteuer - Nepal - Die Dschungelapotheke der Chepang

Natur + Reisen | 30.12.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Im Kopenhagener Nyhavn; der „neue Hafen“ ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt.

Von Kopenhagen bis Aarhus - Eine Reise in Dänemarks moderne Gemütlichkeit

Natur + Reisen | 30.12.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Eberhard Glatz setzt das Mühlrad des historischen Sägewerks in Gang.

Mühlenträume zwischen Eifel und Schwarzwald

Natur + Reisen | 30.12.2019 | 14:30 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sieht nach einem schrecklichen Unfall aus. Doch Entwarnung! Jenke von Wilmsdorff will in einem neuen Experiment herausfinden, was es bedeutet, ein Pflegefall zu werden.

Erlebnis-Journalist Jenke von Wilmsdorff wagt erneut ein Experiment an sich selbst. Diesmal wird er …  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an.

Der Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist ein Weihnachtsklassiker. Auch 2019 darf er im…  Mehr

Ist sich für keine Drecksarbeit zu schade: Josef Asch (Rainer Bock), zentrale Figur "nach einer wahren Begebenheit" des Kölschen Klüngels. Ein gelernter Maurer, der es bis zum Chef-Strippenzieher in der Welt der Hochfinanz brachte.

Die Filmsatire "Der König von Köln" thematisiert einen der größten Korruptionsskandale in Deutschlan…  Mehr

Georg (Josef Hader) wählt ein außergewöhnliches Setting, um sich umzubringen.

Kabarettist Josef Hader thematisiert in seinem Regiedebüt die Krise der Tageszeitungen. Leider fährt…  Mehr

Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) hat sich nach den Anschlägen vom 11. September wieder der Armee angeschlossen.

Der Kriegsfilm "Operation: 12 Strong" beruht auf wahren Begebenheiten. Der Streifen feiert seine ame…  Mehr