Die Entdeckung der Heimat

  • RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG
Fabian Hinrichs präsentiert das fünfteilige rbb-TV-Event "Die Entdeckung der Heimat - Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg"
Fabian Hinrichs (Foto), bekannt als Kommissar im Franken-Tatort der ARD und Star der Berliner Volksbühne, steht aktuell in Berlin und Brandenburg für die fünfteilige rbb-Reihe "Die Entdeckung der Heimat - Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg" als Presenter vor der Kamera. Anlässlich des 200. Geburtstags Theodor Fontanes begibt er sich in der Regie von Johannes Unger auf eine filmische Exkursion durch die Region, die das umfangreichste Werk des Schriftstellers inspirierte.
© rbb/Thomas Ernst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung und bei Nennung "Bild: rbb/Thomas Ernst" (S2+). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de Vergrößern
    RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Fabian Hinrichs präsentiert das fünfteilige rbb-TV-Event "Die Entdeckung der Heimat - Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg" Fabian Hinrichs (Foto), bekannt als Kommissar im Franken-Tatort der ARD und Star der Berliner Volksbühne, steht aktuell in Berlin und Brandenburg für die fünfteilige rbb-Reihe "Die Entdeckung der Heimat - Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg" als Presenter vor der Kamera. Anlässlich des 200. Geburtstags Theodor Fontanes begibt er sich in der Regie von Johannes Unger auf eine filmische Exkursion durch die Region, die das umfangreichste Werk des Schriftstellers inspirierte. © rbb/Thomas Ernst, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung und bei Nennung "Bild: rbb/Thomas Ernst" (S2+). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de
    Fotoquelle: © rbb/Thomas Ernst/rbb Presse/Information
  • 1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt, es gibt ein Deutsches Reich – unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: „In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!“ Wegbegleiter ist erneut Schauspieler Fabian Hinrichs. - Fabian Hinrichs mit dem Fontane Schreibtisch in der Papierfabrik Hohenofen. Vergrößern
    1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt, es gibt ein Deutsches Reich – unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: „In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!“ Wegbegleiter ist erneut Schauspieler Fabian Hinrichs. - Fabian Hinrichs mit dem Fontane Schreibtisch in der Papierfabrik Hohenofen.
    Fotoquelle: © rbb/Johannes Unger
  • 1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt, es gibt ein Deutsches Reich – unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: „In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!“ Wegbegleiter ist erneut Schauspieler Fabian Hinrichs. - Theodor Fontane - der Apothekersohn aus Neuruppin Vergrößern
    1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt, es gibt ein Deutsches Reich – unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: „In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!“ Wegbegleiter ist erneut Schauspieler Fabian Hinrichs. - Theodor Fontane - der Apothekersohn aus Neuruppin
    Fotoquelle: © rbb/Fontane-Archiv Potsdam
  • 1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt, es gibt ein Deutsches Reich – unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: „In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!“ Wegbegleiter ist erneut Schauspieler Fabian Hinrichs. - Uwe Thurley, mit seinen Enkeln, stammt aus einer Caputher Schifferfamilie. Vergrößern
    1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt, es gibt ein Deutsches Reich – unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: „In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!“ Wegbegleiter ist erneut Schauspieler Fabian Hinrichs. - Uwe Thurley, mit seinen Enkeln, stammt aus einer Caputher Schifferfamilie.
    Fotoquelle: © rbb/Johannes Unger
Natur + Reisen, Land + Leute
Die Entdeckung der Heimat

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
tagesschau24
Mi., 01.01.
21:47 - 22:32
Folge 3, Fontanes "Havelland"


1873. Der 3. Band der Wanderungen durch die Mark Brandenburg ist erschienen: Das Havelland. Viel ist passiert seit Fontanes ersten Streifzügen. Preußen hat drei Kriege geführt. Erst gegen Dänemark, dann gegen Österreich, zuletzt gegen Frankreich. Und jetzt gibt es ein Deutsches Reich - unter Preußens Führung. Und mittendrin: Das alte Brandenburg. Fontane schreibt: "In Brandenburg schmeckt alles nach Kiefer und Kaserne!" Schauspieler Fabian Hinrichs, bekennender Fontane-Fan und der Presenter der Reihe, reist mit den Zuschauern in 'Fontanes Havelland'. Er kommt zum ehemaligen Mustergut der preußischen Industriellenfamilie Borsig nach Groß Behnitz, besucht die alte Ziegeleimanufaktur in Glindow, in der im alten Ringofen noch heute so wie vor 150 Jahren Ziegel gebrannt werden, und reist schließlich in das legendäre Dorf Ribbeck, dem Fontane mit seinem berühmten Gedicht vom Birnbaum ein literarisches Denkmal gesetzt hat. Mit den "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" gelingt Fontane der publizistische Durchbruch. Aus dem Lohnschreiber in Diensten der preußischen Regierung und dem "angestellten Scriblifax" wird ein anerkannter Reiseschriftsteller. Erst deutlich später, in den letzten Jahren seines Lebens, entstehen seine großen Romane, die ihn zum Meister des bürgerlichen Realismus machen und die zu den großen Werken der europäischen Literaturgeschichte gehören: 'Frau Jenny Treibel', 'Effi Briest', 'Der Stechlin'. Über das Havelland schreibt Fontane zum Schluss in seinen Wanderungen: "Der Tag neigt sich; der Sonnenball lugt nur noch blutrot aus dem Grau des Horizonts hervor. Ein roter Schein läuft über die grauen Wasserflächen hin. Nun ist die Sonne unter, die Nebel steigen auf und wälzen sich von Westen her auf die Stadt und unsere Turmstelle zu. Noch sehen wir, wie aus dem nächsten Röhricht ein Volk Enten aufsteigt; aber ehe es in die nächste Lache niederfällt, ist das schwarze Geflatter in dem allgemeinen Grau verschwunden. Das Havelland träumt wieder von alter Zeit." Die Dokumentationsreihe von Johannes Unger (Konzept und Regie) ist eine Hommage an das Werk Theodor Fontanes und eine Liebeserklärung an Land und Leute.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Blick auf den Monte Kali, eine Abraumhalde des Kalibergbaus bei Heringen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Entdeckungen in Hessens Wäldern

Natur + Reisen | 01.01.2020 | 16:30 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Blick auf das Einhardhaus in Seligenstadt.

Am hessischen Main und Rhein

Natur + Reisen | 01.01.2020 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Es können Flüsse, knorrige Bäume, Felsformationen, Klöster, Kleingärten oder Museen sein: die Orte, an denen die Menschen in NRW Ruhe vom Alltagsstress finden, Heimat genießen und Inspiration suchen. Wir begleiten unsere Zuschauer an ihre Kraftorte und lassen uns erklären, warum sie hier so besonders gut abschalten und entspannen können. - Das Bonner Münster und der Kreuzgang - ein Ort der meditativen Kraft.

Hier tank ich auf: Kraftorte in NRW - Lokalzeiten zeigen inspirierende Ziele im Westen

Natur + Reisen | 02.01.2020 | 09:00 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Eingespieltes Team: Max Wiedemann (links) und Quirin Berg produzierten für TNT Serie nun auch "Almost Fly".

Mit starken deutschen Eigenproduktionen wie zuletzt "4 Blocks" hat der Münchner Pay-TV-Sender TNT Se…  Mehr

"Mulan" kommt am 26. März in die deutschen Kinos. Nun wurde ein erster Trailer veröffentlicht.

Die nächste Disney-Realverfilmung: Im März 2020 kommt "Mulan" in die Kinos. Nun ist endlich der erst…  Mehr

Jenke von Wilmsdorff als Pflegefall.

In einem neuen "Jenke-Experiment" schlüpft Jenke von Wilmsdorff in die Rolle eines Pflegers und eine…  Mehr

Der MDR hat die Zusammenarbeit mit Uwe Steimle beendet. Der Kabarettist äußerte sich über die Entscheidung empört.

Der MDR und Uwe Steimle gehen getrennte Wege. Es ist das Ende einer schon länger zerrütteten Beziehu…  Mehr