Am 3. Oktober 1985 verlässt die "Achille Lauro" den Hafen von Genua. Unter den zahlreichen Gästen an Bord ist auch das amerikanische Ehepaar Klinghoffer. Der Traum von einer Mittelmeerkreuzfahrt platzt jäh, als palästinensische Terroristen das Schiff kapern.