Die Entstehung der Erde

  • Tief unter der Schneedecke des sibirischen Ödlands verbergen sich die Spuren einer der größten Naturkatastrophen der Erdgeschichte. Vergrößern
    Tief unter der Schneedecke des sibirischen Ödlands verbergen sich die Spuren einer der größten Naturkatastrophen der Erdgeschichte.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF E
  • Mit dem Artensterben begann eine neue Ära - die der Dinosaurier. Vergrößern
    Mit dem Artensterben begann eine neue Ära - die der Dinosaurier.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF E
Report, Wissenschaft
Die Entstehung der Erde

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2010
ZDFinfo
Di., 29.05.
23:15 - 00:00
Tödliche Eruptionen


Tief unter der Schneedecke des sibirischen Ödlands verbergen sich die Spuren einer der größten Naturkatastrophen der Erdgeschichte: Vor 250 Millionen Jahren spuckte die Erde riesige Mengen Lava. Eine Fläche, zweimal so groß wie Deutschland, versank unter einer eineinhalb Kilometer dicken Lavaschicht. Die entweichenden Gase führten zu einer massiven globalen Erwärmung, es kam zu einem Massensterben. 95 Prozent aller Arten starben. Doch das Leben auf der Erde war nicht ganz ausgelöscht, und mit dem Artensterben begann eine neue Ära - die der Dinosaurier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die anatomische Untersuchung des Mammutweibchens erlaubt RŸckschlŸsse auf sein Leben, sein Verhalten und seinen Tod, wie die PalŠobiologin Dr. Tori Herridge vom National History Museum London erklŠrt.

Die Wiedergeburt des Mammuts

Report | 26.05.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Forscher der Universität Stanford greifen bei der Entwicklung von atmungsaktiver Kleidung auf eine spezielle Plastikfolie zurück. Damit ließen sich im Sommer bis zu vier Grad mehr aushalten und sogar der Energieverbrauch von Klimaanlagen reduzieren. Was hinter der Frischhaltefolie für Menschen steckt, weiß Anja Reschke in Wissen vor acht - Zukunft.

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 28.05.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
arte Der österreichisch-amerikanische Werbefachmann Edward Bernays gilt als Vater der Public Relations.

Edward Bernays und die Wissenschaft der Meinungsmache

Report | 29.05.2018 | 23:05 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr