Die Erbschaft

  • Nick (Simon Bennebjerg, l.), Pitu (Sonny Lindberg) Vergrößern
    Nick (Simon Bennebjerg, l.), Pitu (Sonny Lindberg)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • Pitu (Sonny Lindberg), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm) Vergrößern
    Pitu (Sonny Lindberg), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • Nick (Simon Bennebjerg), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund, r.) Vergrößern
    Nick (Simon Bennebjerg), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund, r.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund) , Nick (Simon Bennebjerg, r.) Vergrößern
    Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund) , Nick (Simon Bennebjerg, r.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • V.l.: Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Signe Larsen (Marie Bach Hansen) Vergrößern
    V.l.: Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Signe Larsen (Marie Bach Hansen)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • V.l.: Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard), Signe Larsen (Marie Bach Hansen), Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund) Vergrößern
    V.l.: Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard), Signe Larsen (Marie Bach Hansen), Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • v.l. Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm) Signe Larsen (Marie Bach Hansen) und Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard) Vergrößern
    v.l. Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm) Signe Larsen (Marie Bach Hansen) und Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • v.l. Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Veronika Grßnnegaard (Kirsten Olesen), Signe Larsen (Marie Bach Hansen) und Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard) Vergrößern
    v.l. Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Veronika Grßnnegaard (Kirsten Olesen), Signe Larsen (Marie Bach Hansen) und Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm, l.), Solveig Riis Grßnnegaard (Lene Maria Christensen) Vergrößern
    Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm, l.), Solveig Riis Grßnnegaard (Lene Maria Christensen)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund) Vergrößern
    Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • v.l. Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Veronika Grßnnegaard (Kirsten Olesen), Signe Larsen (Marie Bach Hansen) und Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard) Vergrößern
    v.l. Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund), Gro Grßnnegaard (Trine Dyrholm), Veronika Grßnnegaard (Kirsten Olesen), Signe Larsen (Marie Bach Hansen) und Emil Grßnnegaard (Mikkel Boe Fßlsgaard)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Signe (Marie Bach Hansen, l.), Karin (Pernilla August) Vergrößern
    Signe (Marie Bach Hansen, l.), Karin (Pernilla August)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
  • Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund) Vergrößern
    Frederik Grßnnegaard (Carsten Bjßrnlund)
    Fotoquelle: MG RTL D / Per Arnesen / DR
Serie, Familienserie
Die Erbschaft

Infos
Originaltitel
Arvingerne
Produktionsland
Dänemark
Produktionsdatum
2013
RTL Passion
Di., 22.01.
00:35 - 01:35
Folge 2


Auf Grønnegaard gibt Emil sein Bestes, Melodys Geburtstag vorzubereiten, denn Hannahs Verschwinden lässt ihn seine Loyalität den beiden gegenüber überdenken. Frederik bekommt indes die Konsequenzen seiner Abwesenheit zu spüren und sein Besuch lässt ihm nicht viel Zeit, seiner Familie zu beweisen, dass sie ihm vertrauen können. Signe und Gro konzentrieren sich indes auf ihre privaten Projekte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Für die heutige Aufgabe im Ballettunterricht sollen Paare gebildet werden. Jeder darf eine Zettel mit dem Namen des Tanzpartners ziehen. Thea (M. Hanna Dodd) fischt gerade einen Zettel aus dem Glas, das Lehrer Armando Castillo (Rik Young, r.) hält, während Lena (Jessica Lord, l.) sehr gespannt darauf wartet, an der Reihe zu sein.

Find me in Paris - Liebe und Missverständnisse

Serie | 20.01.2019 | 07:45 - 08:10 Uhr
4.5/5014
Lesermeinung
NDR v.l.n.r.: Brakelmann (Jan Fedder) und Adsche (Peter-Heinrich Brix).

Neues aus Büttenwarder - Staatsbesuch

Serie | 20.01.2019 | 11:40 - 12:05 Uhr
3.3/5044
Lesermeinung
SWR Noch immer ist Bea (Christiane Brammer, li.) die Einzige, die die wahren Umstände für Andreas' Abwesenheit kennt und Eva (Lucy Muhr) ist verzweifelt und kommt zusätzlich noch arg in die Bredouille.

Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie - Nachlauf

Serie | 20.01.2019 | 19:15 - 19:45 Uhr
3.17/5042
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr