Die Ernährungs-Docs

  • Monika R. bringt Kindern von Flüchtlingsfamilien ehrenamtlich Deutsch bei. Durch ihre Fettleber fühlt sie sich oft müde und schlapp. Vergrößern
    Monika R. bringt Kindern von Flüchtlingsfamilien ehrenamtlich Deutsch bei. Durch ihre Fettleber fühlt sie sich oft müde und schlapp.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet
  • Warum sind Nierensteine so schmerzhaft? Ernährungs-Doc Matthias Riedl erklärt, was bei Matthias B. im Harnleiter passiert. Vergrößern
    Warum sind Nierensteine so schmerzhaft? Ernährungs-Doc Matthias Riedl erklärt, was bei Matthias B. im Harnleiter passiert.
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet
  • Ein Smoothie mit Banane, Salat, Avocado, Blaubeeren, Zimt und geschältem Hanf: Wie schmeckt diese antientzündliche "Vitalstoffbombe" Lucas P.? Vergrößern
    Ein Smoothie mit Banane, Salat, Avocado, Blaubeeren, Zimt und geschältem Hanf: Wie schmeckt diese antientzündliche "Vitalstoffbombe" Lucas P.?
    Fotoquelle: NDR/nonfictionplanet
Gesundheit, Dokumentation
Die Ernährungs-Docs

Infos
Produktionsland
D
NDR
Mo., 04.02.
21:00 - 21:45


In dieser neuen Folge "Die Ernährungs-Docs" kommt ein Mann an Bord, der schon über 50 Mal operiert wurde. Matthias B. hat Nierensteine, immer wieder bereiten diese ihm höllische Schmerzen. Seine Ärzte haben ihm geraten, sich an die "Ernährungs-Docs" zu wenden. Internist Matthias Riedl weiß, dass die tägliche Zusammenstellung des richtigen Essens schwierig wird. Der selbstständige Werkzeughändler soll zukünftig Oxalsäure meiden, 1.000 Milligramm Kalzium am Tag zu sich nehmen, möglichst nicht weniger, aber auch nicht mehr, auf ausreichend Magnesiumzufuhr achten und dabei abnehmen. Ohne die Hilfe der "Ernährungs-Docs" kann er das nicht schaffen, so Matthias Riedl. Eine riesige Herausforderung für den 45-jährigen Rostocker. Kann er alles umsetzen und dadurch weitere Krankenhausaufenthalte verhindern? Monika R. plagt eine Volkskrankheit: Fettleber, jeder dritte Deutsche über 40 leidet darunter. Häufigste Ursache sind falsches Essen und zu wenig Bewegung. Auch die 69-Jährige hat sich ihre Leber fett gefuttert. Und nicht nur das, besonders gefährlich ist, dass sich das Organ bei ihr schon entzündet hat, warnt der Leberspezialist Jörn Klasen. Das Ernährungsprotokoll der Rentnerin zeigt, dass sie zu viel Kohlenhydrate isst und dabei insbesondere zu viel Fruktose. Sie ist nicht nur in Obst enthalten, sondern als Süßungsmittel auch in vielen Fertigprodukten. Auch Knäckebrot ist eine Kalorienfalle, lernt Monika R. aus Neustadt in Holstein. Sie soll nun intervallfasten, auf gute Fette setzen und sich mehr bewegen. Wird sie mit dieser Strategie das Fett in der Leber los und vor allem die Entzündung stoppen? Schließlich kommt ein junger Mann auf das Hausboot, der unter einer chronischen Darmerkrankung leidet: Colitis ulcerosa. Lucas P. weiß nicht mehr, was er noch essen soll. An schlimmen Tagen muss er bis zu 20 Mal auf die Toilette. Dabei wünscht er sich endlich wieder mehr Energie. Er ist Wrestler und will irgendwann von seinem Sport leben. "Ernährungs-Doc" Anne Fleck setzt auf eine Ernährung, durch die der Darm wieder mehr Nährstoffe aufnimmt. Die Krankheit ist unheilbar, aber man kann und muss die Entzündungen unbedingt eindämmen, denn die sind gefährlich. Kalorien und Mineralstoffe braucht der junge Mann, zum Beispiel durch Smoothies. Und die Internistin setzt auf Gerstengraspulver. Untersuchungen zeigen, dass es die Darmschleimhaut repariert und auch gut gegen Durchfall ist. Außerdem muss sich der 24-Jährige zukünftig bei der Zubereitung der Speisen umstellen und sein Essen möglichst häufig garen. Wird er so endlich wieder mehr Kraft bekommen und weniger häufig zur Toilette rennen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Kräuter aus dem Kloster - Das alte Wissen der Mönche und Nonnen

Kräuter aus dem Kloster - Das alte Wissen der Mönche und Nonnen

Gesundheit | 03.02.2019 | 09:20 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Was kann die sogenannte Schulmedizin tun, um das Vertrauen von Krebspatienten zurückzugewinnen?

Krebs: Das Geschäft mit der Angst - Gefährliche Folgen alternativer Behandlung

Gesundheit | 04.02.2019 | 09:45 - 10:40 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
3sat Zu Besuch bei Peter Jentschura in Münster: Der gelernte Drogist und Unternehmer ist überzeugt davon, dass Schlacken den Körper belasten.

Körper entschlacken mit DETOX - Wie gesund ist das?

Gesundheit | 08.02.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr