Die Ernährungs-Docs

  • Ernährungsärztin Anne Fleck rät Thomas N. sich anti-entzündlich ernähren: vor allem viel Gemüse essen, z.B. Portulak, reich an Omega 3 und Vitamin C. Vergrößern
    Ernährungsärztin Anne Fleck rät Thomas N. sich anti-entzündlich ernähren: vor allem viel Gemüse essen, z.B. Portulak, reich an Omega 3 und Vitamin C.
    Fotoquelle: WDR
  • Das Ernährungs-Docs-Team mit v.l.n.r. Matthias Riedl, Jörn Klasen und Anne Fleck will Menschen helfen, ihre Gesundheitsprobleme in den Griff zu bekommen. Vergrößern
    Das Ernährungs-Docs-Team mit v.l.n.r. Matthias Riedl, Jörn Klasen und Anne Fleck will Menschen helfen, ihre Gesundheitsprobleme in den Griff zu bekommen.
    Fotoquelle: WDR
  • Fallkonferenz der Ernährungs-Docs, v.l.n.r.: Jörn Klasen, Anne Fleck und Matthias Riedl besprechen die Strategien für die Patienten. Vergrößern
    Fallkonferenz der Ernährungs-Docs, v.l.n.r.: Jörn Klasen, Anne Fleck und Matthias Riedl besprechen die Strategien für die Patienten.
    Fotoquelle: WDR
Gesundheit, Dokumentation
Die Ernährungs-Docs

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
WDR
Mi., 20.06.
21:00 - 21:45
Iss Dich gesund!


In dieser Folge der "Ernährungs-Docs" kommt Thomas N. aus Schwerte an Bord, der seit Jahrzehnten unter permanenten Schmerzen leidet. Der 46-Jährige hat eine besondere Form des Rheumas: Morbus Bechterew ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule und des Beckens. Lange ist er den Schmerzen davongelaufen, im wahrsten Sinne des Wortes: Thomas N. joggt schon früh morgens und hat sogar einen Halbmarathon absolviert. Doch er weiß selbst, dass er es übertrieben hat. "Sie nehmen erst seit anderthalb Jahren stärkere Medikamente", sagt Anne Fleck, "die sind wichtig - Sie dürfen Ihre Krankheit nicht einfach ignorieren!" Die Rheumatologin warnt davor, dass es zu einer dauerhaften Versteifung der Wirbelsäule kommen kann, und setzt auf eine anti-entzündliche Ernährung: Cashew-Milch mit Datteln, Zimt und Kurkuma. Außerdem mehr Gemüse, z.B. Portulak, reich an Omega-3 und Vitamin C. Und zum Braten soll Thomas N. Kokosfett oder Ghee verwenden. Werden die Schmerzen nach ein paar Monaten spezieller Rheuma-Diät weniger? Maxime ist fünf Jahre alt und hat seit seiner Geburt Neurodermitis. Immer wieder kratzt er sich den Hals, die Kniekehlen oder Armbeugen blutig. Seine Mutter, von der der Junge die Hautkrankheit geerbt hat, ist ratlos: Doreen B. hat ihren Sohn nachts sogar schon mit Binden eingewickelt - nichts hat geholfen. Ernährungs-Doc Jörn Klasen zeigt den beiden mit einer Spezialkamera, wie die Haut schon in Mitleidenschaft gezogen ist. Und rät dazu, die Cortison-Salbe nur im äußersten Notfall anzuwenden. "Wir werden eine Auslassdiät starten", sagt der Internist. "Zitrusfrüchte lassen Sie die nächsten Monate ganz weg, Erdbeeren die nächsten vier Wochen, Himbeeren doppelt so lang." Kein Weizen und möglichst wenig Süßigkeiten, dafür Gemüse - damit Maxime Lust darauf hat, rät Klasen der Mutter, Zucchini, Kohlrabi oder Rote Bete mit einem Spargelschäler in Nudelform zu bringen und Maxime beim Kochen einzubeziehen. Kann ein 5-Jähriger schon eine Ernährungs-Umstellung durchhalten? Yvonne S. hat eine Krankheit, über die kaum jemand offen spricht - sie schon. Die 52-Jährige leidet an einer chronischen Obstipation: Verstopfung. Manchmal hat sie eine Woche lang keinen Stuhlgang. "Das vegetative Nervensystem steuert die Darmtätigkeit wie ein Schrittmacher", erklärt Matthias Riedl, "und das ist bei Ihnen aus dem Gleichgewicht. Ihr Darm ist träge". Das Ernährungsprotokoll zeigt: Yvonne S. isst viel zu wenig Ballaststoffe: zwölf Gramm pro Tag, ihr Darm braucht aber 35 Gramm. Die Docs empfehlen ihr ballaststoffreiche Ernährung. Doch die wirkt nur, wenn dazu 2,5 Liter pro Tag getrunken werden. Nur so können die Faserstoffe im Darm aufquellen und ihn wieder in Bewegung bringen. Wird die Cuxhavenerin so die Verstopfung überwinden können?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wenn der Schlaf dich niederschlägt

Wenn der Schlaf dich niederschlägt - Leben mit Narkolepsie

Gesundheit | 24.06.2018 | 07:30 - 08:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Logo

Abenteuer Diagnose

Gesundheit | 26.06.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
arte Alexander Fleming mit der ersten Ampulle Penizillin

TV-Tipps Die Penizillin-Story

Gesundheit | 26.06.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr