Die Farben der Wüste

  • Sonnenuntergang in Siwa in Ägypten Vergrößern
    Sonnenuntergang in Siwa in Ägypten
    Fotoquelle: ZDF/Petra Haffter
  • Die Altstadt von Siwa / Ägypten Vergrößern
    Die Altstadt von Siwa / Ägypten
    Fotoquelle: ZDF/Petra Haffter
  • Die Karawane des Teams Vergrößern
    Die Karawane des Teams
    Fotoquelle: ZDF/Patrick Popow
  • Sand, Sand, Sand: die Sahara Vergrößern
    Sand, Sand, Sand: die Sahara
    Fotoquelle: ZDF/Hennes Grossmann
  • Pyrit im Sand in Karafish / Ägypten Vergrößern
    Pyrit im Sand in Karafish / Ägypten
    Fotoquelle: ZDF/Petra Haffter
  • Sanddünen in der Sahara in Libyen Vergrößern
    Sanddünen in der Sahara in Libyen
    Fotoquelle: ZDF/Petra Haffter
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Die Farben der Wüste

Infos
Produktionsland
Ägypten
Produktionsdatum
2012
3sat
Di., 22.05.
13:25 - 14:05
Die gelbe Sahara


Die gelbe Sahara ist die Bilderbuchwüste: Sandmeere wogen, Dünen ziehen vorbei. Dattelpalmoasen unterbrechen die beschwerliche Reise. Eine Fata Morgana erscheint in der Ferne. Die Sahara beeinflusste nachhaltig die abendländische Kultur des 19. Jahrhunderts. Doch feiner Sand wie in der Sahara bedeckt nur 20 Prozent aller Wüsten. Ägypten kann sich damit rühmen, dass fast die Hälfte seines Wüstenanteils sandbedeckt ist. An saftigen, grünen Palmenhainen, zwischen Olivenbäumen, Obstgärten und komfortablen Hotels beginnt die Reise. Aus der flachen Geröllwüste wird nach der lauten Oase Badayira langsam der ersehnte Wüstentraum. Doch erst mit Farafra eröffnet sich die richtige Märchenwelt. Der Besuch in der Karawanserei ist ein Abenteuer an sich. Mehr als hundert Kamele bestaunen neugierig die Regisseurin, schmiegen sich an oder schnuppern an ihr herum. Mit ihren langen Hälsen sind sie schnell und beweglich. Zwar beklagen die für eine Karawane ausgewählten 13 Tiere zunächst einmal lautstark die Trennung von ihrer Herde, aber schon nach wenigen Stunden ist all das vergessen, und der gleichmäßige Rhythmus ihres Ganges gibt das Tempo der Reise vor. Die Landschaft entlang der alten Karawanenstraße von Farafra nach Dakhla - ein Weg, der zu Fuß neun Tage dauert - überrascht mit ungeahnten Kalksteinformationen, Gebirgen, Pyritfeldern, Fossilien und schier unglaublichen Dünenketten. Sand gibt es hier in allen erdenklichen Tönen: Von beige oder ocker zu gelb und orange. Das Holz, das am Tage aufgesammelt wird, verbrennt am Abend in einem wärmenden Feuer. Die Beduinen stellen einen Windschutz auf und legen Matratzen zum Schlafen in den Sand. Ein leckeres Essen wird praktisch aus dem Nichts gezaubert, und der Abend - unter einem atemberaubenden Sternenhimmel - endet mit Musik und süßem Tee. Doch die Musik dient nicht nur der Unterhaltung. Mit Gesang werden auch Streitgespräche ausgefochten und Geschichten weitergegeben. Der Augenblick zählt, das Zusammensein in dieser unglaublich weiten Einsamkeit. Die Magie der Wüste holt jeden ein, der sie erlebt. "Wer die Wüste nicht kennt und ihren Atem nie gespürt hat, wird sein Leben lang erfüllt sein von Sehnsucht", sagt eine alte beduinische Weisheit. Ob das Weiß der salzbedeckten bolivianischen Hochebenen, die unzähligen Rot-Töne des Colorado-Plateaus oder das blasse Rosa des Wadi Rum in Jordanien - die Farbpalette der Wüste ist so weit wie die Wüste selbst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Mit der Eisenbahn kann man komfortabel durch die Wildnis von Alaska fahren.

Alaska - Mit dem Zug durch die Wildnis

Natur+Reisen | 25.05.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
arte Der von Bergen umgebene Skadar-See, der in Albanien und Montenegro liegt, verdankt seine Existenz der intensiven hydrogeologischen Tätigkeit auf dem Balkan.

Stille Wasser sind tief - Der Skadar-See, Juwel des Balkans

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 03:15 - 04:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Ingolstadt.

Panoramabilder / Bergwetter

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 07:45 - 08:45 Uhr
2.54/5039
Lesermeinung
News
Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr

Im "Mallorca Spezial" der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es einen unerwünschten Gast.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr