Die Feuerzangenbowle

Aus dem erfolgreichen Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer (Heinz Rühmann) ist ein gewitzter Primaner geworden. Seine verrückten Einfälle halten die Lehrer eines Kleinsadt-Gymnasiums in Atem. Vergrößern
Aus dem erfolgreichen Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer (Heinz Rühmann) ist ein gewitzter Primaner geworden. Seine verrückten Einfälle halten die Lehrer eines Kleinsadt-Gymnasiums in Atem.
Fotoquelle: rbb/Degeto
Spielfilm, Komödie
Die Feuerzangenbowle

Infos
Foto, Audiodeskription, [Bild: 4:3]
Originaltitel
Die Feuerzangenbowle
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1944
DVD-Start
Do., 05. Januar 2006
RBB
Sa., 05.01.
20:15 - 21:45


Vier alte Herren erinnern sich bei einer dampfenden Feuerzangenbowle vergnügt an die Streiche ihrer Schulzeit. Dem Benjamin ihrer feucht-fröhlichen Runde, Dr. Johannes Pfeiffer, ist ihre prustende Heiterkeit allerdings unverständlich: der Ärmste war nie auf einer Schule, sondern hatte nur einen Hauslehrer. Um ihm nachträglich zu zeigen, was ihm damit entgangen ist, heckt man gemeinsam einen verrückten Plan aus. Einige Tage danach kreuzt im Gymnasium einer verträumten Kleinstadt ein "Neuer" auf. Die anderen Oberprimaner amüsieren sich sehr über seine komische Schülermütze; Professor Grey, genannt Schnauz, findet ihn etwas albern, aber bald zeigt sich, dass dieser Pfeiffer es faustdick hinter den Ohren hat. Vor allem Schnauz bekommt das zu spüren, als er die alkoholische Gärung im Chemieunterricht mit selbst gebrautem Heidelbeerwein demonstrieren will. Ein Streich jagt den anderen, und nur Professor Bömmel findet mitunter Mittel und Wege, um Pfeiffer zu bremsen. Mit Eva, des Schuldirektors hübscher Tochter, in die er sich inzwischen verliebt hat, hat Pfeiffer allerdings gewisse Probleme. Sie glaubt ihm einfach nicht, wer er wirklich ist - ein Grund mehr, hinter seine Pennälerlaufbahn einen Schlusspunkt zu setzen, der es noch einmal in sich hat.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Feuerzangenbowle" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Feuerzangenbowle"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Dick und Doof und die Wunderpille

Dick und Doof - Wunderpille

Spielfilm | 23.12.2018 | 14:40 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte .

Laurel & Hardy: Die lieben Verwandten

Spielfilm | 26.12.2018 | 15:40 - 16:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte An ihrem Hochzeitstag provoziert der ungeplante Besuch von Stan (Stan Laurel, re.) einen Ehestreit zwischen Ollie (Oliver Hardy, li.) und seiner Frau (Minna Gombell, Mi.).

Laurel & Hardy: Die Klotzköpfe

Spielfilm | 26.12.2018 | 16:50 - 17:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr