Die Fischerin

  • Auf dem Rummelplatz schwelgen Meike (Alwara Höfels) und Markus (Golo Euler) in Erinnerungen – und kommen sich auch emotional wieder näher. Vergrößern
    Auf dem Rummelplatz schwelgen Meike (Alwara Höfels) und Markus (Golo Euler) in Erinnerungen – und kommen sich auch emotional wieder näher.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler" (S2). ARD Degeto/Programmplanung un
  • Meike (Alwara Höfels) spürt, dass ihre alten Gefühle für Markus (Golo Euler) wieder wach werden. Vergrößern
    Meike (Alwara Höfels) spürt, dass ihre alten Gefühle für Markus (Golo Euler) wieder wach werden.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler" (S2). ARD Degeto/Programmplanung un
  • ARD DIE FISCHERIN, Deutschland 2014, Regie Jan Ruzicka, am Freitag (23.05.14) um 20:15 Uhr im Ersten
Meike (Alwara Höfels) geht mit ihrem Vater Erich (Rüdiger Vogler) auf Fischzug. Vergrößern
    ARD DIE FISCHERIN, Deutschland 2014, Regie Jan Ruzicka, am Freitag (23.05.14) um 20:15 Uhr im Ersten Meike (Alwara Höfels) geht mit ihrem Vater Erich (Rüdiger Vogler) auf Fischzug.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler" (S2). ARD Degeto/Programmplanung un
  • Meike (Alwara Höfels) wird nach vielen Jahren mit ihrer verdrängten Vergangenheit konfrontiert. Vergrößern
    Meike (Alwara Höfels) wird nach vielen Jahren mit ihrer verdrängten Vergangenheit konfrontiert.
    Fotoquelle: © NDR/Degeto/SWR/Marco Orlando Pichler
Fernsehfilm, Drama
Die Fischerin

Infos
Originaltitel
Die Fischerin
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Fr., 23. Mai 2014
NDR
Sa., 15.02.
21:45 - 23:15


Die alleinerziehende Meike hat ihr Leben fest im Griff. Sie wohnt mit ihrem Sohn Paul in Berlin, hat in dem Koch Sascha einen liebevollen Freund und bald soll sie die Geschäftsführung eines kleinen Szene-Cafés übernehmen. Eines Abends erhält sie jedoch einen Anruf aus ihrem Heimatdorf: Ihr Vater Erich, ein Bodenseefischer, kam nach einem Herzinfarkt ins Krankenhaus. Schon vor vielen Jahren war durch Meikes Umzug nach Berlin der Kontakt zu ihm abgebrochen. In dieser Situation aber gibt es für sie keine Frage: Zusammen mit Paul macht sie sich sofort auf den Weg nach Süddeutschland, um sich um ihren Vater zu kümmern. Der ist aber schon wieder auf den Beinen und reagiert wenig erfreut auf das überraschende Wiedersehen mit seiner Tochter. Er gibt ihr noch immer die Schuld am Tod ihres Bruders, der einst bei einem Fischereiunfall im See ertrank. Erichs Vorwürfe und Meikes nagende Schuldgefühle hatten damals auch zu ihrer Flucht nach Berlin geführt. Nun weigert sich der knorrige Fischer stur, Hilfe von seiner Tochter anzunehmen. Trotzdem kann Erich seine Freude über die erstmalige Begegnung mit seinem Enkelsohn Paul nicht verbergen. Er ist nicht der Einzige, der von der Existenz des Jungen überrascht wird. Nach all den Jahren gesteht Meike ihrer Jugendliebe Markus, dass er Pauls Vater ist. Es dauert nicht lange, bis der aufgeweckte Junge ein vertrauensvolles Verhältnis zu Vater und Großvater entwickelt. Meike hingegen macht die Konfrontation mit ihrem früheren Leben zu schaffen. Eine Aussöhnung mit ihrem Vater Erich scheint kaum möglich, im Gegenteil: der schwelende Konflikt spitzt sich immer weiter zu. Zugleich werden zwischen ihr und Markus die alten Gefühle wieder wach. In dieser schwierigen Situation taucht überraschend Sascha im Dorf auf. Beim Versuch, ihre Vergangenheit und ihr neues Leben in Einklang zu bringen, wird Meike immer mehr klar, dass sie eine Entscheidung treffen muss.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Fischerin" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Endlich sind die Freunde Alexander (Bastian Pastewka, li.), Paul (Hans Löw, Mi.) und Ole (Fabian Busch, re.) am Festivalgelände angekommen: Mit ihrer fankorrekten Kleidung ziehen sie alle Blicke auf sich.

TV-Tipps Der Sommer nach dem Abitur

Fernsehfilm | 28.02.2020 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
beate-uhse.tv Equinoxe

Equinoxe

Fernsehfilm | 28.02.2020 | 21:40 - 23:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Mit vereinten Kräften versuchen Klara (Alwara Höwels, re.) und Nette (Hildegard Krekel) den Bauernhof vor dem Ruin zu retten.

Einmal Bauernhof und zurück

Fernsehfilm | 29.02.2020 | 08:15 - 09:45 Uhr
3.31/5013
Lesermeinung
News
Zur Primetime konnten die Zuschauer über drei verschiedene Spielfilme abstimmen.

Das Schaltjahr schenkt uns in diesem Jahr einen zusätzlichen Tag. Was tun mit den zusätzlichen Stund…  Mehr

Eintracht Frankfurt muss seinen Aufenthalt in Österreich um einen Tag verlängern.

Wegen einer Orkanwarnung ist das Spiel von Eintracht Frankfurt beim FC Salzburg in der Europa League…  Mehr

Sebastian (Sebastian Fräsdorf) genießt mit seiner Freundin Mila (Jördis Richter) sein neues, unbeschwertes Leben in Kroatien.

"Verliebt in Kroatien" – das klingt nach einer seichteb Liebesschnulze am Mittelmeer. Doch die Gesch…  Mehr

Radek (Hans Werner-Meyer), Mina (Jasmin Tabatabai, rechts) und Magda Siebert (Karoline Teska) versuchen das Geheimnis von Magdas Mann zu ergründen.

In der ersten von 13 neuen Folgen der ZDF-Serie "Letzte Spur Berlin" verschwindet ein Anwalt unter …  Mehr

In der fünften Staffel von "Das große Promibacken" zeigen acht Prominente ihr Können in der Küche. Wir stellen die acht Kandidaten vor.

Acht Prominente wagen sich an die Rührschüssel und treten in der neuen Staffel der SAT.1-Sendung "Da…  Mehr