Die Flussfrau

  • Liliane Waldner läuft dem Schweizer Flussnetz entlang Vergrößern
    Liliane Waldner läuft dem Schweizer Flussnetz entlang
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Die an Multiple Sklerose erkrankte Liliane Waldner trainiert täglich Vergrößern
    Die an Multiple Sklerose erkrankte Liliane Waldner trainiert täglich
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Reportage
Die Flussfrau

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2016
3sat
Mi., 11.07.
05:45 - 06:10
Liliane Waldner marschiert gegen ihre Krankheit an


Liliane Waldner läuft dem Rollstuhl davon - mit Rucksack und Landkarte. Die Zürcher alt Kantonsrätin leidet an einer unheilbaren Krankheit. Doch sie fügt sich dem Schicksal nicht. Stattdessen marschiert die 64-Jährige dem Schweizer Flussnetz entlang. Aufgewachsen als dunkelhäutiges, uneheliches Kind mit Mutter und Großmutter in Zürich, lernte Liliane Waldner früh, für eine Sache einzustehen und für etwas zu kämpfen. Die SP-Politikerin war als rechte Hand der Zürcher Stadträtin Emilie Lieberherr Wegbereiterin für Frauenrechte und eine liberale Drogenpolitik. Heute kämpft Liliane Waldner mittels Bewegung gegen die Krankheit Multiple Sklerose und den körperlichen Zerfall an. Auch Liliane Waldners leiblicher Vater, Joseph Lule, kämpfte in seiner Heimat für die Menschenrechte. Als Revolutionsführer war er am Sturz des ugandischen Präsidenten Idi Amin beteiligt. Liliane Waldner war 29 Jahre alt, als sie den Diktator zum ersten Mal sah - im Schweizer Fernsehen. Die "Tagesschau" zeigte seine Vereidigung. 40 Flüsse - rund 3000 Kilometer Fließstrecke - hat Liliane Waldner bislang absolviert. Reporterin Vanessa Nikisch ist ein Stück mitgegangen und stellte fest: Trotz Handicap läuft Liliane Waldner schnell und zielgerichtet - und dabei nicht nur ihrer Krankheit davon.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Zwischen Ohnmacht und Lebensmut - Vom Leben mit einem unheilbar kranken Kind

Report | 11.07.2018 | 01:25 - 01:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
3sat Erst vor 130 Jahren bauten europäische Pioniere die Eisenbahn durch die Rockies, um den Wilden Westen Kanadas mit dem besiedelten Osten zu verbinden.

Ein Schloss in den Rocky Mountains - Das legendäre Eisenbahnhotel in Kanada

Report | 11.07.2018 | 06:20 - 06:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Unser Traum vom einfachen Leben

Unser Traum vom einfachen Leben

Report | 12.07.2018 | 01:25 - 01:50 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr

Micaela Schäfer zieht mit dem Unternehmer Felix Steiner in das RTL-"Sommerhaus".

Die RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" startet am 9. Juli 2018 in ihre dritte Staffel. Zu den Kandi…  Mehr