Die Frau des Polizisten

  • Der alte Mann (Horst Rehberg) geht akribisch seinen täglichen Ritualen nach. Vergrößern
    Der alte Mann (Horst Rehberg) geht akribisch seinen täglichen Ritualen nach.
    Fotoquelle: ZDF
  • Uwe (David Zimmerschied) ist eigentlich ganz zufrieden mit seiner Arbeit als Polizist. Vergrößern
    Uwe (David Zimmerschied) ist eigentlich ganz zufrieden mit seiner Arbeit als Polizist.
    Fotoquelle: ZDF
  • Christine (Alexandra Finder) verliert langsam den Boden unter den Füßen. Vergrößern
    Christine (Alexandra Finder) verliert langsam den Boden unter den Füßen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Der alte Mann (Horst Rehberg) geht akribisch seinen täglichen Ritualen nach. Vergrößern
    Der alte Mann (Horst Rehberg) geht akribisch seinen täglichen Ritualen nach.
    Fotoquelle: ZDF
  • Es kriselt gewaltig in der Familie (David Zimmerschied, Alexandra Finder, Pia/Chiara Kleemann) … Vergrößern
    Es kriselt gewaltig in der Familie (David Zimmerschied, Alexandra Finder, Pia/Chiara Kleemann) …
    Fotoquelle: ZDF
  • Eine intakte Kleinfamilie: Uwe (David Zimmerschied), Christine (Alexandra Finder) und ihre Tochter Clara (Pia/Chiara Kleemann) Vergrößern
    Eine intakte Kleinfamilie: Uwe (David Zimmerschied), Christine (Alexandra Finder) und ihre Tochter Clara (Pia/Chiara Kleemann)
    Fotoquelle: ZDF
  • Clara (Pia/Chiara Kleemann) kann die Veränderungen in ihrer Familie nicht verstehen. Vergrößern
    Clara (Pia/Chiara Kleemann) kann die Veränderungen in ihrer Familie nicht verstehen.
    Fotoquelle: ZDF
Spielfilm, Drama
Die Frau des Polizisten

Infos
Produktion: Philip-Gröning-Filmproduktion, 3L Filmproduktion, ARTE, Bavaria Film, Bavaria Pictures, BR, ZDF, Online verfügbar von 21/03 bis 28/03
Originaltitel
Die Frau des Polizisten
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 20. März 2014
arte
Fr., 22.03.
00:05 - 03:00


Die Geschichte von Uwe, Christine und Clara ist eine Geschichte des Miteinanders, die zwischen Scheitern und Gelingen verortet ist: Eine junge Familie lebt in einer ländlichen Gegend, die kleine Wohnung ist ordentlich, ein bisschen eng. Wenn Uwe morgens von seiner Nachtschicht nach Hause kommt, fällt es ihm schwer, seinen Beruf abzulegen. Mutter und Tochter verbringen viel Zeit miteinander; er fühlt sich abgehängt. Die Isolation im eigenen Leben entlädt sich in Aggression gegenüber seiner Frau, deren Körper schon bald von blauen Flecken übersät ist. Christine flüchtet sich in die Fantasiewelt ihrer Tochter. Mit kindlicher Gewissheit liebt Clara ihre Eltern, doch ihr resigniertes Gesicht zeigt den Nachhall der Gewalt, die zwischen Kinderspiel, vertrauter Liebkosung und dem gemeinsamen Spaghetti-Essen ihren Lauf nimmt. Bald ist diese ein fester Bestandteil des gemeinsamen Lebens.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Frau des Polizisten" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Frau des Polizisten"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ein erstes vertrautes Gespräch zwischen Mina (Pegah Ferydoni) und Kian (Hadi Khanjanpour), die erst nach ihrer Hochzeit beginnen, sich richtig kennenzulernen.

Die defekte Katze

Spielfilm | 24.04.2019 | 21:40 - 23:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.33/503
Lesermeinung
WDR Die schwarzen Brüder

Die Schwarzen Brüder

Spielfilm | 25.04.2019 | 08:10 - 09:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.33/506
Lesermeinung
NDR Vom 18. bis 24. Januar 2016 dreht sich beim 37. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken alles um den deutschsprachigen Filmnachwuchs. Gleich drei Koproduktionen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) feiern dort ihre Premiere. Aus der Reihe LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg laufen die Filme "Ferien" (Bernadette Knoller) und "Fado" (Jonas Rothlaender) im Spielfilm-Wettbewerb. Die Nachwuchs-Produktion "Route B96" (Simon Ostermann) aus der Reihe "rbb movies" startet im Wettbewerb Mittellanger Film. - Vivi (Britta Hammelstein, re.) mietet sich kurzentschlossen bei der lustigen Biene (Inga Busch, Mitte) ein und steht plötzlich allein da mit Bienes dreizehnjährigem Sohn Eric (Jerome Hirthammer, li.) und dem kleinen Nachbarsjungen Pete (Tilman Döbler, vorne Mitte).

Ferien

Spielfilm | 25.04.2019 | 23:30 - 00:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
News
Luca und Natalie waren auf derselben Grundschule. Was machen sie heute, zwölf Jahre danach?

"Die Kinder der Utopie" porträtiert sechs Jugendliche, die gemeinsam zur Grundschule gegangen sind u…  Mehr

Klar, in Deutschland fühlt sich der gebürtige Brite Ross Antony mittlerweile pudelwohl, doch eines fehlt dem Musiker hierzulande: Ein echtes Königshaus!

Ross Antony besitzt seit einiger Zeit neben der britischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Nun…  Mehr

Mimi und Josefin feiern mit ihren Coaches.

Premiere in der siebten Staffel der SAT.1-Castingshow "The Voice Kids": Zum ersten Mal hat ein Duo g…  Mehr

Stets gemeinsam: Szene aus dem letzten Tatort von Sabine Postel und Oliver Mommsen.

Sie hören auf, obwohl es gerade am schönsten ist, am besten läuft: Am Ostermontag sendet die ARD den…  Mehr

"Wir starteten fast unter dem Radar": Frauke Ludowig (vor 25 Jahren und heute) erinnert sich im Interview an ihre Anfänge mit "Exclusiv".

Seit 25 Jahren moderiert Frauke Ludowig bei RTL das Promi-Magazin "Exclusiv". Warum Distanz zu Bussi…  Mehr